Italienpokal: 3:2 Sieg bei St. Pauls

24.08.2015
Italienpokal: 3:2 Sieg bei St. Pauls
Einen knappen Auswärtssieg und die Erkenntnis, dass bis zum ersten Meisterschaftsspiel am kommenden Samstag noch einiges zu tun ist, nimmt der SSV vom Pokalspiel am Eppaner Rungghof mit nach Hause.
von Tschiggo aus Eppan/Rungg

Die Aufstellung des SSV  Naturns:
Lorenz Thuile – Gregor Hofer, Matthias Peer, Andreas Pirhofer, Felix Peer – Michael Aiello, Marian Schwienbacher – Matthias Prünster (ab 46. Ivan Lamprecht), Peter Mair, Stephan Lanpacher (ab 61. Fabian Nischler) – Matthias Bacher

Tore: 0:1 Matthias Prünster (18.), 0:2 Matthias Bacher (34., Elfmeter), 1:2 Clementi (36.), 2:2 Nussbaumer (78.), 2:3 Matthias Bacher (84.)

In einer hart umkämpften, jedoch auch von vielen Abspiel- und Stellungsfehlern geprägten Partie erwischte Landesligist St. Pauls den besseren Start. Neuzugang Jonas Clementi, der ein stetiger Unruheherd war, drosch in der 5. Minute aus guter Position drüber und in der 17. Minute parierte Lorenz Thuile einen Deluegg-Schuss aus kurzer Distanz. Der SSV ging mit der ersten Chance in Führung: nach einem Abschlag von Keeper Thuile war die Paulsner Abwehr zu weit aufgerückt und der flinke Matthias „Piotre“ Prünster zog alleine auf Torhüter Tarantino zu und bezwang diesen zur Führung (18.). In der 34. Minute stoppte dann ein Paulsner Verteidiger unseren Kapitän Matthias Bacher mit einem Handspiel im Strafraum. Den fälligen Strafstoß verwandelte Matthi souverän zum 0:2.
Nach diesem Zwei-Tore-Rückstand erhöhten die Gasser-Schützlinge nochmals die Schlagzahl und Clementi tauchte in der 36. Minute alleine für Thuile
auf, dieser konnte zunächst noch abwehren, beim Nachschuss war er jedoch geschlagen. Mit der knappen Gästeführung ging es dann auch in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang hatte zunächst noch Stephan Lanpacher eine gute Möglichkeit für die Gelb-blauen in der 50. Minute, dann spielte sich das Geschehen größtenteils in der Naturnser Hälfte ab. In der 56. Minute hatten die Überetscher eine Doppelchance, wobei ein Mal Matthias Peer auf der Linie rettete und dann Clementi haarscharf vorbei köpfte. Zwei Minuten später zischte ein abgefälschter Distanzschuss knapp am Pfosten vorbei.
Nachdem die Paulsner in der 70. und 71. Minute noch zwei Topmöglichkeiten ausließen, erzielten sie in der 78. Spielminute den verdienten Ausgleich: Nussbaumer nutze ein Missverständnis in der Naturnser Hintermannschaft und schob ein.
Aber auch die Abwehr der Gastgeber hatte nicht ihren besten Tag und so konnte Matthias Bacher einen missglückten Rückpass aufnehmen, Torhüter
Tarantino umkurven und die erneute Führung für den SSV erzielen. In der 89. Minute lenkte dann noch Thuile einen Freistoß an die Latte und bei
einem Riesengetümmel nach dem Abpraller hatten die Grünfelder-Schützlinge nochmals Glück, dass man schlussendlich befreien konnte.

Damit war der Sieg perfekt und man hat sich eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel am Mittwoch, 2. September um 20:00 Uhr in Naturns geschaffen. Das man aber zum Meisterschaftsauftakt am kommenden Samstag in Naturns gegen St. Georgen (Anpfiff um 17:00 Uhr) in allen Mannschaftsteilen
zulegen muss, sollte auch jedem klar sein, denn die Pusterer reisen mit der Empfehlung des letztjährigen zweiten Platzes in der Oberliga an.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 21.10.2018 - 15:30 Uhr Eppan : SSV Naturns
-:-
Junioren Spg - Sa, 20.10.2018 - 17:00 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Brixen
A-Jugend Spg - So, 21.10.2018 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Obermais
B-Jugend Spg - So, 21.10.2018 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Virtus Bozen
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 8 20
2 Dro 8 17
3 Lana 8 16
4 St. Pauls 8 14
5 Brixen 8 13
6 St. Martin Moos i.P. 8 13
7 Vipo Trento 8 12
8 Arco 1895 8 12
9 Obermais 8 12
10 Rotaliana 7 11
11 Tramin 8 10
12 Anaune Val di Non 8 7
13 Calciochiese 8 5
14 SSV Naturns 8 5
15 Comano Terme 7 4
16 Eppan 8 0
 Gesamttabelle