Nach 2:2 - SSV muss wieder in die Landesliga

13.05.2013
Nach 2:2 - SSV muss wieder in die Landesliga
Elias Tappeiner erzielte beide Naturnser Tore auf der Lahn - er traf in der Rückrunde sieben Mal
Die bereits abgestiegene Mannschaft aus Obermais ringt dem SSV auf der Lahn ein 2-2 Unentschieden ab und nimmt uns mit in die Landesliga.
aus der Tageszeitung "Dolomiten":

Die Aufstellung des SSV:
Ulrich Rungg, Armin Rungg, Matthias Peer (ab 59. Jakob Moriggl), Felix Peer, Florian Pohl, Stephan Götsch, Ramon Sanson, Elias Tappeiner,
Felix Rungg, Damian Huber, Philipp Ausserer (ab 46. Alexander Nischler)
Tore: 1:0 Pamer (7.), 1:1 Elias Tappeiner (29.), 2:1 Höller (44.), 2:2 Elias Tappeiner (69.)


Das 2:2-Unentschieden gegen Obermais war für Naturns zu wenig, um die Klasse zu halten.
Der bereits vor dem Spiel feststehende Absteiger Obermais schenkte den Gästen erwartungsgemäß nichts. Naturns wurde eine zu passive erste Halbzeit und die extrem schwache Chancenverwertung in der zweiten Halbzeit zum Verhängnis.

Bereits nach sieben Minuten gingen die Obermaiser vor einer imposanten Zuschauerkulisse in Führung. Daniel Bernard schickte von der rechte Seite aus Pamer in halblinker Position auf die Reise, der in den Strafraum eindrang und mit einem Diagonalschuss Ulrich Rungg keine Abwehrmöglichkeit ließ. In der Folge spielte Obermais weiter nach vorne, Naturns war zu keiner Reaktion imstande. In der 27. Minute glichen die Vinschger mit der ersten nennenswerten Tormöglichkeit aus. Felix Peer setzte sich rechts durch, spielte von der Torauslinie zurück auf Tappeiner, der den Ball über die Linie bugsierte. Obermais ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und ging kurz vor dem Halbzeitpfiff erneut in Führung. Kiem hob einen Freistoß von links vor das Tor und Höller nickte zum2:1 ein (44.).

In der zweiten Halbzeit sah man eine andere Gästemannschaft. Naturns startete mit dem Mut der Verzweiflung einen Angriff nach demanderen. Nach einigen hervorragenden Möglichkeiten kamen die Naturnser in der 69. Minute zum mehr als verdienten Ausgleich. Alexander Nischler spielte den Ball rechts im Strafraum vor das Tor, Tappeiner stand goldrichtig und drückte den Ball über die Linie. Nur eine Minute später gab es im Strafraum eine Berührung zwischen Amofah und Felix Rungg, doch anstatt den von den Naturnsern geforderten Elfmeter gab es für den Vingscher Angreifer die gelbe Karte. Von Obermaisern war nichts mehr zu sehen, doch Rungg & Co. gingen mit ihren Chancen zu fahrlässig um. Tappeiner (77., 90.+3), Felix Peer (81.) und Alexander Nischler (89.) vergaben erstklassige Möglichkeiten auf das dritte Tor und damit auf den Klassenerhalt. Erst in den Schlussminuten kam Obermais – als Naturns die Abwehrarbeit vernachlässigte – zu Kontermöglichkeiten, die nichts mehr einbrachten.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle