Zu Gast bei Virtus Bozen im Drusus Stadion

18.03.2016
Zu Gast bei Virtus Bozen im Drusus Stadion
Zweikämpfe, Fouls und hitzige Szenen waren im Hinspiel zu sehen
Es war das mit Spannung erwartete Spitzenspiel am 9. Spieltag der Hinrunde. Der Spitzenreiter SSV Naturns empfing die Übermannschaft von Virtus Bozen in Naturns.
Und die Mannschaft von Mister Lomi besiegte den SSV als bisher erste Mannschaft und löste unser Team zwei Spiele später an der Tabellenspitze ab.
Mit Hannes Kiem und Lukas Hofer hat Virtus Bozen im Vergleich zum Hinspiel noch einmal an Qualität dazu gewonnen und der Gewinn des Oberligameistertitels ist eigentlich nur eine Frage des Zeitpunkts. Mit Max Dalpiaz, Daniele Speziale und Alessandro Campo verfügt Virtus Bozen über eine grosse Klasse in der Offensive. Auch defensiv steht die Truppe um Keeper Torcasio sicher und hat bisher am wenigsten Gegentore der Liga kassiert.
In der Rückrunde sind die Lomi-Schützlinge noch ungeschlagen haben zuletzt beim 0-0 Unentschieden gegen Brixen aber wieder etwas an Vorsprung auf den Bozner FC eingebüst. Die beste Auswärtsmannschaft der Oberliga in dieser Saison hat im heimischen Drusus Stadion erst eine Niederlage kassiert und das am 1. Spieltag beim 2-4 gegen Eppan. Eppan hat damals bewiesen, dass es mit einer offensiven Spielweise möglich ist die Virtus Mannen in Bedrängnis zu bringen und zu besiegen. Auch wenn seither eine Menge Zeit vergangen ist, Chancen darf sich der SSV Naturns trotz der Favoritenrolle der Heimmannschaft ausrechnen. Im Fußball gibt es immer Überraschungen und so eine wäre ein Sieg im Drusus Stadion. Mit der Leidenschaft, Kampfbereitschaft und Einsatz für die gelb-blauen Vereinsfarben, die unsere Truppe die ganze Saison bereits an den Tag legt, liegt an einem guten Tag etwas drin.

Die Offensive um Käptn Matti Bacher, Peter Mair und zuletzt der torgefährlichen Jungspunds Martin Blaas sind immer für einen Treffer gut. Zwar fehlen mit Matthias Piotre Prünster nach seiner gelb-roten Karte und auch Felix Peer (Gelbsperre) zwei Stammkräfte, doch Mittelfeldmotor Michael Aiello kehrt in die Stammelf zurück. Die Grünfelder Brüder können ansonsten am Sonntag bis auf die Langzeitverletzten auf alle Spieler zurück greifen.
Auf Seite von Virtus Bozen fehlt der im Hinspiel in Naturns extrem starke Verteidiger Marco Zentil.
Der SSV Naturns brennt auf Revanche zur Niederlage aus dem Hinspiel und wird alles daran setzen die Niederlage vom Sonntag gegen Eppan wieder gut zu machen.

Wir hoffen wieder auf ein tolles und spannendes Spiel und auf eure tatkräftige Unterstützung.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 30.09.2018 - 15:30 Uhr Comano Terme : SSV Naturns
-:-
Junioren Spg - Sa, 29.09.2018 - 17:00 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Obermais
A-Jugend Spg - Mi, 26.09.2018 - 10:30 Uhr
-:- St. Pauls : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 30.09.2018 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Olimpia Meran
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 4 10
2 Lavis 4 10
3 Lana 4 9
4 Vipo Trento 4 8
5 St. Martin Moos i.P. 4 8
6 Arco 1895 4 8
7 Brixen 4 7
8 St. Pauls 4 6
9 Tramin 4 6
10 Comano Terme 3 4
11 Obermais 4 3
12 Anaune Val di Non 4 3
13 Calciochiese 4 1
14 Rotaliana 3 1
15 Eppan 4 0
16 SSV Naturns 4 0
 Gesamttabelle