1-0 Derbysieg gegen Obermais

21.02.2011
1-0 Derbysieg gegen Obermais
Kapitän Peter Mazoll traf zum Sieg
Die Revanche für die 1-2 Niederlage in der Hinrunde ist dem SSV Naturns gestern gegen Obermais geglückt. Mit 1-0 siegte das Team von Neu Trainer Engl Grünfelder auf der Lahn und holte damit den ersten Auswärtssieg der gesamten Saison.
Kurz vor dem Spiel verletzte sich Patrick Fliri beim aufwärmen, sodass er das Spiel leider von der Bank verfolgen musste. Dafür spielte wiederum Gregor Hofer und somit die gleiche Elf wie beim Sieg gegen Ahrntal.
Doch die Mannschaft war in den ersten 45 Minuten nicht wieder zu erkennen. Zu wenig aggressiv, zu tief stehend und deshalb war der AFC Obermais in der ersten Halbzeit die klar spielbestimmende Mannschaft. Bereits nach ein paar Minuten hätte es 1-0 stehen können als Peter Mazoll nach einem Freistoß seinen Gegenspieler Lukas Höller aus den Augen verlor und dieser am Pfosten scheiterte. Uli Rungg glänzte dabei mit einem tollen Fußreflex. Auch danach waren immer wieder die Gastgeber mit schnellen Angriffen gefährlich. So hätte Dennis Malleier zweimal alleine vor Torwart Uli Rungg den Führungstreffer erzielen müssen. Doch immer wieder blockten die Naturnser Verteidiger Stephan Götsch und Armin Rungg die Torabschlüsse ab. Torchancen auf der anderen Seite gab es zu diesem Zeitpunkt keine. Einzig eine strittige Szene im Strafraum. Felix Rungg wurde leicht berührt und ging zu Boden. Für den starken Schiedsrichter Stevovic allerdings zu wenig um auf Strafstoß zu entscheiden. Mit Glück stand es zur Halbzeit noch 0-0.
Nach der Pausenpredigt von Engl Grünfelder kam der SSV wie ausgewechselte aufs Spielfeld und zeigte sein wahres Gesicht. Jetzt wurden die Zweikämpfe gewonnen und es entwickelte sich ein tolles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Zuerst waren es wieder die Obermaiser die den Torschrei auf den Lippen hatten. Uli Rungg parierte jedoch einen Harald Kiem Freistoß klasse. Danach sahen die vielen Zuschauer auf der Lahn zwei strittige Szenen im Strafraum von Obermais. Zuerst ging Felix Rungg nach einem vermeintlichen Foul zu Boden. Dafür sah er vom Unparteiischen jedoch gelb für eine Schwalbe. Einige Minuten drauf ging Christian Platzer nach einem Foul im 16er zu Boden. Dieses mal entschied er auf Elfmeter für den SSV Naturns. Peter Mazoll ließ sich auch nicht von den lange anhaltenden Diskussionen beirrren und verwandelte zur 1-0 Führung. Den Ausgleich auf dem Fuß oder besser auf dem Kopf hatte wieder der linke Außenverteidiger Lukas Höller. Nach einer Ecke streifte er den Ball und dieser ging nur einige Zentimeter am langen Pfosten vorbei. Wieder Glück für den SSV. Doch nach dieser Chance hätte der SSV noch einige gute Chancen gehabt den Sack zuzumachen. Der eingewechselte Elias Tappeiner und vorallem Felix Rungg hätten die Entscheidung herbei führen können. Doch die Obermaiser Verteidigung rettete bei beiden Versuchen in letzter Sekunde. So blieb es beim ersten Sieg der Naturnser in der Fremde. Der zweite Sieg in Folge und ein überlebenswichtiger noch dazu. Man bleibt in Reichweite zu den direkten Konkurrenten um den Abstieg. Am kommenden Sonntag steigt in Naturns das nächste Spiel gegen das Team aus Rotaliana.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing