Pokal: 3:0-Sieg gegen die SG Schlern

27.08.2018
Pokal: 3:0-Sieg gegen die SG Schlern
Die Mannschaften beim Anstoss am Sonntag in Kastelruth
Nach der bitteren und enttäuschenden Niederlage im Derby am letzten Sonntag gegen Latsch, behielt der SSV Naturns im zweiten Pokalspiel in Kastelruth gegen die SG Schlern mit 3:0 die Oberhand.
Aufstellung: Kaufmann, Schöpf, Hofer, Mair, Tarneller, Peer (61. Mairhofer), Schuler (67. Tribus), Schwienbacher (57. Nischler), Lo Presti (71. Platzgummer), Lanpacher, Marcadella (21. Gander).
Nicht eingewechselt: Albrecht, Tappeiner.
Tore: Lo Presti (20.), Gander (70.), Platzgummer (88.)
Gelbe Karte (für Naturns): Lanpacher.

Spielverlauf: Die erste gute Gelegenheit hatte nach nur drei Minuten die Heimmannschaft: der gegnerische Stürmer konnte jedoch aus guter Position im Strafraum kein Profit ziehen. In der 20. Spielminute ging der SSV in Führung: Lo Presti netzte den Ball im Fünfmeterraum zentral ein. Ausgegangen war das Tor durch eine Flanke von links, die Lanpacher Lenny geschickt mit dem Kopf verlängerte. Danach passierte in der ersten Halbzeit eher wenig. Beide Mannschaften taten sich schwer Torchancen zu erspielen. Ein Versuch vom Sechzehner durch Gander Tini war die einzig noch nennenswerte Möglichkeit: sein Schuss fiel jedoch zu zentral aus und der gegnerische Torwart konnte das Leder sicher parieren (39. Minute).
In der 53. Spielminute ging ein Flugkopfball von Lo Presti, nach einer scharfgeschossenen Freistoß-Flanke durch Schöpf Luki, knapp am Tor vorbei. Fünfzehn Minuten später konnte Gander Tini eine Hereingabe von rechts des eingewechselten Tribus Hannes nicht verwehrten: sein Heber ging übers Tor (68. Minute). In der 70. Spielminute machte es der flinke SSV-Stürmer besser indem er den Ball, nach einer guten Kombination zwischen Lo Presti und Tribus über rechts, flach zum 2:0 einschob. In der Folge kontrollierte Naturns das Spiel geschickt und verwaltete das Ergebnis ohne Mühe. Kurz vor Schluss gelang Treffer Nummer Drei: mit einem gefühlvollen Lochpass schickte Lanpacher Lenny Gander Tini über die linke Seite nach vorne. Im Sechzehner behielt dieser die Übersicht und legte den Ball für Platzgummer Luki quer, der die Sphere eiskalt einnetzte (88. Minute).

Ein wichtiger Sieg für unsere Jungs, die somit vor dem ersten Meisterschaftsspiel am kommenden Freitag gegen St. Pauls Selbstvertrauen tanken konnten. Anpfiff ist um 20:00 Uhr auf dem Naturnser Sportplatz.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing