Verlieren verboten – Naturns empfängt Alense

29.11.2012
Verlieren verboten – Naturns empfängt Alense
Im Bild das 1-0 vom Sonntag von Felix "Mux" Peer gegen Obermais
Noch einmal alle Kräfte mobilisieren hieß es diese Woche für die 1. Mannschaft des SSV Naturns. Denn am Sonntag (14.30 Uhr) muss der SSV das Nachtragspiel gegen Alense bestreiten, welches am 11. November aufgrund des starken Regens hatte abgesagt werden müssen. Dieses Spiel bedeutet gleichzeitig auch den Abschluss der diesjährigen Oberliga-Hinrunde.
Da es am vergangenen Spieltag im Derby gegen Obermais leider nur zu einem Punkt gereicht hat, steht der SSV in diesem letzten Spiel etwas unter Druck. Die Mannen von Trainer Gusti Grünfelder dürfen gegen das Schlusslicht auf keinen Fall verlieren, will man den Abstand zum Tabellenkeller halten. „Gegen Alense müssen wir probieren die drei Punkte zu holen“, meinte auch Mittelfeldmotor Jakob Moriggl unmittelbar nach dem Derby. Denn mit einem Sieg könnte man noch auf 19 Punkte klettern und damit die Hinrunde positiv abschließen. Sechs Punkte auf den ersten Abstiegsrang wären dann schon ein gutes Polster.

Doch bevor gefeiert werden kann, muss der SSV erst einmal an die zuletzt gezeigten Leistungen gegen Brixen, Salurn und Obermais anknüpfen. Entgegen kommen könnte dem Team um Topscorer Felix „Lipsi“ Rungg die Tatsache, dass der Gegner aus Ala im Moment in einem absoluten Tief steckt. Seit dem vierten Spieltag konnte Alense keinen Sieg mehr feiern und holte seitdem nur mehr schlappe drei Punkte. Am letzten Sonntag setzte es gegen St. Martin zudem eine weitere 0-3 Niederlage. Offensiv hat Alense allerdings ein Ass im Ärmel: Massimo Demichei ist heuer einer der gefährlichsten Offensivakteure und hat bereits acht Mal getroffen. Damit hat er mehr als die Hälfte aller Tore seines Teams erzielt. Defensiv erwies sich die Elf von Trainer Franco Azzolini allerdings als sehr anfällig und hat schon 23 Gegentreffer hinnehmen müssen.

Um den dritten Heimsieg zu feiern, benötigt der SSV Naturns also wieder eine konzentrierte Mannschaftsleistung, dann scheint ein Sieg gegen den angeschlagenen Gegner durchaus möglich zu sein. Unterschätzen darf man Alense allerdings nicht. Im letzten Jahr gab sowohl zuhause (2-2), als auch auswärts (0-0) jeweils ein Unentschieden. Definitiv fehlen wird Daniel Pföstl aus Arbeitsgründen, Florian Pohl, der immer noch an seiner Bänderverletzung laboriert und Laurin Kristanell, dem  weiter sein Knie zu schaffen macht. Fraglich ist zudem Felix Peer. Zurückkehren werden jedoch Armin Rungg, der gegen Obermais kurzfristig passen musste, Hannes Köllemann, der ebenfalls verletzt ausgewechselt wurde, sowie Francesco Cosa, der für ein Spiel gesperrt war.

Wir hoffen auch bei unserem letzten Heimspiel auf eine zahlreiche Unterstützung und einen positiven Ausklang der Hinrunde.


Hinweisen möchte wir noch auf die große Verlosung, die in der Halbzeitpause stattfindet.
Neben tollen Sachpreisen gibt es auch einen Hauptpreis in Wert von 400 € zu gewinnen. Es erwartet sie ein Wochenende für zwei Personen im Wellness-Hotel Pfösl in Deutschnofen.


 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing