3:0 Heimsieg gegen Tabellennachbar Eppan!

 
25.03.2019
Auch wenn der SSV das Ruder in dieser Saison nicht mehr herumreißen kann so will man trotzdem noch gute Leistungen zeigen und das gelang gegen Tabellenschlusslicht AFC Eppan vor allem in der 2. Halbzeit und so wurden die Naturnser mit einem ungefährdeten 3:0 Sieg belohnt.
Aufstellung des SSV Naturns: Elias Kaufmann, Matthias Gufler, Kevin Tarneller, Lukas Schöpf (ab 69. Minute Manuel Mair), Matteo Tulipano, Matthias Peer, Stephan Lanpacher (ab 60. Minute Lukas Müller), Thomas Nischler, Martin Gander, Peter Mair, Francesco Lazzari;

Tore: 1:0 Peter Mair (52. Minute), 2:0 Luca Foldi (56. Minute, Eigentor), 3:0 Francesco Lazzari (83. Minute);

Nur wenige Zuschauer haben sich an diesem äußerst sonnigen Sonntagnachmittag in Naturns versammelt um das Duell Tabellenvorletzter gegen Tabellenletzter bzw. SSV Naturns gegen AFC Eppan zu beobachten. Für beide Mannschaften ist es bis hierher eine extrem schwierige Saison gewesen und trotzdem erwartet man sich in Naturns natürlich eine ansprechende Leistung auf dem Platz. 

Der SSV legt in der 4. Minute mit einem satten Abschluss durch Lukas Schöpf los, den kann Alex Soffiati, der früher beim SSV im Tor stand und in der Rückrunde zum AFC Eppan wechselte, noch klären im Anschluss kommt Tulipano auch noch zum Abschluss hier wäre Soffiati nicht mehr ran gekommen, der Abschluss rollt knapp am Tor vorbei. 

Nach diesem kurzen Aufreger beruhigte sich das Spiel enorm ehe Stephan Lanpacher bei einem Freistoß (27. Minute) Soffiati zur Faustabwehr zwang, direkt danach konnte Gander mit links abziehen und wieder klärte Soffiati, dann kam auch noch Peter Mair nach Balleroberung auf der linken Seite und einer schönen Hereingabe zum Kopfball doch auch den parierte Soffiati. Der SSV drückte in dieser Phase auf den Führungstreffer und wurde in der 36. Spielminute fast belohnt als Gander 4 Meter vor dem Tor ungeschickt abschließt und Soffiati doch noch auf der Linie hält! 

Dann war allerdings Schluss und die Gäste konnten sich mit 0:0 in die Kabinen retten. Der Seitenwechsel brachte bei den Gästen aber leider keinen Schwung rein, im Gegenteil die Naturnser wirkten von Minute zu Minute überlegener.
In der 52. Minute schenkte Soffiati, der bis hierhin einen guten Tag hatte, den Hausherren unglücklich die Führung. Er stürmt auf die Strafraumgrenze raus um zu klären doch der Ball landet direkt vor den Füßen von Peter Mair der sich aus über 30 Metern ein Herz nimmt und den Ball gekonnt im Netz versenkt. 1:0 Führung für den SSV Naturns in der 52. Minute!

Jetzt wirkten die Gäste völlig aufgelöst, Gander hat auf der linken Seite zuviel Platz und kann abschließen, Soffiati pariert und die Kugel landet bei Lazzari, dessen Nachschuss geht am Ziel vorbei. 56 Minuten auf der Uhr, Eckball für den SSV, Lanpacher tritt an und bringt eine scharfe Flanke vor das Tor der Eppaner wo Foldi versucht zu klären, der Ball geht aber direkt ins eigene Tor keine Chance für Soffiati und 2:0 für Naturns. 

Es wird nicht leichter für die Gäste, Lazzari tankt sich rechts durch und zieht aus 20 Metern ab, der Schuss wird zum Aufsetzer aufs lange Eck da muss sich Soffiati ganz lang machen und kommt gerade noch ran. In der 83. Minute kann Soffiati dann aber nichts mehr machen: Auf links bricht erneut Gander durch, seine flache Hereingabe verpasst der mitgelaufene Peter Mair doch dann kommt Aktivposten Lazzari und haut das Ding zum 3:0 Endstand in die Maschen. 

Unterm Strich ein ungefährdeter Heimsieg für Naturns, auch wenn man länger für die Führung gebraucht hat als es einigen wohl lieb gewesen wäre. An der Tabellensituation ändert sich nichts es sind bei 6 verbleibenden Spielen immer noch 14 Punkte Abstand auf das rettende Ufer. Am Sonntag 31.03.2019 muss der SSV nach Trient zum Auswärtsspiel gegen ViPo Trento. Der Anpfiff findet durch die Zeitumstellung am Wochenende erst um 16:00 Uhr statt.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle