Der SSV lässt nicht nach! 2:1 gg Lavis!

05.03.2018
Der SSV lässt nicht nach! 2:1 gg Lavis!
In der 2. Halbzeit hat Lavis aufgedreht und Naturns musste einige Male in höchster Not klären
Schlussendlich ein etwas glücklicher, aber keinesfalls unverdienter Heimsieg für die Hausherren und vor allem wichtige 3 Punkte im Abstiegskampf. In der 1. Halbzeit war der SSV die deutlich aktivere Mannschaft und konnte sich dadurch bis zum Schluss durchsetzen.
Aufstellung des SSV Naturns: Alex Soffiatti, Matthias Gufler, Gregor Hofer, Patrick Kuppelwieser, Matthias Peer, Andreas Pirhofer, Stephan Lanpacher (ab 77. Minute Fabian Nischler), Michael Aiello (ab 83. Minute Thomas Nischler), Martin Gander, Olaf Stark (ab 80. Minute Amdework Tappeiner), Andreas Nicoletti;

Tore: 1:0 Olaf Stark (9. Minute), 2:0 Martin Gander (61. Minute), 2:1 Joao Loyola (68. Minute);

Die Partie ging gut los für die Hausherren, nach einem stark getretenen Nicoletti-Freistoß aus ca. 18 Metern, gab es Eckball für den SSV. Den Eckball bringt ebenfalls Nicoletti scharf in den Strafraum der Gäste, wo Stark Olaf am Höchsten steigt und den Ball mit dem Kopf im Tor versenkt (9. Minute).

Mit viel Selbstvertrauen spielte Michael Aiello in dieser Anfangsphase auf, bei seinen Schüssen in der 13. und 24. Minute musste Eccher im Kasten vom Lavis beide Male eingreifen, um das 2:0 zu verhindern.

In der ganzen ersten Halbzeit hatte der SSV das Ruder fest in der Hand und die Gäste kamen bis auf einen ungefährlichen Kopfball von Loyola (16. Minute) zu keiner einzigen nennenswerten Aktion. Zwar verpasste der SSV die Chance das Spiel für sich zu gewinnen, doch auf dieser Leistung konnte im 2. Durchgang aufgebaut werden. 

Nach dem Pausentee wurde bei den Gästen der Routinier Nicola Donati (mittlerweile 36 Jahre alt) eingewechselt, um die Offensivmöglichkeiten aufzustocken. Keine 3 Minuten waren in dieser zweiten Hälfte auf der Uhr, als sich Gorla auf der linken Seite freispielen konnte und plötzlich alleine vor Soffiati auftauchte. Ihm fehlte aber die Präzision im Abschluss und so schoss er aus wenigen Metern am Tor vorbei, das hätte der Ausgleich aus Sicht der Gäste sein müssen. 

Die Offensivabteilung des SSV hingegen machte es besser, aus einem Zweikampf im Mittelfeld heraus konnte sich Lanpacher auf der linken Seite plötzlich durchtanken und zog die Aufmerksamkeit von Eccher auf sich. Lanpacher spielte uneigennützig auf den mitgelaufenen "Tini" ab, der keine Mühe hat das Leder im Kasten unterzubringen. Damit stand es in der 61. Spielminute bereits 2:0 für die Hausherren. 

Lavis machte nun immer mehr Druck und der SSV ließ sich einigeln. So hielt der 2-Tore Vorsprung leider nicht lange an. Die Gäste konnten ein ums andere Mal bis zum Strafraum der Naturnser vordringen und bei einem dieser Bälle nahm sich Loyola ein Herz und hielt von der Strafraumgrenze einfach mal drauf. Der Drehschuss passte flach genau ins lange Eck, sehr schwierig für den Torwart, und so kamen die Gäste zum 2:1 ran (68. Minute). 

Plötzlich war wieder alles offen und die Gäste drückten nun umso mehr um doch noch zu punkten. Erneut war es Gorla, der sich auf der linken Seite gegen 2 Verteidiger durchsetzen konnte und so alleine vor Soffiati auftauchte. Dieses Mal ging ihm offensichtlich die Luft aus, nach diesem Sprint konnte er nur noch halbherzig abschließen und so schoss er Soffiati an, der den Ball zur Ecke klären konnte. 

Auch Loyola kam noch zur Chance nachzulegen, nach einer feinen Kombination hatte er auf rechts viel Platz und entschied sich auf das kurze Eck draufzuhalten, wo Soffiati glücklicherweise schon zur Stelle war und so zu einer weiteren Ecke klären konnte.

In der 85. Minute verlängert der eingewechselte Fabian Nischler einen langen Ball aus der eigenen Hälfte genau in den Lauf von Gander, der es aus 16 Metern mit einem Heber gegen den herauslaufenden Eccher versucht, doch der Ball geht weit vorbei. Nach weiteren 5 Minuten Nachspielzeit war dann endlich Schluss, Spieler und Fans des SSV Naturns konnten endlich die 3 hart umkämpften Punkte feiern. 

Damit liegt der SSV jetzt 4 Punkte vor den Abstiegsrängen und muss am Sonntag, den 11.03.2018 beim Auswärtsspiel gegen Benacense ran. Anpfiff bei diesem "6 Punkte Spiel" ist bereits um 15:00 Uhr. Das nächste Heimspiel findet dann am Mittwoch 14.03.2018 um 20:00 Uhr gegen St. Martin statt, ebenfalls ein "6 Punkte Spiel". Seit dabei und unterstützt unsere Jungs bei diesen vorentscheidenden Aufgaben in der nächsten Woche!





 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 11.11.2018 - 14:30 Uhr SSV Naturns : Arco 1895
1:5
Junioren Spg - Sa, 17.11.2018 - 17:00 Uhr
3:0 SSV Naturns SpG : Voran Leifers
A-Jugend Spg - So, 11.11.2018 - 11:15 Uhr
2:1 Bozner FC : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 11.11.2018 - 10:30 Uhr
0:5 SSV Naturns SpG : Lana
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 12 27
2 Lavis 12 26
3 Rotaliana 12 24
4 Brixen 12 20
5 St. Pauls 12 20
6 Arco 1895 12 19
7 Obermais 12 19
8 St. Martin Moos i.P. 12 19
9 Tramin 12 17
10 Lana 12 17
11 Vipo Trento 12 16
12 Comano Terme 12 14
13 Calciochiese 12 9
14 Anaune Val di Non 12 8
15 SSV Naturns 12 7
16 Eppan 12 1
 Gesamttabelle