Gelungener Abschluss: 2:1 Sieg gegen Latzfons

25.05.2015
Gelungener Abschluss: 2:1 Sieg gegen Latzfons
Schloss die Saison mit einem Doppelpack ab: Daniel "Döner" Pföstl
Mit einem verdienten 2:1 bezwang der Landesligameister SSV Naturns die SG Latzfons/Verdings im letzten Spiel der heurigen Saison.
von Tschiggo aus Klausen

Die Aufstellung des SSV Naturns: Markus Stocker, Felix Peer, Martin Metz, Matthias Peer, Gregor Hofer, Daniel Pföstl (ab 77. Werner Gerstgrasser), Thomas Nischler, Damian Huber, Philipp Ausserer, Stephan Lanpacher (ab 59. Peter Mair), Matthias Bacher (ab 46. Patrick Fliri)

Tore: 0:1 Daniel Pföstl (53.), 0:2 Daniel Pföstl (65.), 1:2 Benjamin Stuefer (85.)

Das Spiel nahm nur langsam Fahrt auf und der SSV konnte nach zirka 20 Minuten seine spielerische Dominanz in Torchancen ummünzen. Einmal mehr erarbeitete sich Kapitän Matthias Bacher die ersten Möglichkeiten. In der 20. Minute tankte er sich auf der rechten Seite durch, scheiterte dann aber am gut reagierenden Torhüter Andreas Oberhofer. In der 32. Minute spielte dann Bacher am Sechzehner Stephan Lanpacher an, dieser schoss aber über das Tor. Nur drei Minuten später hatte der SSV-Rekordtorschütze Matti Bacher eine 100prozentige: alleine auf den Torhüter zulaufend lupfte er die Kugel in dessen Hände. Und eine Minute vor dem Pausenpfiff verfehlte Bacher das Ziel nur knapp, als er ideal von Lanpacher geschickt wurde. Latzfons kam zu keinen nennenswerten Torchancen.

Nachdem Bacher in der Halbzeitpause angeschlagen in der Kabine blieb, übernahm Daniel Pföstl die Stürmerrolle und das wie. In der 53. Minute nahm er einen Pass von Philipp Ausserer perfekt mit und zog aus 20 Metern ab, wobei die Kugel unhaltbar zur Führung in den Winkel passte. In der 59. Minute kam dann Peter Mair zu seinem Comeback nach überstandenem Muskelfaserriss. Und in den folgenden 120 Sekunden versiebte er gleich zwei Hochkaräter: zuerst schoss er aus bester Distanz Torhüter Oberhofer in die Arme, dann fiel sein Abschluss zu hoch aus. In der 54. Minute konnte dann Elzenbaumer für Latzfons gefährlich werden, doch Stocker war auf dem Posten. In der 65. Minute fiel dann der zweie Naturnser Treffer, wiederum durch Dani Pföstl: nach einem Eckballtrick kam der Ball zu „Döner“, der von der Strafraumgrenze wuchtig abzog, das Leder wurde noch abgefälscht und zappelte zum zweiten Mal im Netz. Die Gastgeber konnten in der 85. Minute noch durch einen Freistoßtreffer von Benjamin Stuefer verkürzen, mehr war aber nicht mehr drin.

Nach dem Schlusspfiff feierten die Naturnser Spieler und Fans zuerst auf dem Platz, dann in und vor der Kabine und schließlich gemeinsam mit den sympathischen Gastgebern der SG Latzfons/Verdings. Damit ist diese so erfolgreiche Saison zu Ende: Landesligameister, Aufstieg in die Oberliga, 69 Punkte, 84 geschossene Tore – gelb-blaues Fußballherz was willst du mehr!

Am kommenden Samstag, 30. Mai wird im Rahmen der Pokalendspiele in Leifers unsere Mannschaft prämiert. Um ca. 22 Uhr ist die Ankunft mit dem Pokal auf dem Naturnser Sportplatz geplant, wo den ganzen Tag über die Saisonsabschlussfeier der Jugend stattfindet und am Abend die Saison mit Live-Musik endgültig ausklingen wird!
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle