Punktegewinn auch gegen Gardena

Punktegewinn auch gegen Gardena
Unser Goalie gegen Gröden, Magic Michi
Kompakte Mannschaftsleistung bringt ersten Auswärtspunkt
(Bericht  by Pallotti)
Der SSV Naturns Blue Cannibals musste sich im gestrigen Auswärtsspiel gegen den favorisierten HC Gardena Bulls-Queens, erst nach Penaltyschießen mit 3:4 geschlagen geben. Für die Naturnser konnten sich die Verteidiger Andreas Palla und Daniel Told sowie Florian Kirchler in die Torschützenliste eintragen.

Das Spiel wurde am späten Freitagabend pünktlich in Wolkenstein angepfiffen. Unsere Mannschaft startete konzentriert in die Partie und zeigte den gut gestaffelten Grödnern gleich zu Beginn, dass sie keinesfalls ohne Punkte im Gepäck die Heimreise antreten wollte.

Der auf beiden Seiten etwas kleinlich pfeifende Referee teilte schon zu Beginn, der ansonsten auf beiden Seiten fair geführten Partie, Strafen aus, sodass es gleich zu einigen Überzahlgelegenheiten kam. Doch Cannibals Goalie Egger Michi, der eine solide Leistung bot, und sein gegenüber Mirko Runggaldier konnten alle Angriffsversuche stoppen. Es dauerte bis 20 Sekunden vor der ersten Drittelsirene, als die gegnerische Mannschaft eine 5:3 Überzahlsituation in ein Tor ummünzen konnte. Unserem Schlussmann war die Sicht verdeckt und der Schuss von der blauen Linie von Nocker schlug im Tor ein. Das 1. Drittel endete mit einem 0:1 Rückstand.

Der SSV Naturns lies sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen, kam auch im Mitteldrittel hellwach aus der Kabine und spielte unbeeindruckt weiter. Schnelle Kombinationen, hart geführte Checks und schöne Paraden auf beiden Seiten ließen das Eishockeyherz höher schlagen.
In der 21. Minute zog der aufgerückte Andreas Palla von der blauen Linie ab und erzielte den hochverdienten Ausgleich.
Unsere Mannschaft drückte weiter, musste jedoch nur 2 Minuten später wiederum einen Rückstand hinterherlaufen, als die gegnerische Mannschaft unsere Defensive geschickt aushobelte und Grödens Nr. 66 alleingelassen zum 1:2 eindrücken konnte.
Nach 26 Minuten zeigte die Stadionuhr auf 2:2, als Daniel Told, von der eigenen Hälfte einen Befreiungschlag in Unterzahl, den gegnerischen Torhüter düpierte und mit viel Glück den Puck ins gegnerische Tor unterbringen konnte.

Auch im 3. Drittel legte der SSV Naturns einen Blitzstart hin, als sich King Kirchler in der 37. Minute ein Herz fasst und mit einem satten Schuss ins lange Kreuzeck unsere Mannen erstmals in Front brachte. 3:2
Unsere Cracks konnten gegen Ende des Spiels aus einer fast 2 Minütigen 5:3 Powerplay-Situation kein Kapitel schlagen und mussten 3 Minuten vor Schluss nach einem Abspielfehler in der Verteidigung unglücklich noch den 3:3 Ausgleich hinnehmen.

Somit musste der Sieger im Penaltyschießen ermittelt werden.
Simon Allneider und Florian Kirchler scheiterten jeweils am Pfosten, während bei Gröden der Neuverpflichtete, quirlige Lambacher den entscheidenden Treffer erzielte. Somit siegte der HC Gardena Bulls Queens mit 4:3 nach Penaltyschießen und sicherte sich den Extrapunkt.
Mit der Erkenntnis, dass auch mit unseren Männern heuer zu rechnen ist und noch hart das Powerplay trainiert werden muss, trat man mit einem verdienten Punkt die Heimreise an.
Bereits am kommenden Sonntag, den 21. Oktober steht ein weitzeres Auswärtsspiel an; der SSV Naturns Blue Cannibals ist in Sterzing gegen den HC Himmelreich zu Gast.

Let`s go Cannibals
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing