Erster Heimsieg der Saison! 4:2 gegen Tramin!

18.03.2019
Erster Heimsieg der Saison! 4:2 gegen Tramin!
Hier lief gerade die 94. Minute als der eingewechselte Peter Mair einen Freistoß zum 4:2 Endstand verwandelte.
Um das Ruder in dieser Saison noch herumzureißen wird der erste Heimsieg der Saison wohl zu spät kommen aber für das Selbstvertrauen war dieser 4:2 Sieg gegen den ASV Tramin umso wichtiger.
Aufstellung des SSV Naturns: Elias Kaufmann, Matthias Gufler, Gregor Hofer, Thomas Nischler, Matthias Peer, Matteo Tulipano, Lukas Müller (ab 70. Minute Elias Schuler), Marian Schwienbacher (ab 76. Minute Manuel Mair), Martin Gander, Stephan Lanpacher (ab 81. Minute Peter Mair), Francesco Lazzari;

Tore1:0 Eigentor Philipp Rabensteiner (7. Minute), 1:1 Stefan Frötscher (8. Minute), 2:1 Francesco Lazzari (24. Minute), 2:2 Alex Pfitscher (26. Minute, Elfmeter), 3:2 Stephan Lanpacher (29. Minute), 4:2 Peter Mair (90.(+4) Minute, Freistoß);

Abtasten, Abwarten und den Gegner kommen lassen? Fehlanzeige! Gestern wurde in Naturns von Anfang an Gas gegeben und das von beiden Mannschaften. Die Gäste vom ASV Tramin versuchten die Bälle von hinten rauszuspielen, doch der SSV-Sturm um Gander, Lazzari und Müller L. setzte die Gäste dermaßen unter Druck, dass der Gästekeeper Scuttari sich nicht mehr zu helfen wusste. Bereits in der 2. Minute schießt er Gander an und hat Glück, dass der Ball nicht ins Tor springt, keine 60 Sekunden später wird Lazzari von Scuttari beim Versuch zu klären angeschossen und der Ball springt Müller Lukas vor die Füße. Das junge SSV Eigengewächs sucht den Abschluss, schießt jedoch Scuttari der auf der Höhe der Strafraumlinie stand an, das hätte bereits das 1:0 sein können.

Doch auch die Gäste waren nicht untätig und so musste Hofer eine scharfe Dalpiaz Hereingabe über das eigene Tor klären, der Ball wäre dabei fast im Netz gelandet. Die anschließende Ecke brachte den Gästen nichts ein, doch der SSV machte das Spiel schnell und plötzlich war es wieder Hofer, der gerade noch hinten geklärt hatte und plötzlich auf der linken Seite durchgebrochen war. Er zieht in den Strafraum der Gäste und bringt eine scharfe Hereingabe nach innen, wo Rabensteiner den Ball ins eigene Tor abfälscht, 1:0 Führung in Naturns nach 7 Minuten. Der SSV jubelte noch da hatten die Gäste bereits angespielt und plötzlich war Stefan Frötscher komplett alleingelassen im SSV-Strafraum und konnte flach an Kaufmann vorbei einnetzen, 1:1 Ausgleich direkt nach der SSV-Führung.

In der Folge versuchten beide Mannschaften erstmal ihre Defensiven zu sortieren und neu an das Spiel heranzugehen. Dabei kamen die Traminer schneller zurück und in der 20. Minute landete der Ball hinter Kaufmann im Netz, doch die Unparteiischen entschieden sofort auf Abseits. Erst rettete Kaufmann gegen Dalpiaz, dann schoss Pfitscher einen Gegenspieler an und der Ball rollte vor die Füße von Stefan Frötscher der nur noch einschieben musste, sich laut Linienrichter aber in einer Abseitsposition befand, schwer zu glauben bei diesem Getümmel im SSV-Strafraum.

Jetzt war der SSV wieder wachgerüttelt worden, Gander tankte sich auf rechts durch, legt sich die Kugel auf den Linken und zieht ab, der Ball kracht gegen die Querlatte, da wäre Scuttari machtlos gewesen. Die Traminer bekommen den Ball nicht mehr aus der eigenen Hälfte und dann bedient Lanpacher den Neuzugang Lazzari der das Leder zur 2:1 Führung in die Maschen hämmert (24. Minute). Wieder spielen die Gäste an und wieder wird es gefährlich im SSV-Strafraum und dann fällt Pfitscher und es gibt Strafstoß für die Gäste. Der Gefoulte tritt selbst an und verwandelt den Elfer zentral zum 2:2 Ausgleich (26. Minute).

