Starke Leistung bleibt unbelohnt

30.11.2012
Starke Leistung bleibt unbelohnt
Der SSV Naturns stand gegen St. Martin etwas unglücklich als Verlierer da
Nichts wurde es am Ende mit einem Punkt in der Heimpartie gegen St. Martin. Trotz hartem Kampf und guter Leistung stand unser Team am Ende mit leeren Händen da. Dennoch sah das Publikum eine hochklassige Oberligabegegnung, in der sich beide Mannschaften bis zum Schluss nichts schenkten.
Aufstellung: Uli Rungg – Gregor Hofer (88` Jonas Tumler), Armin Rungg, Florian Pohl, Stephan Götsch – Felix Rungg, Felix Peer, Damian Huber,
Philipp Ausserer (62‘ Daniel Pföstl) – Alexander Nischler (59‘ Matthias Peer), Francesco Cosa

Tor: Daniel Lanthaler (53‘)

Wie erwartet war es das schwere Spiel gegen St. Martin. Die Mannen von Stefan Gasser zeigten auch gleich, dass sie nicht umsonst auf dem vierten Tabellenplatz stehen und versuchten das Spiel zu dominieren. Doch auch unser Team spielte auf Augenhöhe mit, weshalb sich bei kühlen Temperaturen ein flottes Spiel entwickelte. Nach einer ersten Halbchance für St. Martin, als Götsch auf der Linie gegen Ennemoser rette, war es in der 18. Minute Damian Huber vorenthalten, die Führung zu erzielen. Doch der 18-Jährige scheiterte nach feiner Vorarbeit von Philipp Ausserer an Torhüter Schwarz. So ging es in der ersten Halbzeit auch weiter. Beide Teams schenkte sich nichts, wobei der starke Daniel Lanthaler das ein und andere Mal gefährlich aufs Tor schoss.
Der Topscorer der Mortiner war es dann auch, der in der 53. Minute seine Mannschaft in Führung brachte. Pixner passte von rechts in die Mitte, wo der Ball an Freund und Feind vorbeiging. Aber Lanthaler stand goldrichtig und netzte aus elf Metern glücklich ein. 

Unser Team zeigte sich in Folge jedoch wenig beeindruckt von dem Rückstand und legte nun erst so richtig los. Zuerst dereingewechselte Daniel Pföstl und dann Francesco Cosa scheiterten nur knapp. St. Martin hingegen zog sich in die eigene Hälfte zurück und stand in der Abwehr wie die Bank von England. Daher gelang es dem SSV auch nicht wirklich, den Abwehrriegel erfolgreich zu durchbrechen. Aufregung gab es noch einmal in der 83. Spielminute, als Daniel Pföstl eine Flanke zum vermeintlichen 1-1 einschoss. Doch Schiedsrichter Betta hatte den Ball wohl bereits im Aus gesehen und pfiff - trotz Verwunderung vieler – nur auf Eckball. Trotzdem gaben die Mannen von Gusti Grünfelder nicht auf und drückten auch in den Schlussminuten vehement auf den Ausgleich. Dieser sollte an diesem Abend aber nicht mehr gelingen und es blieb beim etwas unverdienten 0-1.

Die Mannschaft muss sich aufgrund der gezeigten Leistung jedoch keinen Vorwurf machen. Nur das eine oder andere Tor hat am Ende gefehlt. So gilt es die Partie schnell abzuhaken und sich auf das nächste schwere Auswärtsspiel vorzubereiten. Dieses steht bereits am Sonntag mit der Partie in Brixen an.

Nächster Gegner Brixen
Der Tabellenzehnte hat sein Mittwochspiel gegen Ahrntal ebenfalls mit 0-1 verloren. Mit 13 Punkten stehen die Eisacktaler zudem nicht wesentlich besser als unser Team da. Die Elf  von Roberto Fuschini galt vor der Saison zu den Favoriten und hat mit Vecchio, Ritsch und Lorenzi einige starke Einzelkönner in ihren Reihen. Dennoch gestaltet sich die Bilanz gegen Brixen ausgeglichen: Von den letzten vier Spielen wurde eines gewonnen, eines wurde verloren und zwei endeten unentschieden (2:2, 0:2, 1:0, 0:0). Wenn unsere Jungs am Sonntag an die gezeigte Leistung anschließen können und vor dem Tor etwas effizienter werden, dann dürfte in Brixen sicherlich wieder ein Punkt herausschauen. Los geht’s um 14.30.

Nachholtermin gegen Levico Terme

Das Spiel gegen Levico Terme, welches letzten Sonntag abgesagt wurde, wird nun am Mittwoch 21. November 2012 um 20.00 Uhr in Levico nachgetragen.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing