SpG-Fortbildung in Nürnberg – phantastisch!

04.11.2011
SpG-Fortbildung in Nürnberg – phantastisch!
Phlipp Wollscheid mit Tschiggo und Heyfler
„Es ist eine Ehre, für diese Stadt, diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu spielen. Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige 1. FC Nürnberg niemals untergehen.“ Eine Ehre war es auch für 18 Trainer und Funktionäre der SpG Untervinschgau für eine Fortbildung beim 1. FC Nürnberg zwei Tage lang beim Bundesligisten im Frankenland zu Gast gewesen sein zu dürfen.
von Tschiggo aus Nürnberg

Diese Aussage des legendären Nürnberg-Torwarts Heiner Stuhlfauth (er bestritt zwischen 1916 und 1933 über 600 Spiele für den 1. FCN) steht auf den Trikots des Club und ist Ausdruck, mit welcher Verbundenheit von Spielern, Vereinsmitarbeitern und Fans es beim Bundesligisten zugeht. Obwohl die Cluberer ein regionaler, familiärer und bescheidener Verein sind und bleiben wollen, zählen sie im Jugendbereich zur Creme de la Creme des deutschen und internationalen Fußballs. Im vergangenen Jahr haben nicht weniger als zehn Spieler, welche im FCN-Jugendbereich ausgebildet wurden, einen Profivertrag erhalten. Der DFB hat das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FCN mit der höchsten Auszeichnung prämiert, welche nur an drei weitere deutsche Vereine vergeben wurde. 

  Am 1. November brach die erste SpG-Delegation mit neun Mann um vier Uhr morgens in Naturns auf um pünktlich zum Start der Coerver Coaching Trainerschulung am Trainingsgelände Valznerweiher in Nürnberg zu sein. Von zehn bis 17 Uhr lehrte Coerver Coaching Mitgründer und als Techniktrainer-Papst bekannte Alfred Galustian in Theorie und Praxis die Philosophie und die Inhalte des Coerver Coaching Programms. Nach diesem Programm arbeiten fast alle europäischen Topvereine, als Paradebeispiel dient der FC Barcelona und als Vorzeigespieler Lionel Messi. Galustian hat in seiner Karriere für die meisten Profivereine Englands und für viele weiteren europäischen Spitzenclubs gearbeitet, wie auch in vielen Fußballverbänden, unter anderem 18 Jahre in Japan, gecoacht. Die Vortragsart des „Sir“ und die Inhalte der Schulung waren beindruckend und sehr lehrreich. 

Am darauffolgenden Tag erreichten neun weitere Trainer und Funktionäre der SpG das Trainingsgelände des 1. FC Nürnberg und man konnte bei zwei Trainingseinheiten der U15 des Club bei Trainer Michael Wimmer hautnah dabei sein. Auch die Profis trainierten an diesem Tag zwei Mal und so mancher schaute auch Chefcoach Dieter Hecking und Torhüter Raphael Schäfer beim Training über die Schulter. Während und nach dem Mittagessen in der Vereinsgaststätte „Stuhlfauth Stuben“ gab es viel Möglichkeit um von Jugendkoordinator Oscar Cuquejo und den Trainern der U14 und U15 viel über die Jugendarbeit im 1. FCN zu erfahren und gezielte Fragen zu stellen. Dabei war verblüffend, wie viele Ähnlichkeiten es in der Nachwuchsförderung des 1. FC Nürnberg und jener unserer SpG Untervinschgau gibt, obwohl vom Niveau her natürlich Welten dazwischen liegen. Auch Jungprofi und Aufsteiger des Jahres Philipp Wollscheid gesellte sich zu einem gemütlichen Pläuschchen zu Truppe und gab etwas Einblick in sein Fußballerleben. 

Auf der Rückfahrt gab es dann noch als „Zuckerle“ einen Stopp in der Münchner Allianz Arena, wo man den 3:2-Sieg der Bayern über Napoli in der Champions League bestaunte und so mancher auch bejubelte.

Mehr Fotos gibt’s in unserer Galerie
SpG-Fortbildung in Nürnberg – phantastisch!
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing