Der SC Passeier ist der nächste Prüfstein

10.04.2015
Der SC Passeier ist der nächste Prüfstein
SSV Spieler und Co-Trainer Patrick Fliri will auch in Passeier voll punkten
Im Kampf um den Landesligameistertitel lassen die Verfolger des SSV Naturns nicht locker und deshalb ist die Mannschaft von Engl Grünfelder und Patrick Fliri am Sonntag wieder gefordert um den Vorsprung zu verteidigen.
Der nächste Gegner SC Passeier, nach der 0-6 Niederlage gegen Plose auf Wiedergutmachung aus, wird dem SSV mit Sicherheit ein Bein stellen wollen. Nach einem ordentlichen Start in die Rückrunde mit 2 Siegen und 2 Unentschieden ist der Motor ins Stocken geraten. Anschließend gab es drei Niederlagen am Stück. Am letzten Sonntag wurde man von Plose mit 6-0 überrollt. Diese Schmach will der SC Passeier nun mit dem Heimspiel gegen den SSV mit Sicherheit wieder gut machen.
Im Hinspiel gab es einen 4-1 Heimsieg für den SSV, wobei die Tore erst ab der 68. Minute erzielt wurden. Martin Metz, Matthias Bacher (2) sowie Peter mair waren die Torschützen. Beim SC Passeier stechen vorallem die besten Torschützen Robert Kofler (12 Saisontore) und Ebnicher (6 Tore) aus einer kompakten Mannschaft heraus. Robert Kofler ist allerdings im Spiel gegen den SSV Naturns aufgrund seiner vierten gelben Karte gesperrt.

Beim SSV Naturns muss das Trainergespann Grünfelder/Fliri auf den gelb-gesperrten Peter Mair verzichten. Dafür kehren Gregor Hofer und Elias Tappeiner nach ihren Sperren wieder in die Mannschaft zurück. Auch der zuletzt kranke Lorenz Thuile, welcher vom blutjungen Felix Piazzo ausgezeichnet vertreten wurde, könnte wieder in den Kasten zurück kehren.

Der SSV ist aufgrund der Tabellensituation der Favorit im Spiel gegen den SC Passeier. Mit Leidenschaft und dem absoluten Willen muss der Sieg angepeilt werden um weiterhin die Landesliga anzuführen.
Wir wünschen der Mannschaft, dem Trainergespann, Betreuern und den vielen SSV Fans ein spannendes und erfolgreiches Spiel.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Virtus Bozen 30 78
2 St. Georgen 30 63
3 St. Pauls 30 51
4 Comano Terme 30 47
5 Calciochiese 30 45
6 Arco 1895 30 43
7 Brixen 30 43
8 Lavis 30 41
9 Tramin 30 40
10 Anaune Val di Non 30 37
11 St. Martin i.P. 30 36
12 Obermais 30 31
13 SSV Naturns 30 30
14 Bozner FC 30 29
15 Benacense Riva d.G. 30 28
16 Ahrntal 30 24
 Gesamttabelle