SSV Naturns holt sich den fünten Sieg

21.09.2014
SSV Naturns holt sich den fünten Sieg
Felix Peer führte den SSV zum ersten mal als Kapitän aufs Feld
Mit dem 2-0 Sieg gegen Bozen 96 hat der SSV Naturns seinen fünften Sieg im fünften Spiel der heurigen Saison geholt.
Aufstellung SSV Naturns:
Thuile Lorenz - Peer Matthias, Hofer Gregor (ab 85. Gerstgrasser Werner), Pföstl Daniel (ab 65. Nischler Thomas), Pohl Florian, Metz Martin, Peer Felix (ab 75. Kristanell Laurin), Huber Damian, Lanpacher Stephan, Mair Peter, Ausserer Philipp

Mit einigen Änderungen in der Startelf musste der SSV Naturns im Drususstadion antreten. Die verletzten Elias Tappeiner, Matthias Bacher und Patrick Fliri saßen nur auf der Bank. Stephan Lanpacher und Philipp Ausserer standen dafür in der Startformation.
In der ersten Halbzeit waren Torraumszenen Mangelware. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit ging es auf beiden Seiten heiß her. Zuerst wurde ein Kopfball von Narda von Gregor Hofer auf der Torlinie gerettet. Im Gegenzug wurde ein Abschluss von Peter Mair abgefälscht. Der fällige Eckstoß vom heutigen Kapitän Felix Peer landete bei Daniel Pföstl der aus kurzer Distanz zur Führung eindrückte. Noch vor dem Pausenpfiff hatte Stephan Lanpacher den Torschrei auf den Lippen. Nach Vorlage von Peter Mair ging sien Abschluss von der Strafraumgrenze an den Pfosten.

Bozen 96 wechselte zur Halbzeit und hatte anschließend durch den eingewechselten Manuel Russo die größten Ausgleichschancen. Doch entweder vergab der Bozner Stürmer alleingelassen oder SSV Rückhalt Lorenz Thuile rettete stark gegen den Angreifer.
Nach den Schreckminuten war es wieder der SSV Naturns der wieder gefährlich wurde und das gleich richtig. Philipp Ausserer steckt auf Peter Mair durch, welcher seinen Gegenspieler im Laufduell stehen ließ und zum 2-0 einschoss.
Auch im Anschluss musste die SSV Defensive Angriffe der Bozner überstehen. So war es immer wieder Russo der Lorenz Thuile prüfte. Bis zur 90. Minute hatte der SSV dann wieder alles unter Kontrolle und setzte immer wieder Nadelstiche.
Kurz vor Schluss hatte der FC Bozen 96 doch noch den Torschrei auf den Lippen. Der ebenfalls eingewechselte Luca Sorrentino trat aus 20 Metern zum Freistoß an. Der stramme Schuss wurde von Lorenz "Lenz" Thuile stark an den Pfosten gelenkt.
So blieb es beim 2-0 Auswärtssieg in Bozen für den SSV Naturns.
Mit dem fünften Saisonsieg im fünften Spiel bleibt der SSV somit an der Tabellenspitze. Drei dieser Spiele endeten zu Null.
Nun steht dem absoluten Spitzenspiel gegen die Tormaschinerie aus Lana nichts mehr im Wege.

Am kommenden Sonntag empfängt der SSV Naturns die Mannschaft aus Lana um 15.30 Uhr auf dem Naturnser Sportplatz.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Virtus Bozen 30 78
2 St. Georgen 30 63
3 St. Pauls 30 51
4 Comano Terme 30 47
5 Calciochiese 30 45
6 Arco 1895 30 43
7 Brixen 30 43
8 Lavis 30 41
9 Tramin 30 40
10 Anaune Val di Non 30 37
11 St. Martin i.P. 30 36
12 Obermais 30 31
13 SSV Naturns 30 30
14 Bozner FC 30 29
15 Benacense Riva d.G. 30 28
16 Ahrntal 30 24
 Gesamttabelle