Enttäuschende 1:2 Heimniederlage gg Benacense

09.10.2017
Enttäuschende 1:2 Heimniederlage gg Benacense
Naturns startet denkbar schlecht ins Spiel und läuft nach 5 Minuten einem 0:1 Rückstand per Elfmeter hinterher. Nach einer durchwachsenen Halbzeit geht man mit 1:2 in die Pause und liefert in der 2. Hälfte zwar eine bessere Leistung ab, doch es reicht nicht um zu punkten.
Aufstellung des SSV Naturns: Alex Soffiati, Matthias Gufler, Felix Peer, Thomas Nischler (ab 49. Minute Andreas Nicoletti), Matthias Peer, Andreas Pirhofer (ab 63. Minute Simon Pirhofer), Stephan Lanpacher, Michael Aiello, Martin Blaas, Martin Gander (ab 72. Minute Fabian Nischler), Olaf Stark (ab 84. Minute Leonard Kahlert);

Tore: 0:1 Amedeo Calliari (4. Minute, Elfmeter), 0:2 Matthias Peer (31. Minute, Eigentor), 1:2 Olaf Stark (32. Minute);

Der Aufsteiger Benacense startet wunderbar ins Spiel gegen die abwartend reagierenden Hausherren des SSV Naturns. Einen langen Ball über links unterschätzt der zurückeilenden Gufler Matthias und so zieht er den an den Ball kommenden Stürmer mit zu Boden, die Schiedsrichterin Petra Kofler entscheidet sofort auf Strafstoß (4. Spielminute). Für die Gäste tritt Kapitän Calliari an und verwandelt sicher zur 0:1 Führung.

Durch den frühen Rückstand völlig verunsichert findet der SSV überhaupt nicht ins Spiel. Über rechts kommen die Gäste mit einem einfachen Doppelpass an dem Peer-Gespann der Naturnser Abwehr vorbei und flanken in den Strafraum. Dort kann der alleingelassene Poli sich die Ecke aussuchen, sein Kopfball prallt aber gegen den Pfosten, Glück für Naturns, das hätte das 0:2 sein müssen!

Nach 20 Minuten verpasst Blaas einen flachen Aiello-Freistoß knapp, soviel SSV-Offensive fand in der Anfangsphase statt.

Gut eine halbe Stunde war gespielt als es für den SSV noch bitterer kam. Nach einer geglückten Ballstafette hat Lanpacher auf der linken Seite Platz und dringt in den Strafraum ein, seinen Roller kann Gästetorwart Carpi aber aufnehmen und leitet direkt den Konter ein. Benacense spielt den Konter stark zu Ende und Poli schießt auf das verlassene SSV-Tor, Peer Matthias kommt zwar noch angerutscht, er kann aber nur noch ins eigene Tor klären.

Direkt nach dem Anstoß kann der SSV noch den Anschlusstreffer markieren. Die gesamte Benacense Abwehr bleibt bei einem langen Ball stehen, da Blaas klar im Abseits stand, doch auch der wendet sich ab und so entwischt Stark Olaf allen Gegenspielern und kann den Torwarte ausspielen, um zum 1:2 einzunetzen. Bei dieser Situation machten die Unparteiischen ein gutes Bild und entschieden folgerichtig unter Protesten auf Tor.

Nach der Halbzeit und der Einwechslung von Nicoletti Andreas zeigte der SSV etwas mehr Entschlossenheit in der Offensive und kam zu guten Chancen. Nach einem Dribbling von Lanpacher, wo er gleich 3-4 Gegenspieler stehen ließ, traf Blaas zum vermeintlichen Ausgleichstreffer, doch das Schiedsrichtergespann entschied auf Abseitsstellung des jungen SSV-Stürmers (57. Minute).

Kaum 5 Minuten später legte sich Blaas 12 Meter vor dem Tor den Ball zurecht, doch sein flacher Schuss geht um Haaresbreite am Tor vorbei. Nicoletti per Freistoß und Lanpacher von der Strafraumgrenze suchen beide den Abschluss doch beide Schüsse gehen über das Tor (66. + 69. Minute).

In der 78. Minute gibt es viel Gedränge vor dem Benacense Strafraum und plötzlich springt der Ball dem Abseitsverdächtig postiertem Nicoletti vor die Füße, der das Leder mitnimmt und plötzlich mutterseelenalleine vor dem Torwart auftaucht. Sein Abschluss aus kürzester Distanz trifft jedoch den Torwart und so landet der Ball im Aus. Das hätte der Ausgleich sein müssen (78. Minute) doch der Neuzugang aus Lana ist in dieser Saison wie vom Pech verfolgt.

Anschließend war gegen die abgeklärte Truppe aus Riva di Garda nichts mehr zu holen und so verließ der SSV mit hängenden Köpfen und ohne Punkte den Platz. Jetzt ist es für die Trainer und Betreuer an der Zeit die Mannschaft ausreichend zu motivieren und aufzubauen, denn mit dieser Leistung hatte man sich zu Beginn einer englischen Woche sicher keinen Gefallen getan.

Bereits am Mittwochabend (Anstoß um 20:00 Uhr) geht es in St. Martin im Passeiertal mit dem Spiel St. Martin gegen SSV Naturns in dieser Oberligameisterschaft weiter und der SSV befindet sich momentan punktegleich am Tabellenende, daher werden dringend Punkte benötigt! Unterstützt unsere Jungs in dieser schwierigen Phase und seit am Mittwoch in Passeier dabei! Auf geht´s SSV!



 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 11.11.2018 - 14:30 Uhr SSV Naturns : Arco 1895
1:5
Junioren Spg - Sa, 17.11.2018 - 17:00 Uhr
3:0 SSV Naturns SpG : Voran Leifers
A-Jugend Spg - So, 11.11.2018 - 11:15 Uhr
2:1 Bozner FC : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 11.11.2018 - 10:30 Uhr
0:5 SSV Naturns SpG : Lana
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 12 27
2 Lavis 12 26
3 Rotaliana 12 24
4 Brixen 12 20
5 St. Pauls 12 20
6 Arco 1895 12 19
7 Obermais 12 19
8 St. Martin Moos i.P. 12 19
9 Tramin 12 17
10 Lana 12 17
11 Vipo Trento 12 16
12 Comano Terme 12 14
13 Calciochiese 12 9
14 Anaune Val di Non 12 8
15 SSV Naturns 12 7
16 Eppan 12 1
 Gesamttabelle