Cannibals erzwingen Entscheidungsspiel

Cannibals erzwingen Entscheidungsspiel
Spannender geht's wohl kaum - Sieg im Penaltyschiessen 3:2

Der SSV Naturns Blue Cannibals besiegte am gestrigen Montag nach einem wahren Kraftakt den ASV Prad Geier mit 3:2 nach Penaltyschießen, stellt die Best of Five Serie auf 2:2 und erzwingt somit am kommenden Mittwoch, 08. Februar 2017 um 20:30 Uhr das Entscheidungsspiel in Prad.
Zwei Drittel wirkten die Mannen um Kapitän Simon Allneider vor einer imposanten Zuschauerkulisse wie gelähmt und mussten sich bei SSV Goalie Michael „Magic“ Egger bedanken, dass es mit einem 0:2 Rückstand zum letzten Pausentee ging.
Im Schlussdrittel kamen die Naturnser besser aus der Kabine, doch der Obervinschger Dauerrivale wehrte souverän die gelb-blauen Angriffsbemühungen ab und stand bereits mit einem Bein im Halbfinale.
Es liefen bereits die letzten dreieinhalb Spielminuten als die Naturnser mit dem Mut der Verzweiflung in die Angriffszone preschten. Topskorer Simon Allneider brachte die Hartgummischeibe auf das Gehäuse von Prad Goalie Rizzon und Verteidigungsminister Andreas Palla stand goldrichtig und verwertete den Abpraller zum 1:2.
Die Cannibals drückten vehement auf den Ausgleich, doch eine umstrittene Strafzeit gegen Palla schien die letzten Naturnser Hoffnungen in Keim zu ersticken. Folgerichtig setzte Coach Allneider Walter dennoch alles auf eine Karte und SSV Goalie Egger räumte für einen fünften Feldspieler das Gehäuse.
In einer unübersichtlichen Situation enteilte Arbeiterbiene Philip Schwienbacher auf Zuspiel von Emmanuel Barbera der gegnerischen Abwehr und stellte mit einem satten Schuss zum 2:2 den Spielstand endgültig auf den Kopf.

In der fünfminütigen Verlängerung hätte Simon Allneider mit einem Pfostenschuss für die Entscheidung sorgen können, doch das Spiel musste im Penaltyschießen entschieden werden.
Für die Naturnser trafen Florian „King“ Kirchler und Michael „Facy“ Pirpamer, während für die Prader Tscholl Dietmar und Stocker Michael erfolgreich waren.
Im sechsten Anlauf erwischte der gefeierte Held Emmanuel Barbera, Prads Goalie Rizzon mit einem Schuss zwischen den Beinen und als anschließend SSV Goalie Michael Egger gegen Prads Stocker Sieger blieb verwandelte das Latscher Eisstadtion sich endgültig in ein Tollhaus.

Im Anbetracht der ersten vier Spiele hat sich diese unglaublich spannende Serie wohl ein fünftes Entscheidungsspiel verdient. Die Cannibals haben in Extremis den Kopf aus der Schlinge gezogen und das „Alles-oder-Nichts-Spiel“ erzwungen.
Wir blicken gespannt auf das morgige Spiel – Anpfiff: 20:30 Uhr in Prad !!

Siegen oder Fliegen 2.0

Let’s go Cannibals !!

 Zurück zur Liste 

Aktueller   spieltag
Freitag 04.01.2019
SSV Naturns :  ASV Prad

- : -  Next Game:

 SSV Naturns : HC Gardena Bulls
 Samstag 12.01. um 20:30 in Naturns
 
 
Tabelle   CCM-Cup   2018-19 >   > 5
Platz           Mannschaft Sp.       Pkt.
1 ASV Suddendeath Kaltern 5 12
2 HC Bulldogs BZ 6 10
3 HC Prad Hockey 5 7
4 HC Valrendena 5 6
5 HC Wikinger Vilpian 4 6
6 SSV NATURNS Cannibals 4 5
7 HC Gardena Bulls Queens 5 5
 Stand: 18.11.2018
5


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing