Die Landesliga blickt gespannt nach Naturns

05.03.2015
Die Landesliga blickt gespannt nach Naturns
Packende Zweikämpfe werden am Sonntag geboten werden
Die ganze Landesliga blickt am kommenden Sonntag nach Naturns, wo das lange erwartete Rückspiel zwischen dem SSV und dem Partnerverein Partschins stattfinden wird.
Nicht nur die Brisanz im Spiel der beiden Nachbardörfer lockt mit Sicherheit viele Fußballfans nach Naturns, sondern auch die Tatsache, dass der SSV Naturns den Sechs-Punkte-Vorsprung auf die ersten Verfolger Lana und Obermais nicht schrumpfen lassen will.
Genau diese beiden Verfolger hoffen natürlich auf einen Ausrutscher des SSV im Derby um ihrerseits wieder näher an die Tabellenspitze heran zu rücken.

Nach dem Trainerwechsel im Winter konnte Partschins erst einen Zähler holen und zwar vergangenen Sonntag beim Heimspiel gegen Plose. Neu-Trainer Bertinato der die Geschicke von Hannes Köllemann übernommen hat wartet somit noch auf einen vollen Punktgewinn mit seiner neuen Mannschaft.
Partschins hat in der laufenden Landesliga Meisterschaft eine ausgeglichene Bilanz auf fremden Plätzen. 3 Siegen stehen 3 Remis und 3 Niederlagen zu Buche. Momentan plagt die Mannschaft um den "Naturnser" Käptn Philipp Ladurner auch das Verletzungspech. Michi Huber, der sich beim Derby im Herbst das Kreuzband gerissen hat, befindet sich noch im Aufbau. Daniel Wielander war zuletzt verletzt und Alex Pezzei musste beim Spiel gegen Plose frühzeitig vom Feld. Dafür kehrt Felix Rungg nach seiner Gelb-Sperre wieder in die Mannschaft zurück.

Der SSV Naturns hingegen kann beinahe in Bestbesetzung antreten. Zuletzt fehlten der angeschlagene Matthias Peer sowie der erkrankte Stephan Lanpacher. "Motte" sollte wieder einsatzfähig sein, bei Stephan ist ein Teileinsatz vielleicht drinnen. Florian Pohl der sich die Schulter ausgerenkt hat, steht unserem Trainergespann Grünfelder / Fliri wohl noch einige Zeit nicht zur Verfügung. Ansonsten sind alle Mann voll motiviert und brennen auf das Derby vom Sonntag.

Beide Mannschaften wissen um die Stärken des jeweiligen Gegners. Auch wenn der SSV Naturns als Tabellenführer als Favorit gelten sollte, Derbys haben ja bekanntlich eigene Gesetze. Ein Fußballleckerbissen mit vielen packenden Zweikämpfen und Emotionen ist garantiert.

Mitteilung in eigener Sache:
In der Halbzeitpause verlosen wir unter anderem den Hauptpreis, einen Gutschein in Höhe von 150 € vom Möbelhaus Wallnöfer.
Dadurch wollen wir nochmal unsere Zusammenarbeit mit dem Möbelhaus Wallnöfer kundtun.

Wir hoffen auf ein spannendes und faires Landesligaspiel vor toller Zuschauerkulisse.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Obermais 0 0
2 Brixen 0 0
3 Comano Terme 0 0
4 Eppan 0 0
5 Rotaliana 0 0
6 SSV Naturns 0 0
7 Tramin 0 0
8 Dro 0 0
9 Calciochiese 0 0
10 Lana 0 0
11 Lavis 0 0
12 Arco 1895 0 0
13 Anaune Val di Non 0 0
14 St. Pauls 0 0
15 St. Martin Moos i.P. 0 0
16 Vipo Trento 0 0
 Gesamttabelle