CANNIBALS bleibem im Vinschgau die Nummer 1

CANNIBALS  bleibem im Vinschgau die Nummer 1
6:5 Derbysieg im Penaltyschießen gegen den HC Prad

Der SSV Naturns Blue Cannibals entführt am vergangenen Freitag zwei wichtige Punkte aus Prad. Äußerst fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen wollen wir an dieser Stelle unkommentiert lassen, um es auf den Punkt zu bringen - die Cannibals bekamen zu Halloween vom gestreiften Mann ausschließlich „saures“.
Am meisten schmerzt ein reguläres Tor das nicht gegeben wurde was schlußendlich zum Penaltyschiessen führte. Der „Trost“-Punktgewinn der Prader war nicht unverdient, in jeder Phase des Spieles behielten sie kühlen Kopf und hatten auch das Glück immer wieder den zwei Tore Rückstand aufzuholen.
Die Naturnser starteten optimal in die Partie. Bereits nach wenigen Spielminuten bugsierte Philip Schwienbacher bei seinem „Mini-Comeback“ die Hartgummischeibe im Stile eines Baseballers über die Linie. Die Freude währte aber nur kurz, als die Prader eine Unachtsamkeit in der Defensive ausnutzen konnten und zum 1:1 Ausgleichstreffer einnetzen konnte. Die Cannibals schraubten das Ergebnis noch vor der ersten Drittelpause in die Höhe - „Bulldozer“ Daniel Christanell verwertete in Unterzahl einen schnell vorgetragenen Konter über Simon Allneider zur erneuten Führung und Daniel Schwellensattel, fasste sich ein Herz, umkurvte die gesamten Prader Hintermannschaft und platzierte den Puck ins rechte Kreuzeck – Spielstand 3:1.

Im Mitteldrittel plätscherte das Spiel dahin und die Prader konnten aus dem Nichts den 2:3 Anschlusstreffer erzielen.
Als Andreas Palla in Überzahl einen schönen Pass von Simon Allneider ins gegnerische Gehäuse unterbrachte, schienen die Naturnser endgültig auf der Siegerstraße. Doch in den Folgeminuten überschlugen sich die Ereignisse. Trotz der 4:2 Führung stand es plötzlich 4:4 und auch das 5:4 von Simon Allneider, ideales Zuspiel von Barbera Emmanuel, wurde von Seiten der Geier ausgeglichen. Den vermeintlichen Siegestreffer der Cannibals zum 6:5 in der regulären Spielzeit hatten alle so gesehen, Gegner, Pubblikum und Zeitnehmer… aber leider der Schiri nicht…

Im Penaltyschießen verwertete Daniel Schwellensattl, nach einer langen Serie wo sich die Torhüter beider Mannschaften nicht bezwingen ließen, zum vielumjubelten Siegestreffer – Nach der Penaltyniederlage gegen den HC Power Bulldogs sichern sich die Cannibals dieses Mal den Zusatzpunkt.

Bereits am kommenden Samstag, 08.11.2014 geht es in der Meranarena um 20:30 Uhr gegen den HC Wikinger Vilpian um wichtige Punkte. Wir freuen uns wiederum über unsere treuen mitgereisten Fans!

Let`s go Cannibals

CANNIBALS  bleibem im Vinschgau die Nummer 1
CANNIBALS  bleibem im Vinschgau die Nummer 1
CANNIBALS  bleibem im Vinschgau die Nummer 1
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle