Der SSV bei der Partnergemeinde Mutterstadt

06.07.2017
Der SSV bei der Partnergemeinde Mutterstadt
Die gesamte SSV-Delegation ....ohne Präsident
Anlässlich der 1.250-Jahr-Feier der Stadt lud die FG 08 Mutterstadt die Sportvereine ihrer Partnerstädte zu einem internationalen Fußballturnier am Samstag, 1. Juli in die Pfalz (bei Mannheim) ein. Der SSV leistete der Einladung Folge, wie auch die Teams aus Praszka (Nähe Breslau in Polen) und Oignies (Nähe Lille in Frankreich).
Am Freitagvormittag brach die 20-köpfige SSV-Delegation in das 530 Kilometer entfernte Mutterstadt auf, wo man am frühen Abend eintraf und von Vereinsvertretern der FG 08 empfangen wurde. Nach der Einquartierung bekamen die Naturnser beim gemeinsamen Abendessen aller vier Vereine den internationalen Flair der Veranstaltungen hautnah zu spüren. Trotz einiger Hürden in der Kommunikation wurden gleich erste Kontakte geknüpft.

Beim Partnerschaftsturnier am Samstag im Sportpark Mutterstadt trat der SSV mit einer blutjungen Mannschaft um Kapitän Thomas Nischler an. Da nur vier Kaderspieler der ersten Mannschaft dabei waren, wurden Jungs aus den Junioren und der A-Jugend der SpG Untervinschgau rekrutiert. Als Gastkeeper stand der Goldrainer Felix Kinsele im Kasten.

Trotz einer Niederlage im ersten Spiel gegen die deutschen Gastgeber (0:2) ließen sich unsere Jungs nicht aus dem Konzept bringen und ließen in der Doppelrunde im Format „jeder gegen jeden“ dann vier Unentschieden und einen Sieg folgen. Gegen Oignies gab es zwei Mal ein 0:0, gegen Praszka spiele man 0:0 und 1:1 (den Ausgleichstreffer erzielte Amdu Tappeiner in der Schlussminute vom Elfmeterpunkt) und im letzten Spiel setzte sich die von Koordinator „Tschiggo“ Günther Pföstl gecoachte Truppe gegen Mutterstadt mit 1:0 durch, wobei Amdu Tappeiner nach 35 Sekunden mit einem gefühlvollen Heber alle überraschte. Am Ende reichte es mit sieben Punkten zu Platz zwei hinter der FG 08 Mutterstadt.

Die Siegerehrung am Abend wurde auf dem Waldfestplatz von Mutterstadt abgehalten, wobei neben der Übergabe der Pokale auch Geschenke ausgetauscht wurden. So übergaben Sportreferentin Astrid Pichler und Präsident Dietmar Hofer (er war mit Gattin Gaby mit dabei) Wein, Speck und Äpfel aus Naturns. Danach wurde gemeinsam mit allen vier Delegationen und den Chören aus Mutterstadt gefeiert und gesungen. Beim Abendprogramm in Mannheim hatten dann die erfahrenen Betreuer Sepp Wielander und Manuel Manjer alle Hände voll zu tun, die Jungspunde wieder einzusammeln. Am Ende konnten dann alle am Sonntag unversehrt die Heimreise antreten und werden diesen tollen internationalen Austausch wohl lange in guter Erinnerung behalten.

An dieser Stelle möchte sich der SSV Naturns bei der FG 08 Mutterstadt um deren ersten Vorsitzenden Uwe Tröger und der Gemeinde Mutterstadt mit dem Bürgermeister Heinz-Dieter Schneider herzlich für die Einladung, die Gastfreundschaft und die Organisation dieses tollen Events bedanken. Wir kommen wieder!
Der SSV bei der Partnergemeinde Mutterstadt
Jubel nach dem Sieg im letzten Spiel
Der SSV bei der Partnergemeinde Mutterstadt
Auch der Präsi ist mit den Jungs zufrieden
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 30.09.2018 - 15:30 Uhr Comano Terme : SSV Naturns
-:-
Junioren Spg - Sa, 29.09.2018 - 17:00 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Obermais
A-Jugend Spg - Mi, 26.09.2018 - 10:30 Uhr
-:- St. Pauls : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 30.09.2018 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Olimpia Meran
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 4 10
2 Lavis 4 10
3 Lana 4 9
4 Vipo Trento 4 8
5 St. Martin Moos i.P. 4 8
6 Arco 1895 4 8
7 Brixen 4 7
8 St. Pauls 4 6
9 Tramin 4 6
10 Comano Terme 3 4
11 Obermais 4 3
12 Anaune Val di Non 4 3
13 Calciochiese 4 1
14 Rotaliana 3 1
15 Eppan 4 0
16 SSV Naturns 4 0
 Gesamttabelle