SSV nimmt Punkt aus Albiano mit

17.10.2011
SSV nimmt Punkt aus Albiano mit
Felix Rungg's Abwehrversuch landete zum Ausgleich im eigenen Kasten
Mit einem leistungsgerechten 1-1 Unentschieden trennten sich Albiano und der SSV Naturns am Samstag im vorgezogenen Spiel der 8. Oberliga-Runde.
von Armin Rungg

Aufstellung SSV Naturns: Uli Rungg - Stephan Götsch (88. Philipp Ausserer), Patrick Fliri, Florian Pohl, Armin Rungg - Ramon Sanson, Felix Rungg, Andreas Manna, Christian Paulmichl - Christian Platzer (68. Daniel Ortler), Francesco Cosa

Tore: 0-1 Francesco Cosa (3.), 1-1 Eigentor Felix Rungg (65.)

Schon vor Spielbeginn eine schlechte Nachricht für den SSV Naturns: Jakob Moriggl musste das Aufwärmen wegen Schmerzen im Oberschenkel abbrechen. Für ihn rückte Ramon Sanson in die Startelf. Im Vergleich zum letzten Sonntag gegen Trient trat der SSV wieder im traditionellen 4-4-2 auf.
Der SSV Naturns war sofort hellwach: Den Anstoß setzte Florian Pohl vom Mittelkreis auf die Querlatte, Albiano Torwart Corradini wäre aber wohl zur Stelle gewesen. Schon in der 3. Minute ging der SSV in Führung: Christian Paulmichl setzte sich auf links gegen seinen Gegenspieler durch und flankte auf Francesco Cosa, der per Kopf zum 0-1 für den SSV Naturns verwandelte. Nun schien auch Albiano aufgewacht zu sein und Tessaro und Conci prüften Uli Rungg mehrmals mit gefährlichen Schüssen, die der SSV-Torwart aber allesamt entschärfen konnte. Auch als Albiano-Angreifer Conci nach schöner Kombination alleine vor Uli Rungg auftauchte behielt dieser die Oberhand und wehrte den wuchtigen Schuss aus kurzer Distanz ab. Aber auch der SSV Naturns kam nochmals zu guten Chancen zum 0-2. Vor allem über die linke Seite konnte sich Christian Paulmichl immer wieder durchsetzen. Die beiden größten Chancen für den SSV hatten Christian Platzer und Christian Paulmichl: Platzer setzte sich nach Zuspiel von Sturmkollege Francesco Cosa gegen mehrere Gegenspieler durch, sein Schuss aus 15 Metern fiel aber zu schwach aus und Albiano-Torwart Corradini konnte parieren. Paulmichl kam nach einem Seitenwechsel im Sechzehner an den Ball, spielte einen Gegenspieler aus, traf aber mit dem schwächeren rechten Fuß nur die Querlatte.
In der zweiten Halbzeit dränge Albiano dann auf den Ausgleich. Der SSV Naturns stand jetzt eher defensiv und hatte deutlich weniger gute Szenen als in Hälfte eins. Mehrere Weitschüsse von Albiano verfehlten das Ziel. In der 65. Minute dann der Ausgleich für Albiano: Einen scharf getretenen Eckball wollte Felix Rungg klären, traf den Ball aber nicht richtig und fälsche ihn unglücklich ins eigene Tor ab. Jetzt wollte Albiano den Sieg und spielte weiter offensiv. Der SSV hatte vor allem beim Stangenschuss von Conci Glück, dass es noch unentschieden stand. Aber kurz vor Ende kam der SSV Naturns noch zur Chance auf den Sieg: Christian Paulmichl konnte aber eine scharfe Flanke nicht verwandeln und einen Schuss von Philipp Ausserer parierte Corradini. So trennten sich die beiden Mannschaften in einem vor allem in der ersten Halbzeit temporeichen Spiel mit einem leistungsgerechten 1-1 und liegen in der Tabelle weiterhin gleichauf.
Der SSV Naturns liegt nun mit 12 Punkten nach 8 Spieltagen auf dem 9. Tabellenplatz.
Bereits am Mittwoch erwartet den SSV das nächste schwere Spiel. Um 20.00 Uhr geht es in Naturns gegen Tramin. Der Aufsteiger aus dem Unterland befindet sich momentan auf Tabellenplatz 13 und hat bisher 7 Punkte geholt. Am Sonntag konnte Tramin das Unterland-Derby gegen Salurn mit 1-0 für sich entscheiden und wird sicher mit viel Selbstvertrauen nach Naturns kommen.
Für das Spiel gegen Tramin sind mehrere SSV-Spieler fraglich: Jakob Moriggl, Patrick Fliri, Stephan Götsch und Damian Huber sind angeschlagen. Während Patrick Fliri und Stephan Götsch nur leichte Blessuren auszukurieren haben, sieht es bei Jakob Moriggl und Damian Huber schlechter aus. Der SSV Naturns hofft natürlich auf zahlreiche Unterstützung durch seine Fans für das wichtige Spiel am Mittwoch.

 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle