Turbulentes Spiel in Tramin – 1:3 Niederlage

02.04.2014
Turbulentes Spiel in Tramin – 1:3 Niederlage
A-Jugend-Spieler Werner Gerstgrasser (links) saß zum ersten Mal auf der Bank und der Allievi-Käpt'n Stephan Lanpcher (rechts) kam zum ersten Einsatz in der Oberliga
Nach einer durchschnittlichen ersten Halbzeit war richtig viel los am Mittwochspiel beim ASV Tramin. Leider ein Mal mehr in dieser Saison mit dem schlechteren Ende für den SSV Naturns.
von Tschiggo aus Tramin

Die Aufstellung des SSV Naturns: Uli Rungg, Armin Rungg, Gregor Hofer, Daniel Pföstl, Matthias Peer, Stephan Götsch, Damian Huber (ab 85. Stephan Lanpacher), Ramiro Lago, Felix Peer (ab 66. Ramon Sanson), Matthias Bacher, Alexander Pohl (ab 46. Elias Tappeiner)

Tore: 1:0 Simon Lotti (34.), 1:1 Felix Peer (53.), 2:1 Martin Pichler (66.), 3:1 Daniel Pfitscher (75.)

Rote Karte: Daniel Pföstl (64.), Stephan Götsch (88.)

Nach einer anfänglichen Abtastphase war Tramin die tonangebende Mannschaft, ohne vorerst jedoch gefährlich zu werden. Erst nach 30 Minuten vergab Elis Kaptina die erste gute Chance des Spiels, als er nach einem schönen Zuspiel aus aussichtsreicher Position vergab. In der 34. Minute dann der Führungstreffer für die Gastgeber: Simon Lotti brachte die Unterlandler mit einem schönen Lupfer über den herauslaufenden Uli Rungg hinweg in Führung. Bis zur Pause waren die Traminer weiter gefährlich und hatten mit einem Freistoß und einer Greif-Chance gute Möglichkeiten auf 2:0 zu erhöhen.

Nach der Pause drückte dann der SSV auf den Ausgleich, welcher auch bald gelang. Armin Rungg flankte von rechts auf Felix Peer, dessen Kopfball aus kurzer Distanz konnte Simon Mair noch parieren, im Nachsetzten netzte „Mux“ dann jedoch zum 1:1 ein (53.). Nun war der SSV am Drücker und schnürte die Traminer hinten ein. Leider schwächte sich unsere Elf selbst, denn Daniel Pföstl sah in der 64. Minute die rote Karte wegen eines Reaktionsfouls. Nur zwei Minuten später kam Martin Pichler nach einem Freistoßtrick alleine im Strafraum zum Abschluss und brachte Tramin erneut in Führung. Nun ging die Partie hin und her und in der 68. Minute erzielte Ramiro Lago den (vermeintlichen) Ausgleich. Schiri Bontadi und Linienrichter Angheben (dieser und seine beiden Kollegen machten seinem Namen alle Ehre), verwehrten dem Treffer aber die Anerkennung: die Abseitsstellung von Ramiro Lago sah nur der Assistent, denn in dieser Situation befand sich der gesamte Traminer Abwehrriegel hinter dem SSV-Angreifer.

Die Naturnser drückten weiter auf den Ausgleichstreffer, das Tor fiel jedoch wieder auf der Gegenseite. In der 75. Minute schloss Daniel Pfitscher einen Konter aus abseitsverdächtiger Position zum 3:1 ab. Nach dieser Aktion wurde Trainer Engl Grünfelder wegen Protestierens des Feldes verwiesen. Der Ausschluss des Naturnser Übungsleiters war der erste Streich von Linienrichter Berti, welcher in der 88. Minute auch noch für dien Feldverweis von Stephan Götsch verantwortlich war. Aber auch in Unterzahl gaben sich die Gelb-blauen nicht geschlagen und hatten in der 79. Minute die große Chance zum Anschlusstreffer. Nach Foul an Käpt’n Armin Rungg gab es Elfmeter und der Gefoulte trat selbst an, schoss das Leder aber leider an die Oberkante der Querlatte. Auch weitere Bemühungen brachten nichts mehr ein und so war die Niederlage besiegelt.

Es war ein verhextes Spiel in einer verhexten Saison. Viele Episoden und Schiedsrichterentscheidungen sind gegen den SSV Naturns. Aber auch die Disziplinlosigkeit der Spieler wirft die Mannschaft immer wieder zurück. Und so bleibt wohl nur noch die theoretische Hoffnung auf den Klassenerhalt. Am Sonntag geht des mit einem Heimspiel gegen den SSV Ahrntal weiter.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle