Schlusslicht zu Gast in Naturns

27.10.2011
Schlusslicht zu Gast in Naturns
Ist nach seiner gelb-roten Karte gegen Vallagarina gesperrt - Patrick Fliri
Nach dem Derbysieg gegen Obermais empfängt der SSV Naturns, am Sonntag 30. Oktober um 14.30 Uhr, das Tabellenschlusslicht aus Vallagarina.
Obwohl momentan ganze 11 Punkte zwischen Vallagarina und dem SSV liegen,  gilt es in diesem Spiel den Gegner nicht zu unterschätzen um den Abstand beizubehalten oder sogar auszubauen.

Beim letztjährigen Landesliga Meister vom Trentino ist Stefano Manica der bisher gefährlichste Torschütze. Mit vier Treffern führt er die vereinsinterne Torjägerliste an. Am letzten Spieltag verlor das Team, vor heimischen Publikum, gegen Salurn mit 3-1. Nach 10. Spieltagen weisen die Trientner 24 Gegentore auf und somit die momentan schwächste Defensive.

Grund um den Gegner zu unterschätzen gibt es aber keinesfalls, hat Naturns doch selber mit einigen Problemen zu kämpfen. Patrick Fliri wird nach seiner gelb-roten Karten nicht mit von der Partie sein. Zudem hat er sich im Spiel gegen Obermais am Nasenbein verletzt und wird wohl einige Zeit ausfallen. Auch Felix Rungg wird nach seiner vierten gelben Karte nur Zuschauer sein. Außerdem steht hinter den angeschlagenen Damian Huber und Francesco Cosa ein Fragezeichen.

Trainer Marco Bertoncini wird aber auf jeden Fall wieder die bestmögliche Elf auf den Platz schicken um womöglich die drei Punkte zu holen.
Sollte dies gelingen, hat man einen Konkurrenten um den Abstieg um weitere Punkte distanziert.

 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle