Die Revanche misslingt

Die Revanche misslingt
Die Mannschaft hat bis zuletzt gekämpft, wurde aber leider nicht belohnt!
SSV Naturns Blue Cannibals unterliegen dem ASV Prad mit 1:3

Bericht von Dave "Borelli"
Die Cannibals traten am Freitag zum Spitzenspiel gegen die Geier aus Prad an und waren bis in die Haarspitzen motiviert. Nachdem man im Hinspiel in Prad mit 1:6 baden gegangen war, sehnte man nach Revanche. Doch die sollte nicht gelingen.
Der SSV ging mit drei kompletten Linien ans Werk, musste allerdings auf Philipp Schwienbacher, Alexander Pixner und David Stricker verzichten. Letzterer versuchte mittels musikalischer Umrahmung das zahlreiche Publikum und die lautstarken Fans zu animieren. Da die Fans allerdings eine grandiose Show abzogen, gerieten die Töne aus den Lautsprechern in den Hintergrund. Erstmals von den Schlachtenbummlern angetrieben wurde Rückkehrer Ulli „Greyhound“ Perkmann.
Beide Mannschaften gaben von Beginn an eine körperbetonte Spielart vor und Schiedsrichter Mirrione ließ das bunte Treiben häufig gewähren. Wurde über die Stränge geschlagen verteilte er postwendend Strafzeiten. Der Schiedsrichter hatte das Derby relativ gut im Griff, hätte zuweilen aber mit etwas mehr Fingerspitzengefühlen für Beruhigung sorgen können.
Die Cannibals kamen zunächst besser in die Gänge und strotzen vor Spielfreude. Folgerichtig erzielte Manuel „Beck“ Messner nach einer Bilderbuchkombination und auf Zuspiel von Oliver „Teacher“ Defatsch die frühe Führung. Diese sollte allerdings nicht lange währen, denn kurze Zeit später konnten die Gäste aus Prad im Überzahlspiel den Ausgleich erzielen. Der SSV zeigte sich davon wenig beeindruckt und so entwickelte sich ein spannendes Spiel, das den Vorschusslorbeeren gerecht wurde. Mit dem Spielstand von 1:1 ging es zum ersten Pausentee.
Das zweite Drittel begann so ausgeglichen wie das erste geendet hatte. Harte Checks, starke Schüsse und schnelle Spielzüge hüben wie drüben besorgten das erwartete Spitzenspiel. Dann aber sollte das Geschehen die entscheidende Wendung nehmen: Ein Prader Spieler brachte den Puck aus der linken Ecke auf Höhe der Torlinie scharf vor das Tor der Cannibals und Goalie Mario Pellegrina, der das Vertrauen von Coach Walter „Ali“ Allneider ausgesprochen bekommen hatte, lenkte die Hartgummischeibe unglücklich in die eigenen Maschen. Das Tor war der Turning Point im Spiel beider Mannschaften. Während Prad nun recht defensiv und auf Konter spielen konnte, zehrte das unglückliche Gegentor an den Cannibals. Es konnte keine Antwort gefunden werden und so ging es mit dem Rückstand von 1:2 zum zweiten Pausentee.
Coach Ali versuchte die Mannen des SSV nun nochmals zu fokussieren und sprach in der Kabine diverse Spielsituationen an. Die Cannibals gingen weiterhin motiviert in das dritte Drittel und bekamen dennoch rasch den Genickschuss versetzt. Ein Prader Stürmer übernahm den von Abo unglücklich gestoppten Puck, brachte sich bis kurz vor die blaue Linie und traf mit einem prächtig anzusehenden Sonntagsschuss ins Kreuzeck; 1:3. Der SSV steckte nicht auf und Simon Allneider knackte nach traumhafter Puckstafette den Prader Abwehrriegel , traf aber nur die Querlatte. Diese Situation sollte Spiegelbild für den gebrauchten Abend werden. Es wurde wacker weitergekämpft, doch der Anschlusstreffer sollte nicht mehr gelingen. Der ASV Prad verließ als Sieger das Eis.
In beiden Spielen musste die Mannschaft aus Prad nun jeweils nur ein Gegentor in Kauf nehmen. Hier wird bei einem etwaigen Zusammentreffen beider Mannschaften im Playoff anzusetzen sein. Nun liegt es aber die Augen auf das nächste Spiel gerichtet zu halten, schließlich ist das nächste Spiel immer das schwerste. Am 11. Januar ist der HC Pinè am Naturnser Eisplatz zu Gast. Spielbeginn ist wie gehabt 20.30 Uhr. Die Cannibals hoffen bei dieser Gelegenheit auf weiterhin geniale Unterstützung von den Rängen und wünschen allen Fans, den Sponsoren, ebenso wie allen Interessierten am Hockeygeschehen in Naturns ein erfolgreiches Jahr 2013!

 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 24.03.2019 - 15:00 Uhr SSV Naturns : Eppan
-:-
Junioren Spg - Sa, 23.03.2019 - 17:30 Uhr
1:4 FC Meran : SSV Naturns SpG
A-Jugend Spg - Sa, 23.03.2019 - 15:00 Uhr
5:4 Algund : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 31.03.2019 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Virtus Bozen
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 23 47
2 Lavis 23 46
3 Obermais 23 43
4 Rotaliana 23 43
5 Tramin 23 37
6 Brixen 23 37
7 St. Martin Moos i.P. 23 36
8 Lana 23 36
9 Vipo Trento 23 33
10 Arco 1895 23 29
11 Comano Terme 23 28
12 St. Pauls 23 27
13 Anaune Val di Non 23 27
14 Calciochiese 23 20
15 SSV Naturns 23 11
16 Eppan 23 8
 Gesamttabelle