Torloses Remis in Bozen

09.04.2018
Torloses Remis in Bozen
Die Naturnser Hintermannschaft (im Bild Dominik "Albi" Albrecht" spielte zu Null
Gegen den Bozner FC konnte der SSV Naturns einen Punkt holen.
Das Spiel endete 0:0. Somit konnte man noch vier Abstiegskonkurrenten hinter sich lassen und St. Martin bleibt mit nur einem Punkt Vorsprung in greifbarer Nähe. Jetzt stehen noch vier entscheidende Spiele unseren Jungs bevor, bei denen es um Alles oder Nichts gehen wird.

Aufstellung: Albrecht, Gufler, Hofer (67. Pirhofer S.), Peer F. (86. Kahlert), Peer M., Pirhofer A., Lanpacher (61. Nischler F.), Aiello, Gander, Stark (72. Nischler T.), Nicoletti.
Nicht eingewechselt: Soffiatti, Tappeiner.
Tore: Fehlanzeige.
Gelbe Karten (für Naturns): Nicoletti, Peer M., Peer F.

Spielverlauf: Coach Gusti Grünfelder musste auf die verletzten Spieler Wielander Dani, Schwienbacher Marian und Kuppelwieser Patti verzichten. Zwischen den Pfosten bekam Albrecht Dome den Vorzug und Aiello Mike spielte im Zentrum der Abwehr. In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften ab. Der SSV hatte mehr vom Spiel, wurde aber nie richtig gefährlich. Erst in der 20. Minute wurde Gufler Nello auf der rechten Seite von Peer Mux angespielt: sein satter Schuss außerhalb des Strafraumes wurde vom gegnerischen Torwart Iardino ins aus gelenkt. Drei Minuten später hatte die Heimmannschaft aus Bozen die wohl beste Torchance der Partie: De Gasperi scheiterte am Pfosten und Bocchio an der Teamarbeit von Albrecht Dome und Peer Motte, die den Ball gemeinsam zum Eckball lenken konnten. Plötzlich wurde die Partie munterer. Hofer Jimmy schoss den Ball aus verdeckter Position Richtung gegnerischen Kasten: sein Schuss konnte Iardino gerade noch per Reflex mit dem Fuß abwehren (25. Minute). Danach hatte Clementi, nach einem Eckball, eine gute Gelegenheit: sein Schuss wurde auf der Linie von Captain Peer Mux geklärt (33. Minute). Und kurz darauf erntete Stark Oli mit einem gefühlvollen Heber Applaus: die Sphere fischte Iardino mit Bravour vom Kreuzeck (34. Minute).

In der zweiten Halbzeit passierte (wie in der Anfangsphase der ersten Hälfe) eher wenig. Diesmal hatte der Bozner FC mehr vom Spiel und hatte mit Orsolin zwei gute Gelegenheiten (71., abgefälschter Schuss ans Außennetz, bzw. 89., Kopfball knapp vorbei). Der SSV wurde hingegen mit einer Hofer-Flanke, die zwei Abwehrspieler beinahe ins eigene Tor lenkten, gefährlich (56. Minute). In der 90. Minute kam Nicoletti Andi, nach einer tollen Kombination von Nischler Fuu und Gufler Nello über rechts, zum Kopfball: die Torchance wurde jedoch von der gegnerischen Defensive neutralisiert. Summa Summarum eine gerechte Punkteteilung.
Das nächste Meisterschaftsspiel findet am kommenden Sonntag, den 15. April um 16.00 Uhr vor heimischer Kulisse gegen Tramin statt. Die Mannschaft um Trainer Pomella Hugo rangiert in der Tabelle mit 31 Punkten an zehnter Stelle.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Obermais 0 0
2 Brixen 0 0
3 Comano Terme 0 0
4 Eppan 0 0
5 Rotaliana 0 0
6 SSV Naturns 0 0
7 Tramin 0 0
8 Dro 0 0
9 Calciochiese 0 0
10 Lana 0 0
11 Lavis 0 0
12 Arco 1895 0 0
13 Anaune Val di Non 0 0
14 St. Pauls 0 0
15 St. Martin Moos i.P. 0 0
16 Vipo Trento 0 0
 Gesamttabelle 
 


 

© 2018 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing