Es wird nicht einfacher: Mori kommt nach Naturns

19.02.2016
Es wird nicht einfacher: Mori kommt nach Naturns
Unsere Jungs wollen endlich wieder über einen Dreier jubeln
Die Situation vor dem Spiel am Sonntag um 15.00 Uhr gegen Mori wird nicht leichter.
Die Spielerdecke wird immer dünner beim SSV Naturns. Neben den Langzeitausfällen von Daniel Wielander und Werner Gerstgrasser haben sich nun auch noch Marian Schwienbacher und Martin Metz der Liste der Verletzten hinzugefügt. Lorenz Thuile ist immer noch verletzt und bei Elias Tappeiner sieht die Situation nicht viel besser aus. Er kommt um eine Operation wohl nicht herum um endlich wieder schmerzfrei trainieren und spielen zu können. Wenigstens schaut die Situation bei Felix Mux Peer etwas positiv aus. Er hat diese Woche mit der Mannschaft trainiert und könnte am Sonntag für einen Kurzeinsatz in Frage kommen. Kapitän Matthias Bacher ist trotz Schmerzen nach seiner Knieverletzung wieder mit an Bord. Zu den Verletzten kommen am Sonntag auch noch die beiden gesperrten Andreas Pirhofer (1 Spiel) und Stephan Lanpacher (2 Spiele) zu den Abwesenden dazu. Auch Ersatztorhüter Moritz Mattia Carrescia wurde vom Sportrichter für zwei Spiele gesperrt.
Doch jammern ist nichts für unser Trainergespann Engl und Gusti Grünfelder. Sie werden versuchen aus der dünnen Spielerdecke das Maximum am Sonntag heraus zu holen. Und das Maximum sollte endlich mal wieder ein Sieg sein. Seit nun 5 Spielen wartet der SSV Naturns auf einen Dreier. Zuletzt gab es am 13. Spieltag beim 2-0 Heimsieg gegen Ahrntal die volle Punkteausbeute. Seither holte man nur 2 Zähler.
Nichts desto trotz ist man vor heimischer Kulisse weiterhin eine Macht. Nur eine Niederlage steht zu Buche und man ist hinter Virtus und dem Bozner FC die drittbeste Heimmannschaft der Liga. Mit der Unterstützung unserer Fans, der richtigen Einstellung und bedingungsloser Leidenschaft kann unsere junge Mannschaft gegen Mori überzeugen.

Mit Mori kommt eine Mannschaft nach Naturns, welche vor der Saison zum erweiterten Favoritenkreis um den Aufstieg gezählt hat. Doch davon ist man weit entfernt. Mittlerweile steht Mori auf dem elften Tabellenrang und hat nur noch 5 Zähler Vorsprung auf Platz 14. Wenn die Mannschaft um ihren Torjäger Deimichei (9 Saisontore) nicht in den Abstiegsstrudel gezogen werden will, ist punkten in Naturns Pflicht.
Allerdings fehlt unserem kommenden Gegner einer ihrer besten Spieler. Spielmacher Tisi fehlt verletzungsbedingt und man darf gespannt sein, ob er adäquat ersetzt werden kann. Im Jahr 2016 setzte es in den bisherigen 2 Spielen ebenso viele Niederlagen.
Das Hinspiel in Mori im Herbst endete mit einem 3-3 Unentschieden wobei der SSV erst in der Nachspielzeit den Ausgleich kassiert hat.

Wir dürfen gespannt sein, wie sich der SSV Naturns am Sonntag präsentieren wird um Mori Paroli zu bieten. Das Ziel ist auch mit den vielen Abwesenden der erste Sieg im Jahr 2016. Mit der tollen Unterstützung unserer zahlreichen Zuschauer können wir Bäume ausreißen.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 30.09.2018 - 15:30 Uhr Comano Terme : SSV Naturns
-:-
Junioren Spg - Sa, 29.09.2018 - 17:00 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Obermais
A-Jugend Spg - Mi, 26.09.2018 - 10:30 Uhr
-:- St. Pauls : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 30.09.2018 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Olimpia Meran
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 4 10
2 Lavis 4 10
3 Lana 4 9
4 Vipo Trento 4 8
5 St. Martin Moos i.P. 4 8
6 Arco 1895 4 8
7 Brixen 4 7
8 St. Pauls 4 6
9 Tramin 4 6
10 Comano Terme 3 4
11 Obermais 4 3
12 Anaune Val di Non 4 3
13 Calciochiese 4 1
14 Rotaliana 3 1
15 Eppan 4 0
16 SSV Naturns 4 0
 Gesamttabelle