Wichtiger Heimsieg gegen Ahrntal

14.02.2011
Wichtiger Heimsieg gegen Ahrntal
Erzielte das zwischenzeitliche 3-1: Christian Platzer
Am gestrigen Sonntag gelang dem SSV Naturns ein beinahe überlebenswichtiger Dreier im Duell mit dem Team aus dem Ahrntal.
Mit 4-1 wurden die Gäste nach Hause geschickt und das nach zuletzt zwei Schlappen und einer turbulenten Woche. Nach der Entlassung von Trainer Paul Pircher, waren nun die Spieler gefordert. Dies taten sie auch von Anfang der Partie an. Da die beiden Innenverteidiger Patrick Fliri (musste vor dem Spiel aufgrund seiner Oberschenkelverletzung passen) und Philipp Ladurner (gesperrt) ausfielen, setzte Engl Grünfelder auf Armin Rungg und Stephan Götsch in der Zentrale. Rechts verteidigte Gregor Hofer und links Michi Huber. Vorne spielte Christian Platzer wieder neben Peter Mair als zweite Spitze und dies sorgte von Beginn an für mehr Sicherheit im Spielaufbau.
Das Spiel begann jedoch alles andere als vielversprechend. Nach nur vier Minuten ging bei einem harmlosen Zweikampf im Strafraum Manuel Pipperger zu Boden und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Nach Protesten die natürlich nichts einbrachten war es Florian Niederkofler der den Strafstoß verwandelte. Ein Rückschlag wie bereits in den beiden vorangegangenen Spielen. Doch der SSV Naturns zeigte eine tolle Reaktion. Immer wieder wurde nach vorne gespielt. Eine erste Chance von Peter Mair verhinderte Ahrntals Keeper Hainz mit einer Fußabwehr. Auf der Gegenseite wurde es vor der Pause nur noch einmal richtig gefährlich als Innenverteidiger Steger bei einer Ecke am höchsten stieg aber zum Naturnser Glück drüber köpfte. Vor der Pause drehte der SSV dann die Partie. Eine tolle Kombination zwischen Michi Huber und Felix Rungg ließ den linken Verteiger in den Strafraum einrücken wo er von den Beinen geholt wurde. Elfmeter auch auf der anderen Seite. Auch Peter Mazoll ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte zum verdienten Ausgleich. Vier Minuten später folgte der zweite Treffer. Peter Mair spielte einen tollen Ball in den Strafraum auf Ramon Sanson, welcher dort zwei Spieler düpierte und zur Führung einschoss.
Auch nach der Pause spielte der SSV fest entschlossen sein Spiel herunter. Keine sieben Minuten waren gespielt und schon wieder klingelte es im Kasten. Einen langen Freistoß von Stephan Götsch erreichte Christian Platzer der mit einem satten Linksschuss die Führung ausbaute. Wiederum keine vier Minuten später war es Peter Mair vorbehalten den letzten Treffer des Tages zu erzielen. Nach einem Pass von Christian Platzer und einem Getümmel im Strafraum, bekam Peter Mair den Ball vor die Füße fackelte nicht lange und versenkte den Ball im langen Eck. Anschließend nahm der SSV etwas das Tempo aus dem Spiel. Ahrntal versuchte zwar den Anschlusstreffer zu erzielen, doch die beiden Stürmer Pipperger und Voppichler sahen gegen Armin Rungg und Stephan Götsch kein Land. Auch Michi Huber zeigte auf seiner eher ungewohnten linken Verteidigerposition eine Bombenvorstellung. Dank dieses Heimsieges schöpft der SSV Naturns wieder Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt. Das Derby auf der Lahn gegen Obermais kann kommen.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 18.11.2018 - 14:30 Uhr Calciochiese : SSV Naturns
-:-
Junioren Spg - Sa, 17.11.2018 - 17:00 Uhr
3:0 SSV Naturns SpG : Voran Leifers
A-Jugend Spg - So, 18.11.2018 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Lana
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 12 27
2 Lavis 12 26
3 Rotaliana 12 24
4 Brixen 12 20
5 St. Pauls 12 20
6 Arco 1895 12 19
7 Obermais 12 19
8 St. Martin Moos i.P. 12 19
9 Tramin 12 17
10 Lana 12 17
11 Vipo Trento 12 16
12 Comano Terme 12 14
13 Calciochiese 12 9
14 Anaune Val di Non 12 8
15 SSV Naturns 12 7
16 Eppan 12 1
 Gesamttabelle