Derbysieg! SSV Naturns schüttelt Verfolger ab!

 
30.04.2015
Der SSV Naturns bezwingt Verfolger und Rivale AFC Obermais mit 5-3 und kann somit den Vorsprung weiter ausbauen.
Die Aufstellung des SSV: Thuile, Peer M., Hofer, Pföstl, Fliri, Metz, Nischler (ab 82. Lamprecht), Huber, Bacher, Peer F. (ab 64. Tappeiner), Lanpacher (ab 74. Ausserer);

Das Derby zwischen dem SSV Naturns und dem AFC Obermais wurde schon im Vorfeld in den Medien groß angekündigt und viel wurde diskutiert. Das letzte Wort jedoch sprechen die Leistungen der Mannschaften auf dem Platz und nicht die Fans im Vorfeld. Das Spiel startete denkbar schlecht für die Spitzenreiter, Fliri bringt den Ball nicht weg und schießt bei seinem Klärungsversuch Malleier an, der Ball landet im Netz. 0-1 Rückstand nach einer knappen Minute. Naturns braucht eine Viertelstunde bis sie ins Spiel finden, dann aber richtig gefährlich, Bacher leitet per Kopf weiter auf Peer Felix, sein Volleyschuss geht knapp drüber. In der 28. Minute dann der Ausgleich für den SSV! Kapitän Matthias Bacher dringt auf der linken Seite durch und sieht Peer Felix in der Mitte. Dieser bringt den Ball am Torwart vorbei und kann einschieben. Wieser sieht hier ziemlich unglücklich aus. Direkt nach dem Anstoß dann die Führung für den SSV! Bacher bekommt auf der linken Außenbahn den Ball und sieht, dass Wieser zu weit draußen steht. Aus gut 25m lupft er den Ball unhaltbar ins lange Eck, ein Tor der Marke "Magic" !  Die Obermaiser erholen sich in der ersten Halbzeit nicht mehr von diesem Doppelschlag und werden nur noch durch einen Ciaghi-Freistoß in der 45. Minute gefährlich, den Thuile souverän pariert.

Hälfte 2: Das Spiel ist nun sehr intensiv und beide Mannschaften sind enorm laufbereit. Naturns erwischt den besseren Start nach der Pause und kann in der 54. Minute nachlegen. Thomas Nischler sieht Lanpacher auf der linken Seite und dieser bleibt ruhig vor Wieser und wartet ab, bis er locker flach einschieben kann. Sehr stark gemacht vom jungen Lanpacher, der eine überragende Rückrunde spielt. 2 Minuten später schon der Anschlusstreffer, Ciaghi kommt nach einer Ecke alleine zum Kopfball und trifft zum 3-2 (56. Spielminute). Was die Obermaiser können, können wir schon lange, denkt sich Kapitän Matthias Bacher, er erobert den Ball gegen die schwach agierende Obermaiser Abwehr und marschiert alleine auf Wieser zu. Diese Einladung zum Doppelpack lässt sich Matti nicht nehmen und netzt locker ein. 4-2 nach 66 Minuten, die Partie scheint gelaufen, doch gerade bei einem Derby passiert immer noch mehr. In der 75. Minute fällt Malleier im Strafraum des SSV. Rot für Gregor Hofer und Elfmeter für den FCO, welchen Ciaghi verwandelt. Die Obermaiser versuchen noch sich Chancen zu erarbeiten und werfen nun alles nach vorne um den Ausgleich zu erzwingen. Doch diese Spielweise öffnet die Räume für die Naturnser Offensive und nach dem Platzverweis von Malleier in der 85. Spielminute gibt es Chancen im Minutentakt für den SSV. Erst scheitert Bacher an Wieser, dann Damian Huber (87. + 89. Spielminute). Die Entscheidung bringt abermals der Kapitän, der einen Konter in der Nachspielzeit zum 5-3 nutzt. Auch hier nochmal ein großes Dankeschön an die zahlreichen Fans und Anhänger des SSV Naturns!

Der SSV hängt damit die Verfolger weiter ab, 8 Punkte Vorsprung bei 4 verbleibenden Partien. Bereits am Sonntag  geht es zum Auswärtsspiel nach Kurtatsch gegen die Mannschaft der Weinstraße Süd, ein weiteres Spitzenspiel.
Danke auch an das Fotostudio 2000, Naturns für tolle Bilder. Fotos findet ihr in der Fotogalerie.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 30.09.2018 - 15:30 Uhr Comano Terme : SSV Naturns
-:-
Junioren Spg - Sa, 29.09.2018 - 17:00 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Obermais
A-Jugend Spg - Mi, 26.09.2018 - 10:30 Uhr
-:- St. Pauls : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 30.09.2018 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Olimpia Meran
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 4 10
2 Lavis 4 10
3 Lana 4 9
4 Vipo Trento 4 8
5 St. Martin Moos i.P. 4 8
6 Arco 1895 4 8
7 Brixen 4 7
8 St. Pauls 4 6
9 Tramin 4 6
10 Comano Terme 3 4
11 Obermais 4 3
12 Anaune Val di Non 4 3
13 Calciochiese 4 1
14 Rotaliana 3 1
15 Eppan 4 0
16 SSV Naturns 4 0
 Gesamttabelle