SSV trennt sich von Trainer Roberto Cortese

21.03.2017
SSV trennt sich von Trainer Roberto Cortese
@Foto Dieter Runggaldier
Die anhaltende Negativserie in der Oberliga-Rückrunde hat die Sektionsleitung Fußball zum Handeln gezwungen. Man hat sich am heutigen Dienstag mit sofortiger Wirkung von Trainer Roberto Cortese getrennt. An seiner Stelle wird Gustav Grünfelder die Aufgabe des Chefcoachs bis Saisonende übernehmen. Ihm steht weiterhin Bernd Muther als Co-Trainer zur Seite.
Nach nur drei Punkten in der Rückrunde und vier Monaten ohne Sieg sieht die Sektionsleitung das primäre Ziel, das Erreichen des Klassenerhalts in der Oberliga, in Gefahr. Durch die prekäre Situation der regionalen Clubs in der Serie D will man auch den viertletzten Tabellenrang, welchen der SSV momentan mit Ahrntal und St. Martin inne hat, vermeiden, um nicht im Mai böse überrascht zu werden.

Gustl Grünfelder kennt alle SSV-Spieler perfekt, hat er doch in der letzten Saison als Co-Trainer von Bruder Engl unser Team auf den vierten Abschlussrang der Oberliga gebracht. Er ist ein absoluter Fußball-Fachmann und ein Motivator und er kennt besonders die Naturnser Fußballszene sehr gut. Damit sind die Voraussetzungen gegeben, sofort die richtigen Aktionen zu setzen um bereits am Sonntag im Heimspiel gegen Calciochiese auf die Siegerstraße zurück zu kehren.

Bei Roberto Cortese bedankt sich die Sektionsleitung ausdrücklich für seine professionelle Arbeit. Eine Trainerentlassung schmerzt immer, besonders in menschlicher Hinsicht. Wir wünschen Robi für seine private und sportliche Zukunft Alles Gute!
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 24.03.2019 - 15:00 Uhr SSV Naturns : Eppan
-:-
Junioren Spg - Sa, 23.03.2019 - 17:30 Uhr
-:- FC Meran : SSV Naturns SpG
A-Jugend Spg - Sa, 23.03.2019 - 15:00 Uhr
-:- Algund : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 31.03.2019 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Virtus Bozen
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 23 47
2 Lavis 23 46
3 Obermais 23 43
4 Rotaliana 23 43
5 Tramin 23 37
6 Brixen 23 37
7 St. Martin Moos i.P. 23 36
8 Lana 23 36
9 Vipo Trento 23 33
10 Arco 1895 23 29
11 Comano Terme 23 28
12 St. Pauls 23 27
13 Anaune Val di Non 23 27
14 Calciochiese 23 20
15 SSV Naturns 23 11
16 Eppan 23 8
 Gesamttabelle