Zweites Pokalspiel: 1:1 gegen Moos

26.08.2013
Zweites Pokalspiel: 1:1 gegen Moos
Nur ein erzwungenes Lächeln auf den Gesichtern der SSV-Funktionäre auf der Tribüne
Zweite Pokalpartie innerhalb vier Tagen und zweites Unentschieden. Auch beim AFC Moos konnte der SSV Naturns nicht überzeugen und steht somit schon frühzeitig vor dem Pokal-Aus.
von Tschiggo aus St. Martin i.P.

Die Aufstellung:
Uli Rungg, Armin Rungg, Matthias Peer, Alexander Pohl (ab 68. Gregor Hofer), Stephan Götsch, Damian Huber, Ramiro Lago, Jakob Moriggl, Matthias Bacher (ab 77. Silvan Sanson), Ramon Sanson, Felix Peer (ab 64. Philipp Ausserer)

Tore:
0:1 Bacher (50.)
1:1 (51.)

Auf dem neu angelegten Kunstrasenplatz in St. Martin, wo der AFC Moos bis zur Fertigstellung der Erweiterungsarbeiten auf dem Mooser Sportplatz seine Heimspiele austrägt, war kaum eine Leistungssteigerung zur Mittwochpartie gegen Bozen 96 zu erkennen. Und dies trotz der Rückkehr von einigen Stammkräften. Die Situation ist eine Woche vor dem Meisterschaftsstart äußerst bedenklich.

Im Gegensatz zum Spiel gegen Bozen 96 konnten jedoch einige Torchancen erarbeitet werden. Nachdem die Mooser in der 19. Minute mit einem weiten Heber den Führungstreffer knapp verpassten, kam Mattias Bacher in der 33. Minute aus guter Position zum Abschluss, verzog aber. Ramiro Lago ließ drei Minuten später vier Gegenspieler stehen, schloss aber zu schwach ab. Nach einer brenzligen Situation im SSV-Strafraum im Anschluss an eine Ecke in der 38. Minute, hatte wiederum Matthias Bacher kurz vor dem Pausenpfiff eine Möglichkeit: der Neuzugang zog vom Strafraum ab, der Mooser Torhüter konnte aber zur Ecke abwehren.

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff dann die Führung für die Gelb-blauen: Damian Huber köpfte eine Lago-Ecke aufs Tor, der Keeper konnte nur kurz abwehren und Matthias Bacher war zu Stelle und drückte ein. Postwendend dann aber der Ausgleich der Passeirer nach einem der vielen unnötigen Ballverluste im Mittelfeld. Der Mooser Stürmer kam alleine vor Uli Rungg zum Anschluss und versenkte souverän.

In der 54. Minute hatten die mitgereisten Naturnser Fans bereits den Torschrei auf den Lippen, als Ramiro Lago eine weite Freistoßflanke von Stephan Götsch per Kopf verwertete. Der ausgezeichnete Ex-Profitormann René Pomare rettete aber mit einem Riesenreflex zur Ecke. Danach wurde Ramon Sanson noch mit einigen Distanzschüssen gefährlich (62., 63. und 70.), sowie Damian Huber mit einem Kopfball (71.). Moos vergab noch eine Chance im Anschluss an einen Eckball in der 75. Minute. In der Schlussphase passierte nicht mehr viel.

Noch eine Woche und ein Testspiel gegen Laas (am Mittwoch um 20.00 Uhr in Naturns) haben Luciano Chini und seine Jungs Zeit, um in Tritt zu kommen. Am kommenden Sonntag kommt der letztjährige Tabellenzweite St. Martin zum Auftakt nach Naturns.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing