Ein toller Sieg zum Abschied aus der Oberliga

12.05.2014
Ein toller Sieg zum Abschied aus der Oberliga
Im Comano-Strafraum brannte es öfters lichterloh!
Mit einem 4:1 Erfolg gegen Comano Terme Fiavé verabschiedet sich unsere Mannschaft aus der Saison und leider auch aus der Oberliga. Es war noch einmal eine tolle Leistung, welche mit etwas Wehmut auf die vielen verpassten Chancen der abgelaufenen Meisterschaft zurückblicken lässt. Denn es gibt wohl sehr viele Spiele, wo man die fehlenden Punkte zum Klassenerhalt suchen kann. Mit wenn und aber kommt man jedoch auch im Fußball nicht weiter und die Tabelle lügt nach 30 Spielen nicht, so muss der SSV Naturns nach vier Jahren in der Oberliga in die Landesliga zurück.
von Tschiggo

Die Aufstellung des SSV Naturns: Uli Rungg, Armin Rungg, Gregor Hofer, Stephan Götsch, Florian Pohl (ab 59. Felix Peer), Matthias Peer, Thomas Nischler (ab 64. Ivan Lamprecht), Daniel Pföstl (ab 72. Alexander Nischler), Elias Tappeiner, Matthias Bacher, Ramiro Lago

Tore: 1:0 Matthias Bacher (5.), 2:0 Thomas Nischler (40.), 3:0 Daniel Pföstl (44.), 4:0 Alexander Nischler (78.), 4:1 Matteo Masé (91.)

Gegen den Tabellenzweiten, welcher scheinbar nicht mit dem letzten Willen, die Meisterschaft zu gewinnen, antrat, legte der SSV schwungvoll los und bereits in der fünften Minute gingen die Grünfelder-Schützlinge in Führung. Tommy Nischler schickte Elias Tappeiner ideal, dieser lief alleine auf den Gästetorhüter und passte dann auf den mitgelaufenen Matthias Bacher, welcher den Ball nur mehr einschieben brauchte. Nach weiteren guten Chancen von Matti Bacher (13.) und Lago (16.) gab es in der 25. Minute nach einem Foul an Armin Rungg Elfmeter für den SSV. Bacher scheiterte jedoch am Gästetorhüter Ducoli.

In der 35. Minute wurde erstmals Comano gefährlich, als Rigotti nach tollem Lochpass alleine vor Uli Rungg auftauchte, der SSV-Keeper jedoch den Ball dem Stürmer in letzter Sekunde von den Beinen kratzte. Eine Minute später gab es wieder eine tolle SSV-Kombination über Tommy Nischler und Eli Tappeiner, nach welcher Matti Bacher abschloss, Ducoli aber zur Ecke abwehrte. Noch vor der Pause sollte jedoch die Vorentscheidung fallen. In der 40. Minute lief Stephan Götsch auf der rechten Seite durch und passte flach zur Mitte, wo Thomas Nischler, am langen Pfosten postiert, seinen ersten Oberligatreffer erzielte. In der 44. Minute erhöhte dann Daniel Pföstl, nach gelungenem Eckballtrick, auf 3:0.

Gleich nach Wiederanpfiff hatte zunächst Masé eine erste Chance für Comano, sein Abschluss war aber zu schwach und Uli Rungg hielt problemlos. Dann hätten Lago (47. und 57.) und wiederum Matthias Bacher (66.) das Ergebnis in die Höhe schrauben können. Gregor Hofer rettete in der 71. Minute einen Litterini-Schuss auf der Linie. In der 78. Minute erhöhte dann der eingewechselte Alexander Nischler auf 4:0, als er eine weite Freistoßvorlage von Stephan Götsch perfekt annahm und trocken ins kurze Eck einschoss. Zwei Minuten später hatte dann noch Gregor Hofer eine gute Chance auf sein Oberligator, schoss aber aus guter Position drüber. In der Nachspielzeit erzielte Masé, nach einer Paris-Freistoßflanke, per Kopf den Ehrentreffer.

Damit ist die Saison 2013/14 Geschichte und dieses Mal leider mit keinem guten Ende. Es gilt jedoch noch eine positive Notiz anzumerken: unser Kapitän Armin Rungg stand in der abgelaufenen Spielzeit, seine bereits neunte im SSV-Dress, in allen 30 Spielen über 90 Minuten auf dem Platz; eine wirklich tolle Leistung!
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Mittwoch, 20.03.2019 - 20:00 Uhr St. Martin Moos i.P. : SSV Naturns
-:-
Junioren Spg - Sa, 23.03.2019 - 17:30 Uhr
-:- FC Meran : SSV Naturns SpG
A-Jugend Spg - Sa, 23.03.2019 - 15:00 Uhr
-:- Algund : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 31.03.2019 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Virtus Bozen
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 22 45
2 Dro 22 44
3 Rotaliana 22 42
4 Obermais 22 40
5 Brixen 22 37
6 Lana 22 36
7 Tramin 22 34
8 St. Martin Moos i.P. 22 33
9 Vipo Trento 22 32
10 Arco 1895 22 29
11 Comano Terme 22 28
12 St. Pauls 22 27
13 Anaune Val di Non 22 26
14 Calciochiese 22 17
15 SSV Naturns 22 11
16 Eppan 22 5
 Gesamttabelle