Keine Punkte beim Auswärtsspiel in Ala

06.02.2017
Keine Punkte beim Auswärtsspiel in Ala
Die SSV Defensive konnte den entscheidenden Treffer nicht verhindern - (Foto © Dieter Runggaldier)
Keine Punkte gab es beim Auswärtsspiel in Ala: Wir mussten uns mit 1-0 geschlagen geben. Eine gute erste Halbzeit reichte nicht aus. Unsere Jungs mussten mit leeren Händen die Heimreise antreten.
Aufstellung:
Piazzo Felix; Pirhofer Andi, Aiello Michael, Hofer Gregor; Schwienbacher Marian; Wielander Daniel (61. Peer Matthias), Lanpacher Stephan, Stark Olaf (91. Tappeiner Elias), Peer Felix; Bacher Matthias, Blaas Martin (66. Tappeiner Amdework).
Auf der Ersatzbank: Albrecht Domi, Pirhofer Simon, Tribus Philipp, Kahlert Leonard

Tor: Canali (49.)
Gelbe Karten: Hofer, Pirhofer, Aiello, Stark
Rote Karte (nach Spielende in den Katakomben): Hofer

Ein eisiger Wind wehte im Mutinelli-Stadion und die Platzverhältnisse machten beide Mannschaften zu schaffen.
Für den gesperrten Gufler Nello spielte Wielander Dani nach seiner langwierigen Verletzung zum ersten Mal in der Startformation. Auch Tappeiner Amdework feierte sein Debut im Gelb-Blauen-Dress: er kam in der 66. Minute für Blaas Martin in die Partie. Verletzungsbedingt passen musste Nischler Fabian (er wird voraussichtlich gegen Tramin dabei sein können).

In der 5. Minute hatte Stark Oli eine gute Möglichkeit: sein Schuss wurde vom gegnerischen Torwart Rocca seitlich abgewehrt.
Vier Minuten später entwischte Captain Bacher Matthi der Verteidigung und netzte ein. Der Schiedsrichter und sein Assistent entschieden auf Abseits.
In der 34. Minute hatte der SSV die beste Gelegenheit der Partie: Bacher Matthi spielte Peer Felix an, der wiederrum von links kommend in die Mitte des Strafraums spielte. Dort lauerte Stark Oli: sein Schuss vom 5er Raum ging rechts knapp am Tor vorbei.
Nur zwei Minuten später probierte es unser Kapitän aus guter Position vom 16er: sein Schuss wurde von der gegnerischen Abwehr mit der Hand geblockt. Der Pfiff des Schiedsrichters blieb jedoch aus.

Nach dem Pausentee drückten die Gastgeber aufs Gaspedal. In der 48. Minute schoß Mutinelli im Strafraum ans Außennetz. In der 49. Minute gelang Canali der einzige Treffer der Partie. Einen strammen Flachschuss von der Straufraumgrenze konnte Felix Piazzo parieren, jodch klatschte der Ball nach vorne ab wo der Torschütze den Abstauber ohne Mühe in die Maschen drückte.
Größere Torchancen blieben für die restliche Spielzeit aus: Alense lauerte auf Kontermöglichkeiten und mauerte sich gekonnt in der eigenen Hälfte ein. Dem SSV fehlten die Ideen um das Spiel zu drehen.

Am kommenden Sonntag, den 12. Februar empfangen wir um 15.00 Uhr den ASV Tramin. Die Spieler um Trainer Hugo Pomella verloren das erste Rückrundenspiel gegen die Übermacht aus Trient mit 1-0. Das Heimspiel gegen St. Georgen endete torlos (0-0).
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 11.11.2018 - 14:30 Uhr SSV Naturns : Arco 1895
1:5
Junioren Spg - Sa, 17.11.2018 - 17:00 Uhr
3:0 SSV Naturns SpG : Voran Leifers
A-Jugend Spg - So, 11.11.2018 - 11:15 Uhr
2:1 Bozner FC : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 11.11.2018 - 10:30 Uhr
0:5 SSV Naturns SpG : Lana
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 12 27
2 Lavis 12 26
3 Rotaliana 12 24
4 Brixen 12 20
5 St. Pauls 12 20
6 Arco 1895 12 19
7 Obermais 12 19
8 St. Martin Moos i.P. 12 19
9 Tramin 12 17
10 Lana 12 17
11 Vipo Trento 12 16
12 Comano Terme 12 14
13 Calciochiese 12 9
14 Anaune Val di Non 12 8
15 SSV Naturns 12 7
16 Eppan 12 1
 Gesamttabelle