"Fast jeder unserer Spieler ist zu ersetzen"

13.08.2015
"Fast jeder unserer Spieler ist zu ersetzen"
Gregor "Houi" Hofer zählt mit seinen 25 Jahren zu den "Alten" beim SSV
Gregor Hofer ist trotz seines jungen Alters bereits einer der erfahrensten und sogar dienstältester SSV-Spieler im aktuellen Kader. Mit uns hat er über die bevorstehende Saison, seine persönlichen Ziele und die der Mannschaft gesprochen.
Seit knapp drei Wochen läuft die Vorbereitung auf die kommende Saison? Was hast du für einen Eindruck über den neuen SSV?
I bin positiv iberrascht fan nuien SSV, weil men noch so viele Spielerwechsel erst schaugen hot gmiast wias lafen wert. Und i muas sogen der Vorstond hot ba die Nuiverpflichtungen wirklich guate Orbeit gleistet und Spieler gholt de sich nit lei aufn plotz sondern a in der Kabine schnell und guat integriert hoben.

Was kann und muss in den letzten Wochen vor Meisterschaftsstart noch verbessert werden?
Vor ollem in Sochen Taktik (Obstimmung und Bewegungen) miasmer sicherlich no wos tian weil eben einige nuie Spieler in dor Monnschoft sein... Ansonsten fahlt leimear dor Feinschliff wosmer bis zum Meisterschoftsstart schun no hinkriagen werdn.

Du gehst in deine 9 Saison im SSV Trikot. Was erwartest du von dir persönlich in deinem fünften Oberliga Jahr?
Jo mittlerweile zeil i sogor zu die Olten mit 25 (lacht).  Wia jede Saison wer i versuachen as Bestmögliche aus mir ausser zu holen damit i dor Monnschoft so guat wia meglich weiterhelfen konn.
A weiteres Ziel war natürlich mein erstes Oberligator zu schiasn und i bin gerne für eventuelle Wetten diesbezüglich offen (lacht)

St. Pauls ist vor 2 Jahren souverän Landesligameister geworden und ein Jahr später stieg die Mannschaft, trotz einigen Verstärkungen, wieder ab. Kann eure Mannschaft daraus lernen und wenn ja, was muss der SSV dieses Jahr besser machen um nicht das gleiche Schicksal wie St. Pauls zu erleiden?
St. Pauls hot kuan Peter Mair kop;) (lacht) Na i glab ba St. Pauls woren lestes johr sicherlich die vielen Verletzungen ausschloggebend und sel isch a unberechenbore Soch de in jeder Monnschoft passieren konn. Inser Vorteil gegenüber St. Pauls isch wohrscheinlich dass mir an relativ broaten Kader hoben bei dem fost jeder Spieler zu ersetzen isch, sel hoast mir kennen viel rotieren und etwaige Verletzungen vorbeugen.
Zudem hoben mir kuane Probleme mit dor Jugendregelung weilmer olles guate junge und vor ollem motivierte Spieler hoben. A weiterer Vorteil isch a dass mir a Monnschoft sein de nia aufheart zu kämpfen a wennmor mol in schlechte Situationen sein, sel isch hauptsächlich dor Verdianst fan Mister Engl der noch mir glabi am meisten Oberligaerfohrung (als Trainer) hot (lacht).

Zu guter Letzt: Welchen Platz belegt der SSV Naturns nach Ende der heurigen Oberligasaison?
S Saisonsziel isch der Klassenerholt und i bin sicher dassmer sel Ziel unter normalen Umständen erreichen kennen. Kurz gsog a Plotz zwischen 1 und 12 :-)


Vielen Dank für die Eindrücke und wir wünschen Gregor und unserer Oberligamannschaft eine erfolgreiche, verletzungsfreie und spannende Oberligasaison 2015/2016.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 22.09.2019 - 15:30 Uhr Schenna : SSV Naturns
-:-
Junioren Spg - Mi, 25.09.2019 - 20:00 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Tscherms
A-Jugend Spg - So, 22.09.2019 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Schluderns
B-Jugend Spg - Mi, 25.09.2019 - 20:00 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Laas
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 St. Georgen 2 6
2 SSV Naturns 2 3
3 Albeins 2 0
 Gesamttabelle 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 SSV Naturns 0 0
2 St. Martin Moos i.P. 0 0
 Gesamttabelle 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 SSV Naturns 4 12
2 Ahrntal 4 10
3 Natz 4 8
4 Albeins 4 6
5 Schenna 4 5
6 Weinstrasse Süd 4 5
7 Passeier 4 5
8 Milland 4 5
9 Bruneck 4 4
10 Terlan 4 4
11 Latsch 4 4
12 Partschins 4 4
13 Stegen 4 3
14 Voran Leifers 4 3
15 Freienfeld 4 2
16 Eppan 4 1
 Gesamttabelle