Am Ostermontag ins Stadio Briamasco

16.04.2014
Am Ostermontag ins Stadio Briamasco
Holt sich der SSV im Trientner Briamasco Stadion drei Punkte?
Nach der spielfreien Woche geht es für die Naturnser Oberligamannschaft am kommenden Ostermontag nach Trient.
Die Trientner, welche gleich wie unsere Mannschaft akut abstiegsbedroht sind liegen momentan vier Zähler vor dem SSV Naturns und werden auf Sieg spielen um noch eine Chance im Kampf um den Klassenerhalt zu haben.
Drei Punkte Rückstand auf den sicheren 12. Rang (Eppan und St. Martin) sind durchaus noch aufholbar.
Trient ist in der heurigen Saison die schwächste Heimmannschaft der Liga. Gemeinsam mit Plose haben die Gelb-Schwarzen erst 16 Zähler geholt und dabei eine ausgeglichene Bilanz (4 Siege, 4 Remis, 4 Niederlagen).
Aufzupassen gilt es dabei vorallem auf Toptorschützen Perrone. 11 der bisher 29 erzielten Tore von Trient gehen auf das Konto des Angreifers. Beim Spiel gegen Naturns kann die Mannschaft aus dem Vollen schöpfen.

Anders die Situation beim SSV. Stephan Götsch, welcher gegen Tramin die rote Karte gesehen hat, fehlt noch zwei Spiele. Florian Pohl ist nach seiner vierten gelben Karte ebenfalls gesperrt. Somit fällt die Stamminnenverteidigung aus.
Auch Trainer Engl Grünfelder ist gesperrt, da er beim Spiel in Tramin vom Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt wurde.
Daniel Pföstl kann wieder mitwirken. Auch er wurde in Tramin vom Platz gestellt, hat die Sperre aber schon gegen Ahrntal abgesessen.
Keineswegs eine leichte Aufgabe für den SSV Naturns. Will man den letzten Hoffnungsschimmer auf den Klassenerhalt noch wahren (7 Punkte Rückstand auf Platz 12, bei den verbleibenden 4 Spielen), ist ein Sieg in Trient Pflicht.

Wir hoffen nach dem 3-1 Sieg gegen Ahrntal weiter und wünschen der Mannschaft um Käptn Armin Rungg viel Glück und Erfolg für das Auswärtsspiel in Trient.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle