SpG-Jugend: Ziele der Hinrunde erreicht!

30.11.2014
SpG-Jugend: Ziele der Hinrunde erreicht!
Stephan Lanpacher bot bei erster Mannschaft und Junioren eine starke Hinrunde
Kürzlich sind die letzten Spiele der Jugendmannschaften der SpG Untervinschgau über die Bühne gegangen. Nach Abschluss der Hinrunde kann ein äußerst positives Resümee gezogen werden. Bei den regionalen Teams ist man voll im Soll.
von Tschiggo

Das Juniorenteam der SpG belegt zur Winterpause in der regionalen Meisterschaft mit 25 Punkten aus 13 Spielen den vierten Platz. Tabellenführer Obermais ist mit fünf Punkten Vorsprung noch in Reichweite, zumal man zum Rückrundenauftakt auf diesen Gegner trifft. Die Mannschaft von Trainer Hari Regensburger hat leider in drei Spielen gegen Teams aus der zweiten Tabellenhälfte Punkte liegen lassen, ansonsten wäre noch mehr drin gewesen. Die Entwicklung der Spieler unter dem Einbau von vier Kickern des Jahrgangs 1998 funktionierte sehr gut und spielerisch kann man mit den gezeigten Leistungen auch weitgehend zufrieden sein, wenn auch noch Luft noch oben besteht. Herausragender Spieler war Stephan Lanpacher, der bei seinen neun Einsätzen (er gehörte vier Mal auch in der ersten Mannschaft des SSV zum Stammpersonal) mindestens einen Treffer erzielte und insgesamt 13 Mal ins Schwarze traf. Diese Mannschaft kann an die Resultate der letzten Jahre anschließen, wo die Junioren der SpG seit dem Landesmeistertitel 2009 stets zu den Top 4 in der Regionalmeisterschaft gehörten.

Die A-Jugend regional von Trainer Lino Ferrazin qualifizierte sich hinter Lana als Tabellenzweiter souverän für die zweite regionale Phase. In einer Marathon-Meisterschaft mit 17 Spielen (Bozner Boden zog sich während der Meisterschaft zurück) hat man nur zwei Mal gegen Lana und zwei Mal gegen den außer Konkurrenz spielenden FC Südtirol verloren. Dabei wurden bemerkenswerte 66 Tore erzielt. Die Stärke war der fleißig arbeitende 20-Mann-Kader, welcher dem Trainer viele Alternativen in der Aufstellung bietet. Als Topskorer konnte sich Martin Blaas hervortun. Im spielerischen und taktischen Bereich gibt es noch Verbesserungspotential, aber gerade deshalb ist es wichtig, die Rückrunde im Kreise der besten acht Teams unseres Landes bestreiten zu können. Zu Ostern wird unsere Mannschaft zum dritten Mal in Folge am Jugendturnier „Trofeo Adriatico“ in Rimini teilnehmen.

Sehr erfreulich ist auch die Qualifikation der regionalen B-Jugend für die zweite Phase. Die Mannschaft von Trainer Alexander Rainer besteht nämlich mehrheitlich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs, hat sich aber sehr gut entwickelt und konnte deshalb den vierten Abschlussrang mit 32 Punkten aus 16 Spielen erreichen. Mit einer bärenstarken Phase in der Mitte der Meisterschaft (neun Siege in zehn Spielen) legte man den Grundstein für den Erfolg. Dazu konnte das Team weitgehend auch spielerisch überzeugen und sich in schwierigen Phasen immer auf die Dienste ihres Ausnahmespieler Elias Schuler im Mittelfeld und Sturm verlassen. Zu den besten acht Teams des Landes auch in der B-Jugend zu zählen, rundet das Bild der SpG Untervinschgau im leistungsorientierten Jugendfußball passend ab.

Weniger erfolgreich war die provinziale B-Jugend (zwei Siege in zehn Spielen). Hier hatte Trainer Roland Nischler außer mit dem knapp besetzten Kader, auch mit dem mangelnden Trainingsfleiß einiger Spieler zu kämpfen. Hauptziel dieser Kategorie sind jedoch nicht die Ergebnisse, sondern die Vorbereitung der Spieler auf die regionalen Meisterschaften und unter diesem Aspekt wird auch die Arbeit in der Rückrunde weiter gehen.

Die Entwicklung der Spieler und die taktische Umstellung auf das Großfeld sind auch in der C-Jugend das vordergründige Ziel. Die beiden SpG-Teams unter den Trainern Andy Kofler und Georg Platzgummer haben in dieser Hinsicht gut gearbeitet und die Fortschritte wird man sicherlich am Ende der Meisterschaft erkennen können.

Auch in der U11-Mannschaft von Trainer Walter Müller wurde vor allen Dingen auf die individuelle Ausbildung der Spieler geachtet. Die Resultate sind zweitrangig.

Allen Trainern in den SpG-Mannschaften, aber auch jenen in den Basismannschaften (U10, U8 und Fußballschule) der Vereine, sei an dieser Stelle für ihre professionelle Arbeit zum Wohle unserer Jugendausbildung gedankt. Ein großer Dank geht auch an die Betreuer und Helfer in den einzelnen Teams. Allen wünschen wir eine erholsame Winterpause!
SpG-Jugend: Ziele der Hinrunde erreicht!
Kabinenselfies waren in! Hier die B-Jugend regional.
SpG-Jugend: Ziele der Hinrunde erreicht!
Und die A-Jugend mit viel Dampf.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Virtus Bozen 30 78
2 St. Georgen 30 63
3 St. Pauls 30 51
4 Comano Terme 30 47
5 Calciochiese 30 45
6 Arco 1895 30 43
7 Brixen 30 43
8 Lavis 30 41
9 Tramin 30 40
10 Anaune Val di Non 30 37
11 St. Martin i.P. 30 36
12 Obermais 30 31
13 SSV Naturns 30 30
14 Bozner FC 30 29
15 Benacense Riva d.G. 30 28
16 Ahrntal 30 24
 Gesamttabelle