Ein Spiel wie jedes andere, oder doch nicht?

31.10.2014
Ein Spiel wie jedes andere, oder doch nicht?
Viele Zuschauer werden auf der Obermaiser Lahn erwartet
Das Spitzenspiel zwischen dem FC Obermais und dem SSV Naturns wird wieder viele Zuschauer auf die "Lahn" locken. Wenn am Sonntag um 14.30 Uhr der Anpfiff ertönt treffen der Landesligaerste und der Dritte aufeinander.
Der FCO ist vor der Saison zum Meisterfavoriten gezählt worden. Nach holprigen Saisonstart hat sich die Mannschaft von Trainer Franz Joseph Theiner gefangen und in den letzten fünf Spielen 13 Punkte geholt und dabei 15 Tore geschossen und nur vier kassiert. Die letzten drei Heimspiele haben die Obermaiser gar eine lupenreine Weste. 10 zu 0 Tore scheinen auf bei drei Siegen.
Dennis Malleier, der aus Nals gekommen ist, hat sich zum Topscorer entwickelt. Er hat bereits 8 Treffer erzielt. Zudem sind Martin Ciaghi (5 Tore), Theo Pamer und die weiteren Offensivkräfte immer gefährlich.
Das Spiel wird für den SSV Naturns also ein richtiger Gradmesser.

Doch Angst und Bange muss dem SSV nicht werden. Fünf Auswärtsspiele sind bisher gespielt und genauso viele Siege stehen für die Grünfelder-Schützlinge zu Buche. Noch ist man ungeschlagen an der Tabellenspitze und diese Platz wollen Matthias Bacher und Co. auch in Obermais verteidigen.
Der zuletzt gesperrte Martin Metz kehrt wieder in den Kader zurück. Auch Daniel Pföstl der gegen Bozner Boden verletzungsbedingt aussetzen musste sollte wieder zur Verfügung stehen.
Ansonten sollten beide Teams mit der besten Mannschaft antreten können, damit einem absoluten Spitzenspiel zwischen dem Ersten und Dritten nichts mehr im Wege steht.

Wir freuen uns schon auf dieses spannende und brisante Duell mit dem FC Obermais und wünschen unserer Mannschaft und unseren zahlreichen Fans ein tolles und erfolgreiches Spitzenspiel.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Virtus Bozen 30 78
2 St. Georgen 30 63
3 St. Pauls 30 51
4 Comano Terme 30 47
5 Calciochiese 30 45
6 Arco 1895 30 43
7 Brixen 30 43
8 Lavis 30 41
9 Tramin 30 40
10 Anaune Val di Non 30 37
11 St. Martin i.P. 30 36
12 Obermais 30 31
13 SSV Naturns 30 30
14 Bozner FC 30 29
15 Benacense Riva d.G. 30 28
16 Ahrntal 30 24
 Gesamttabelle