0-2 Heimniederlage im Derby gegen Obermais

12.04.2012
0-2 Heimniederlage im Derby gegen Obermais
Philipp Ausserer hatte einige Male den Torschrei auf den Lippen
Wie schon im Vorjahr kassierte der SSV Naturns im Heimspiel gegen Obermais eine Niederlage.
Die Aufstellung:
Uli Rungg - Stephan Götsch, Patrick Fliri (ab 81. Laurin Kristanell), Florian Pohl, Armin Rungg - Damian Huber, Jakob Moriggl, Philipp Ausserer, Felix Rungg, Christian Paulmichl (ab 87. Alexander Nischler), Francesco Cosa (ab 71. Gregor Hofer)

Tore:
0-1 Pamer (24.), 0-2 Pamer (75.)

0-2 hieß es am Ende für die Gäste aus Obermais, die damit weiterhin die beste Oberligamannschaft Südtirols bleiben.
Naturns musste an diesem 25. Oberligaspieltag auf den verletzten Christian Platzer und auf den gesperrten Ramon Sanson verzichten. Der SSV agierte im 4-2-3-1 mit Felix Rungg hinter der einzigen Spitze Francesco Cosa. Auf dem, trotz des starken Regens, gut bespielbaren Platz in Naturns startete Obermais besser in die Partie. In der 2. Minute hatte Finanzi die erste Möglichkeit für die Gäste, doch sein Schuss verfehlte das Naturnser Gehäuse. Es entwickelte sich in der Folge ein recht ausgeglichenes Spiel. Der SSV hatte die erste gute Chance nach einem Weitschuss von Philipp Ausserer, welcher das Tor knapp verfehlte (22.). Zwei Minuten später dann die Führung für die Obermaiser. Der SSV Naturns ließ sich nach einem eigenen Angriff auskontern. Pamer umspielte dabei nach einem Pass in die Schnittstelle der Abwehr Uli Rungg und netzte zur Führung ein (24.). Die größten Möglichkeiten zum Ausgleich vor der Pause hatte der SSV Naturns jeweils durch Christian Paulmichl. Zuerst setzte er einen Schuss vom Strafraum übers Tor und dann spielte er sich mit einem Haken im Strafraum frei, sein Schuss mit dem schwächeren rechten Fuß war aber zu schwach und wurde von Obermais-Torwart Wieser gehalten.
Nach der Pause wurde der SSV Naturns deutlich offensiver. Philipp Ausserer zog in der 52. Minute in die Mitte und probierte es aus der Distanz. Sein Schuss ging aber knapp am Tor vorbei. Die größte Ausgleichschance hatte zwei Minuten später Kapitän Armin Rungg. Nach Zusammenspiel mit Christian Paulmichl flankte dieser in die Mitte wo der Ball über Francesco Cosa wieder zu Armin Rungg gelangte, der in aber aus 11 Metern nicht im Tor unterbrachte (54.). In der Druckphase des SSV fiel dann aber das 0-2. Nach einem abgeblockten Freistoß flankte Brugger auf den zweiten Posten, wo wiederum Pamer völlig freistehend traf (75.). Mehr als ein Lattenkracher von Philipp Ausserer (85.) war auf Seiten des SSV nicht mehr zu sehen. Auch Obermais scheiterte durch Malleier an der Querlatte (90.).
Durch diesen Sieg steht Obermais nun an 5. Stelle der Tabelle und hält bei 42 Punkten. Der SSV ist mit 31 Punkten weiterhin an 10. Position.


Am Sonntag geht’s gegen Vallagarina

Schon am Sonntag (Anstoß um 16.00 Uhr) geht es für den SSV Naturns mit dem Auswärtsspiel bei Vallagarina weiter. Nach dem spektakulären Hinspiel (4-3 Sieg für den SSV durch Tore von Francesco Cosa, Florian Pohl, Ramon Sanson und Andreas Manna) erwartet Naturns sicher eine schwierige Aufgabe, denn die Mannschaft aus dem Trentino steckt mitten im Abstiegskampf und muss unbedingt gewinnen, will man den Abstieg noch vermeiden. Vallagarina liegt mit 14 Zählern auf dem vorletzten Tabellenplatz und hat bereits
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing