Sechs Spiele ungeschlagen, im Ahrntal zu Gast

01.11.2013
Sechs Spiele ungeschlagen, im Ahrntal zu Gast
Uli Rungg sicherte mit klasse Paraden den Punkt gegen Eppan
Nach den beiden letzten Unentschieden muss der SSV Naturns nun nach S. Johann im Ahrntal.
Ahrntal, der nächste Gegner des SSV Naturns gilt als besonders heimstark. Die "Töldra" haben in der laufenden Saison 4 der 5 Heimspiele für sich entschieden, einmal trennten sie sich torlos Unentschieden. Ahrntal wird mit Sicherheit ein unangenehmer Gegner. Zudem hat die Mannschaft von Trainer und Ex Spieler Jürgen Großgasteiger am Mittwoch pausiert, da ihr Spiel in Eppan auf 6. November verschoben wurde.
Die Ahrntaler Mannschaft verfügt über einige hochkarätige Spieler wie etwa den bisherigen Toptorjäger Philipp Aichner (4 Tore). Robert, Florian und Markus Niederkofler sowie Manuel Pipperger sind alles gestandene Oberligaspieler. Zudem verfügt Ahrntal mit Hannes Steger einen starken Abwehrdirigenten. Im letzten Jahr setzte es für den SSV eine 2-3 Heimniederlage, beim Auswärtsspiel in S. Johann i. Ahrntal trennte sich der SSV mit 0-0.

Auf Naturns wartet somit ein weiteres schwieriges Spiel. Nachdem man am Mittwoch gegen die starke Traminer Mannschaft einen Zähler holte wird die Mannschaft von Trainer Luciano Chini auch im Ahrntal punkten wollen. Nicht mit von der Partie sein kann Florian Pohl der gegen Tramin die rote Karte gesehen hat.
Felix Peer, der diese Woche wieder ins Training eingestiegen ist, könnte am Sonntag mit von der Partie sein. Auch ansonsten kann Trainer Chini aus dem Vollen schöpfen.

Nach genau einem Drittel der Saison liegt der SSV Naturns mit 13 Punkten auf dem 10. Tabellenrang. Ahrntal hält aktuell bei 15, hat aber noch ein Nachholspiel zu absolvieren.

Hoffen wir auf ein positives Resultat am Sonntag.
Aufgeht's Jungs, kämpfen und punkten.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle