Sechs-Punktespiel gegen Tramin

18.10.2012
Sechs-Punktespiel gegen Tramin
Uli Rungg wird seine Vorderleute wieder dirigieren müssen © Dieter Runggaldier
Das kommende Heimspiel gegen Tramin bietet nicht nur ein weiteres interessantes Südtirol-Derby, sondern gilt aufgrund der Tabellensituation auch als Sechs-Punkte Spiel für unsere Mannschaft.
Denn nach der 2-3 Niederlage gegen Ahrntal wäre ein Sieg gegen die Unterlandler enorm wichtig, um den direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt auf Distanz zu halten.

Die Traminer kommen zudem mit einer kleinen Negativserie nach Naturns: Nach dem 3-0 Sieg am 6. Spieltag gegen Obermais setzte es zuletzt zwei Niederlagen in Folge. Sowohl das Spiel gegen Eppan (0-2) als auch die Heimpartie am letzten Wochenende gegen Dro (0-1) gingen verloren. Außerdem zeigte die gut bestückte Offensive um die Gebrüder Kaptina und Ex-FC Südtirol Profi Daniel Pfitscher ziemliche Ladehemmung. Arnaldo Kaptina steht derzeit bei drei und Daniel Pfitscher als auch Elis Kaptina bei zwei Treffern. Kapitän Rungg und Co. sollten also dafür sorgen, dass am Sonntag keine weiteren Tore hinzukommen. Aufzupassen gilt es auf Stefan Rellich. Das Traminer Eigengewächs hat sich nach einer Verletzung wieder erholt und nähert sich wieder seiner alten Form.

Nach durchwachsenem Saisonstart liegen die Schwarz-Weißen derzeit mit sieben Punkten und einem Torverhältnis von 10-13 auf dem 13. Tabellenplatz, einen Rang hinter dem SSV. Im letzten Jahr konnte sich der ASV Tramin erst am letzten Spieltag mit einem Sieg gegen Mori S. Stefano vor dem Abstieg retten. Die zwei Spiele gegen den SSV Naturns endeten jeweils mit 1-1. Die Tore für den SSV erzielten Francesco Cosa bzw. Patrick Fliri.

Vielleicht gelingt unserem Scorer Cosa ja auch dieses Mal ein Treffer, nachdem er gegen Ahrntal seine Torsperre endlich durchbrochen hat. Doch der SSV ist nicht nur alleine auf den 40-jährigen angewiesen. Eine Alternative im Sturm wird am Sonntag wohl auch wieder Felix Peer sein, der von einer Schulterverletzung zurückkehren könnte. Zudem wird auch die Rückkehr von Jakob Moriggl erwartet.
Verzichten muss Gusti Grünfelder auf den noch verletzen Hannes Köllemann und den gesperrten Daniel Pföstl. Nach den Personalsorgen der letzten Wochen hat sich das Lazarett also zum Großteil gelichtet. Mit den zurückgekehrten Spielern und dem Heimvorteil im Rücken sollte am Sonntag dann endlich der zweite Sieg in dieser Saison gelingen.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle