Verdienter Sieg bei Comano Terme

01.10.2018
Verdienter Sieg bei Comano Terme
Bei Traumwetter holte sich der SSV gestern den ersten Sieg in Ponte Arche
Endlich war es soweit! Der SSV Naturns holte in Ponte Arche gegen Comano Terme die ersten Punkte der laufenden Saison: 2-0 der Endstand. Die Tore fielen in der zweiten Halbzeit durch Marcadella und Tribus.
Aufstellung: Albrecht, Schöpf, Hofer, Mair, Mairhofer, Peer, Marcadella, Nischler (68. Schwienbacher), Lo Presti, Lanpacher (82. Tarneller), Gander (33. Schuler, ab 87. Tribus). Nicht eingewechselt: Kaufmann, Platzgummer.
Tore: Marcadella (50.), Tribus (90. +1)
Gelbe Karten (für Naturns): Hofer, Lo Presti, Lanpacher, Schwienbacher.

Spielverlauf: Die erste nennenswerte Torchance hatten die Gastgeber: nach einer guten Kombination über rechts durch Burlon und Lorenzi konnte unser Keeper Domi Albrecht den Ball sicher abwehren (15.). Zwei Minuten später prüfte Jimmy Hofer mit einem Distanzschuss den jungen gegnerischen Goalie Singh. In der 26. Minute, nach einer Verletzungspause (Gander und Ambrosi mussten behandelt werden), hatte Lo Presti eine gute Gelegenheit Naturns in Führung zu bringen: ein Abwehrspieler konnte ihn gerade noch am Abschluss hindern und den Spielball ins Aus zum Corner spitzeln. Der SSV hatte eindeutig die besseren Chancen: Tommy Nischler zog mit einem strammen Schuss vom Sechzehnmeterraum knapp am linken Pfosten vorbei (28.). Fünf Minuten später musste Tini Gander verletzungsbedingt ausgewechselt werden: für ihn kam Eli Schuler ins Spiel. Die erste Diagnose ergab eine Muskelzerrung an der linken Schulter (mit zwei Wochen Pause).

Gerade einmal fünf Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt und unsere Jungs konnten den ersten Treffer der heurigen Meisterschaftssaison bejubeln: Lenny Lanpacher wurde von Jimmy Hofer angespielt, unser Flügelspieler tankte sich über links durch und spielte in den Rücken der Abwehr, wo Johnny Marcadella den Ball souverän flach einnetzen konnte (50. – 1:0). Die Hausherren wurden in der Folge immer stärker und kamen schrittweise besser ins Spiel: der eingewechselte Leonardi kam nach einem Freistoß von rechts mit dem Kopf zum Abschluss (61.). Drei Minuten später konnte Burlon aus einem Missverständnis zwischen Domi Albrecht und Motte Peer kein Profit ziehen: der Ball endete hinter der Grundlinie ins Aus. In der 79. Minute hatte Comano zwei hundertprozentige Torchancen. Zuerst war es wieder Leonardi, der im Strafraum den Ball haarscharf links am Tor vorbeizog. Aus der daraus folgenden Ecke köpfte Lorenzi das Leder knapp übers Tor. Unsere Jungs kämpften und hielten mit Biss an der Führung fest. Eine Minute war in der Nachspielzeit gespielt, als Tribus Hannes per Kopf von Lo Presti über rechts alleine aufs gegnerische Tor geschickt wurde. Unser junger Stürmer behielt die Nerven und deponierte mit einem flachen Schuss den Ball eiskalt ins lange Eck (90.+1 – 2:0). Die Partie war somit entschieden! Doch Lo Presti kam nach einem Konter über links an der Strafraumgrenze nochmal zum Abschluss: sein gefühlvoller Schuss fischte der gegnerische Torwart mit einer Glanzparade vom langen Kreuzeck (90. +2). Es wäre das 3-0 gewesen.
Die nächste Partie findet bereits am Mittwoch, den 03. Oktober, um 20:00 Uhr auf den Naturnser Sportplatz statt: im Pokal empfangen wir Tramin. Das nächste Meisterschaftsspiel wird hingegen am Sonntag, den 07. Oktober, um 15:30 Uhr ausgetragen, wo die Trentiner Mannschaft Anaune Val di Non aus Cles bei uns zu Gast sein wird.
Verdienter Sieg bei Comano Terme
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 24.03.2019 - 15:00 Uhr SSV Naturns : Eppan
3:0
Junioren Spg - Sa, 23.03.2019 - 17:30 Uhr
1:4 FC Meran : SSV Naturns SpG
A-Jugend Spg - Sa, 23.03.2019 - 15:00 Uhr
5:4 Algund : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 31.03.2019 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Virtus Bozen
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 24 50
2 Lavis 24 49
3 Obermais 24 44
4 Rotaliana 24 44
5 Brixen 23 37
6 Tramin 24 37
7 St. Martin Moos i.P. 23 36
8 Lana 24 36
9 Vipo Trento 24 33
10 Arco 1895 24 32
11 St. Pauls 24 30
12 Anaune Val di Non 24 30
13 Comano Terme 24 28
14 Calciochiese 24 20
15 SSV Naturns 24 14
16 Eppan 24 8
 Gesamttabelle