Naturns bezwingt den ASC St. Georgen!

30.08.2015
Naturns bezwingt den ASC St. Georgen!
Stephan "Lenny" Lanpacher zeigte wiederum eine beeindruckende Leistung und konnte sich selbst mit einem Tor belohnen!
Der SSV erwischt die Jergina kalt und kann sich die ersten 3 Punkte in dieser Oberligasaison 2015/16 sichern!
Die Aufstellung des SSV Naturns: Lorenz Thuile, Felix Peer, Gregor Hofer, Marian Schwienbacher (ab 66. Thomas Nischler), Andreas Pirhofer, Matthias Peer, Matthias Prünster (ab 70. Ivan Lamprecht), Michael Aiello, Matthias Bacher, Peter Mair, Stephan Lanpacher (ab 82. Fabian Nischler)

Tore: 1:0 Stephan Lanpacher (30.), 1:1 Stefan Nagler (36.), 2:1 Matthias Bacher (81.)

Endlich starten wir in die Oberligasaison 2015/16 und mit was für einem Eröffnungsspiel, zu Hause gegen den Aufstiegskandidaten ASC St. Georgen, der auf die verletzten Stürmer Albanese und Orfanello verzichten musste.

Naturns beginnt das Spiel mit viel Selbstvertrauen und bereits nach 2 Minuten versucht Felix Peer den Gästetorwart aus knapp 20 Meter mit einem Schuss ins lange Eck zu überlisten, dieser ist durch die Sonne irritiert und kann den Ball erst im Nachfassen klären. Danach plätschert das Spiel vor sich hin und der SSV macht durch seinen Kampf und seine Leidenschaft den besseren Eindruck. Nach 30 Minuten ist es soweit, die knapp 800 anwesenden Fans können den ersten Oberligatreffer der Saison bestaunen. Nach Vorlage von Felix Peer taucht Stephan Lanpacher alleine vor dem Jergina Keeper auf, geht links vorbei, wartet lange mit dem Abschluss und netzt dann locker ein. Nur 2 Minuten darauf nutzt Bacher einen Abwehrfehler und wird im Strafraum grob aufgehalten, Glück für St. Georgen, dass sie in dieser Situation ohne Strafstoß davonkommen. Danach lässt zumindest einer, seine Klasse aufblitzen im Georgener Trikot. Nach einem schönen Zusammenspiel vor dem Naturnser Strafraum kommt Nagler an den Ball und trifft aus 16 Meter ins lange Eck zum Ausgleich, keine Chance für Thuile. Der SSV erspielt sich noch einige Chancen bis zum Pausenpfiff, doch es kommt nichts Zählbares dabei heraus.

Nach dem Pausentee erwischt St. Georgen den besseren Start und wird durch Schwingshackl, der auf der rechten Seite durchbricht gefährlich, doch Thuile bleibt ruhig und kann den Schuss mit dem Fuß klären. In der 54. Minute muss Thuile erneut eingreifen, nachdem ein Ritsch-Freistoß aus 25 Metern gefährlich Richtung linkes Eck kommt. Der Favorit macht nun richtig Druck auf den Führungstreffer, doch der SSV hält dagegen. Bis zur 80. Minute dauerte es, bis die Naturnser wieder zu einer nennenswerten Chance kommen. Gregor "Jimmy" Hofer läuft an der linken Außenlinie allen Gegenspielern den Rang ab und spielt, mit viel Übersicht in die Mitte auf Lanpacher. Dieses Mal kann Lanpacher die Hereingabe nicht verwerten, er scheitert aus 5 Metern an Pietersteiner im Jergina Kasten. Nur eine Minute später zieht Bacher der Gästeabwehr, nach einem klugen Mair Pass, davon und schiebt an Pietersteiner vorbei ein. Wieder einmal war der Kapitän schneller als alle Anderen und bleibt sicher vor dem Tor, so kann es weitergehen! St. Georgen drückt in der Schlussphase vergeblich und scheitert dann noch am eigenen Unvermögen: Aichner bringt eine Hereingabe aus nächster Nähe noch irgendwie über das Naturnser Tor, unfassbar! Dann der Schlusspfiff, Naturns siegt gegen den Favoriten ASC St. Georgen, was für ein Auftakt und die ersten wichtigen Punkte für den Aufsteiger.

Am kommenden Mittwoch, 02. September bereits das nächste Heimspiel für den SSV. Das Rückspiel in der ersten Runde des Italienpokals gegen St. Pauls. Anpfiff um 20:00 Uhr. Das Hinspiel konnte der SSV auswärts mit 3:2 gewinnen. Die Oberliga wird am Sonntag, 06. September fortgesetzt mit dem Auswärtsspiel in Tramin. Anpfiff: 16:00 Uhr.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle