„Vinschgerderby“ geht erneut an die Cannibals

3:2 im Penaltyschiessen - Magic Michi im Tor eine unüberwindbare Wand

Der SSV Naturns Blue Cannibals ist erfolgreich in die Zwischenrunde gestartet und besiegte am vergangenen Samstag den HC Prad Geier nach einem harten Kampf mit 3:2 nach Penaltyschießen. Während für die Naturnser im „Showdown“ Pirpamer Michael und Palla Andreas erfolgreich waren, war SSV-Goalie Michael „Magic“ Egger mit vier Paraden der Vater des Erfolges.

Pünktlich um 20:30 Uhr erfolgte vor einer tollen Zuschauerkulisse der erste Puckeinwurf. Die als Spätstarter bekannte Naturnser Eishockeymannschaft startete furios in die Partie und suchte ihr Heil in der Offensive. Bereits in den Anfangsminuten konnten die Cannibals in Powerplay agieren, doch auch in einer doppelten Überzahlsituation konnten die Gelb-Blauen die Hartgummischeibe nicht ins gegnerische Gehäuse unterbringen.
Nichtsdestotrotz gingen die Naturnser kurze Zeit später in Führung. Topskorer Simon Allneider legte auf Andreas Palla ab, der den Puck auf das Gehäuse schlenzte und damit zur 1:0 Führung traf. Zwei Minuten vor dem ersten Pausentee erzielten die Obervinschger den Ausgleich. Ein unglücklicher Befreiungsschlag von Andreas Palla führte schlussendlich zum 1:1 Ausgleich.

Im Mitteldrittel nahm die Partie weiterhin Fahrt auf. Der gerade von der Kühlbox zurückgekehrte Andreas Palla zog nach einem millimetergenauen Pass von Florian Kirchler auf das gegnerische Gehäuse. Prads Torhüter ließ dessen Schuss nach vorne abprallen und der heranstürmende Florian Kirchler verwertete den Rebound trocken zur neuerlichen Führung.
Nach einer Unstimmigkeit in der Naturnser Abwehr konnten die Prader mit Rene Kuppelwieser den neuerlichen Ausgleich bejubeln.

Im Schlussdrittel begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe und wollten den Sieg nach der regulären Spielzeit. Trotz eines leichten Chancenpluses seitens der Naturnser brauchte es in den Schlussminuten eine starken SSV Goalie Michael Egger der den 2:2 Ausgleich nach 45 Spielminuten festhielt.

Der Rest ist bekannt – während die Cannibals im Penaltyschießen zwei Mal einnetzen konnte, war Torhüter Egger nicht zu bezwingen und sorgte dafür, dass der Zusatzpunkt in Naturns blieb.
Bereits am kommenden Freitag, 29.01.2016 um 20:30 Uhr steigt das nächste Spitzenspiel am Naturnser Eisplatz, wo der HC Power Bulldogs Bozen zu Gast ist. Nach der unglücklichen 1:2 „Winter-Klassik-Niederlage“ im letzten Vorrundenspiel brennen die Cannibals auf Revanche und wollen einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung „Playoff“ setzen.

 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing