Sensationall: SSV knüpft Fersina ersten Punkt ab!

20.11.2011
Sensationall: SSV knüpft Fersina ersten Punkt ab!
Zwei unserer Helden vor der Tribüne: Felix "Lipsi" Rungg und Francesco "Franz" Cosa
Dem SSV Naturns ist es gelungen die Siegesserie von Fersina zu stoppen. Nach 13 Siegen in Folge musste sich die Mannschaft aus Pergine in einem packenden und dramatischen Spiel mit einem Punkt gegen den SSV begnügen.
Die Aufstellung des SSV Naturns:
Andreas Nischler - Armin Rungg, Stephan Götsch, Florian Pohl, Gregor Hofer, Damian Huber (ab 61. Matthias Peer), Felix Rungg, Jakob Moriggl, Christian Paulmichl (ab 61. Ramon Sanson), Francesco Cosa, Christian Platzer (ab 79. Philipp Ausserer)

Tore:
0:1 Foulelfmeter Felix Rungg (25.), 1:1 Handelfmeter Panizza (52.), 2:1 Panizza (56.), 2:2 Foulelfmeter Felix Rungg (64.), 3:2 Bertoldi (69.), 3:3 Francesco Cosa (90.)

Rote Karte: Ciurletti (25.)

von Armin Rungg

Für die verletzten Uli Rungg und Patrick Fliri standen Andreas Nischler und Gregor Hofer in der Startelf. Weiters bildete der wieder genesene Christian Platzer gemeinsam mit Francesco Cosa das Sturmduo. Naturns startete ängstlich und defensiv ins Spiel. Fersina war von Anfang an überlegen und drückte den SSV Naturns in die eigene Hälfte. Doch der SSV stand relativ sicher und so kamen die Hausherren vermehrt zu Schüssen aus der zweiten Reihe, die entweder neben das Tor gingen oder von Andreas Nischler entschärft werden konnten. Mit dem ersten richtigen Angriff kam der SSV Naturns dann zur etwas überraschenden Führung: Nach Pass von Jakob Moriggl setzte sich Christian Platzer durch und konnte nur mehr durch ein Foul gestoppt werden. Es gab Elfmeter und Übeltäter Ciurletti wurde mit Rot unter die Dusche geschickt. Felix Rungg verwandelte den fälligen Elfmeter zum 0-1 (25.). Der Tabellenführer aus Pergine schien erst etwas geschockt, drängte aber trotz Unterzahl auf den Ausgleich. Es blieb aber weiterhin bei gefährlichen Weitschüssen, allen voran ein Drehschuss von Bertoldi, der nur knapp über die Latte ging.

  Der zweite Abschnitt begann wieder mit Angriffen von Fersina. In der 52. Minute gab es plötzlich Elfmeter für den Tabellenführer: Stephan Götsch stoppte einen weiten Ball aus der gegnerischen Defensive mit der Hand. Panizza verwandelte sicher zum Ausgleich. Wenige Minuten später erzielte Panizza nach einem Eckball per Kopf die Führung für Fersina (56.). Jetzt begann aber die beste Phase des SSV Naturns. Fersina zog sich etwas zurück und Naturns versuchte über die Flügel zum Erfolg zu kommen. In der 64. Minute wurde der SSV dann belohnt: Francesco Cosa wurde im Strafraum zu Fall gebracht und Felix Rungg verwandelte sicher zum 2-2 Ausgleich. Doch die Freude währte nur kurz: Bertoldi verwandelte in der 69. Minute wieder einen Eckball zur wiederholten Führung für Fersina. Die scharf getretenen Eckbälle bereiteten dem SSV Naturns große Schwierigkeiten und offenbarten die Schwächen bei Standards. Während Fersina bei Kontern immer wieder gefährlich wurde (ein Bertoldi-Schuss ging nur knapp am langen Pfosten vorbei), versuchte der SSV Naturns mit Flanken in den Strafraum gefährlich zu werden. Bis zur 90. Minute blieben diese Bemühungen aber ohne Erfolg. Dann der große Auftritt von Francesco Cosa: Einen Freistoß aus 30 Metern blockte ein Fersina-Spielen in der Mauer mit der Hand ab und so gab es nochmals Freistoß, dieses Mal aus rund 20 Metern. Francesco Cosa schlenzte den Ball gekonnt ins Kreuzeck (siehe Titelbild) und der Jubel über den Ausgleich kannte keine Grenzen mehr. Als Andreas Nischler in der Nachspielzeit verletzt vom Platz musste und Feldspieler Stephan Götsch ins Tor ging, hatte Fersina noch die Chance auf den Sieg. Doch einen Schuss vom Sechzehner konnte Stephan Götsch gekonnt parieren und so blieb es beim viel umjubelten 3-3 Unentschieden. 

Der SSV Naturns teilt sich nun in der Tabelle mit 24 Punkten Rang 3 mit Obermais. Fersina bleibt mit 40 Punkten weiterhin souveräner Tabellenführer. Am nächsten Sonntag gastiert Ahrntal um 14.30 Uhr in Naturns. Der SSV will natürlich eine tolle Hinrunde möglichst gut abschließen.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle