Souveräner Sieg: 7:0 bei Bozner Boden

27.04.2015
Souveräner Sieg: 7:0 bei Bozner Boden
Im zweiten Durchgang war Dauerbelagerung des Bozner Tores angesagt
Eine schwere Auswärtshürde bei einer der besten Rückrundenteams wurde erwartet – am Ende ergab sich einer der höchsten Siege in der SSV-Geschichte!
von Tschiggo aus Bozen

Die Aufstellung des SSV Naturns: Lorenz Thuile, Matthias Peer, Patrick Fliri, Martin Metz (ab 83. Werner Gerstgrasser), Gregor Hofer, Daniel Pföstl (ab 62. Philipp Ausserer), Damian Huber, Felix Peer (ab 76. Elias Tappeiner), Thomas Nischler, Stephan Lanpacher, Matthias Bacher

Tore: 0:1 Felix Peer (17.), 0:2 Stephan Lanpacher (51.), 0:3 Thomas Nischler (67.), 0:4 Philipp Ausserer (68.), 0:5 Matthias Bacher (80.), 0:6 Philipp Ausserer (82.), 0:7 Damian Huber (87.)

Gelb-rot: Scudier (45.), D’Aurelio (53.)

Von Beginn weg übernahm der Tabellenführer das Kommando und erspielte sich neben klarer Feldüberlegenheit auch gute Torchancen. Felix Peer setzte sich bei einer von diesen in der 17. Minute energisch durch und spielte mit Tommy Nischler einen Doppelpass auf engem Raum, dann umspielte „Mux“ auch noch den Torwart und netzte mit dem Außenrist zum Führungstreffer ein.

Der SSV bestimmte auch weiterhin die Partie und spielte nach vorne. Bozner Boden fiel nur durch Fouls und Diskussionen mit dem Schiri auf. Und so musste auch kurz vor der Halbzeitpause der erste Akteur der Heimmannschaft mit Gelb-rot vom Platz: Daniele Scudier stieg zu oft überhart ein und musste unter die Dusche.

Im zweiten Durchgang gab es wiederum nur Einbahnstraßenfußall Richtung Piani-Tor. In der 51. Minute spielte Kapitän Matthias Bacher an der Strafraumgrenze auf Stephan Lanpacher, der seinen Gegenspieler mit einem Haken düpierte und mit einem tollen Schlenzer ins Kreuzeck den zweiten Naturnser Treffer erzielte.

Nach dem zweiten Ausschluss für die Gastgeber in der 53. Minute war alle Gegenwehr gebrochen. Und so erzielte Tommy Nischler nach einem abgewehrten Bacher-Schuss und einer Kombination über Lanpacher und Ausserer in der 67. Minute das 0:3. Den vierten Naturnser Treffer, nur eine Minute später, bereitete Kapitän Bacher vor und wurde von Philipp Ausserer vollendet.

In der 80. Minute nutzte dann unser Topskorer Matti Bacher einen Abwehrfehler und netzte zum fünften Male ein. Nur zwei Minuten später schnürte Philipp Ausserer seinen persönlichen Doppelpack, und erzielte im zweiten Anlauf das 0:6. Den Schlusspunkt setzte Damian Huber, wiederum auf Zuspiel von Matti Bacher, mit dem 0:7 in der 87. Minute.

Ein historischer Kantersieg des Tabellenführers, welcher durch eine starke Leistung, aber auch durch die Disziplinlosigkeit der Bozner zustande kam.

Und nun kommt der FC Obermais am Mittwoch nach Naturns - dieses Spiel birgt aus jeglicher Sichtweise für Brisanz: Erster gegen Zweiter – Bezirksderby – Rivalen!
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 30.09.2018 - 15:30 Uhr Comano Terme : SSV Naturns
-:-
Junioren Spg - Sa, 29.09.2018 - 17:00 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Obermais
A-Jugend Spg - Mi, 26.09.2018 - 10:30 Uhr
-:- St. Pauls : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 30.09.2018 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Olimpia Meran
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 4 10
2 Lavis 4 10
3 Lana 4 9
4 Vipo Trento 4 8
5 St. Martin Moos i.P. 4 8
6 Arco 1895 4 8
7 Brixen 4 7
8 St. Pauls 4 6
9 Tramin 4 6
10 Comano Terme 3 4
11 Obermais 4 3
12 Anaune Val di Non 4 3
13 Calciochiese 4 1
14 Rotaliana 3 1
15 Eppan 4 0
16 SSV Naturns 4 0
 Gesamttabelle