Die Kiem-Schützlinge bleiben am Drücker und kommen erneut über links durch, dieses Mal ist es Lanpacher der bei einem langen Ball entwischen kann, im Strafraum lässt er seinen Verfolger lässig aussteigen und schiebt dann flach ins lange Eck zur 3:2 Führung ein (29. Minute). Was für eine verrückte halbe Stunde auf dem Naturnser Sportplatz. 

Nach 37 Minuten kam Dalpiaz aus gefährlicher Position zum Kopfball, doch der ging drüber und dann passierte bis zum Pausenpfiff nichts Nennenswertes mehr. Die zweite Hälfte begann mit einer Riesenchance für den stark aufspielenden Müller Lukas! Nach einer Ecke von links köpft Kapitän Matthias Peer einen Gegenspieler an und der Ball landet vor den Füßen von Müller, der zieht ab und schlägt Scuttari, doch erneut rettet die Querlatte für die Gäste (53. Minute).

Anschließend ziehte sich der SSV mehr zurück und versuchte die Gäste aus der Reserve zu locken. Bei einem Freistoß aus knapp 25 Metern in der 67. Minute war es der SSV Naturns der Glück hatte. Dalpiaz tritt für die Gäste an und hämmert die Kugel auf die Querlatte, den Abpraller brachte die Abwehr unter Kontrolle, hier haben nur Zentimeter zum erneuten Ausgleich gefehlt.

In der Folge beruhigte sich das Spiel und es dauerte bis zur 89. Minute ehe die Gäste nochmal gefährlich werden konnten. Links bricht Pfitscher durch und legt nochmal nach innen knapp vors Tor ab wo Stefan Frötscher zwar noch grätscht, den Ball aber nicht mehr erreichen kann, Abstoß für Naturns. Auf der anderen Seite machten es die Gäste selbst spannend, ein Rückpass vom Innenverteidiger auf den Torwart, der fehlt die Kugel ab und sie rollt nur Zentimeter am Tor vorbei, Ecke für den SSV und es läuft die Nachspielzeit. Der eingewechselte Peter Mair holt sich das Leder auf der linken Seite und deckt geschickt den Ball ab um die Uhr runterlaufen zu lassen. Da wird er gefoult und tritt selbst zum Freistoß an, er sieht dass Scuttari auf eine Flanke spekuliert und zu weit draußen steht, da probiert er es einfach aufs kurze Eck und wird belohnt! 4:2 Endstand und erster Heimsieg für die Naturnser!

Bereits am Mittwoch geht es in dieser Oberligasaison weiter mit dem Auswärtsspiel gegen St. Martin. Anpfiff ist um 20:00 Uhr. Seit dabei und unterstützt unsere Jungs in der verbleibenden Rückrunde! Auf geht´s SSV!


Erster Heimsieg der Saison! 4:2 gegen Tramin!
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 25.10.2020 - 14:30 Uhr SSV Naturns : Ahrntal
-:-
Junioren Spg - Sa, 24.10.2020 - 17:00 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : FC Meran
A-Jugend Spg - So, 25.10.2020 - 10:30 Uhr
-:- Schlanders : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 25.10.2020 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Schlanders
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Bruneck 8 20
2 Partschins 7 19
3 Ahrntal 9 18
4 Terlan 9 15
5 St. Martin Moos i.P. 9 14
6 Eppan 9 14
7 SSV Naturns 9 13
8 Weinstrasse Süd 7 13
9 Milland 7 13
10 Passeier 9 12
11 Latsch 9 11
12 Freienfeld 9 10
13 Natz 9 9
14 Auswahl Ridnauntal 9 8
15 Voran Leifers 8 6
16 Schenna 9 6
17 Albeins 9 5
18 Riffian/Kuens 9 4
 Gesamttabelle 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 SSV Naturns 2 6
2 Milland 2 0
 Gesamttabelle 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 SSV Naturns 0 0
2 Weinstrasse Süd 0 0
 Gesamttabelle