Saisonauftakt gegen Comano geglückt!

 
27.08.2017
Bis zum 2:0 war es ein offenes Spiel gegen Comano Terme, doch vor allem in der zweiten Hälfte konnten die Hausherren dem Spiel ihren Stempel aufdrücken und somit verdient mit 5:1 gewinnen und den ersten Saisonsieg feiern.
Aufstellung des SSV Naturns: Alex Soffiati, Felix Peer, Gregor Hofer (ab 60. Minute Matthias Gufler), Marian Schwienbacher (ab 69. Minute Thomas Nischler), Matthias Peer (ab 88. Minute Leonard Kahlert), Andreas Pirhofer, Stephan Lanpacher, Michael Aiello, Martin Blaas, Andreas Nicoletti (ab 81. Minute Fabian Nischler), Olaf Stark (ab 75. Minute Simon Pirhofer);

Tore: 1:0 Martin Blaas (6. Minute, Elfmeter), 2:0 Stephan Lanpacher (36. Minute), 3:0 Olaf Stark (49. Minute), 3:1 Massimo Giovannini (54. Minute), 4:1 Martin Blaas (67. Minute), 5:1 Andreas Nicoletti (76. Minute, Elfmeter);

Bereits nach 6 Minuten spielte Nicoletti von rechts einen tödlichen Pass in den Strafraum der Gäste, Blaas der sich gerade auf den Torschuss vorbereiten wollte wurde von hinten zu Fall gebracht und folgerichtig gab es schon früh Strafstoß für die Hausherren und es sollte nicht der Letzte sein. Der gefoult Martin Blaas tritt selbst an und verwandelt sicher zur Führung für den SSV.

Naturns machte weiter Druck und ließ den Gästen durch konstantes Pressing einfach keine Chance ins Spiel zu kommen. Im Gegenteil die Gäste versuchten sich hinten den Ball hin und her zu schieben und bei einem ungenauen Querpass (14. Spielminute) konnte Blaas den Ball abfangen und alleine aufs Tor zustürmen. Leider wartete der junge Naturnser Stürmer zu lange und der Torwart konnte ihm den Ball vor den Füßen wegschnappen. Wenig später zog Lanpacher außerhalb des Strafraums ab, seinen Schuss konnte der Torhüter zwar nur abprallen lassen, doch die Gästeverteidigung reagierte schneller und konnte den Ball aus der Gefahrenzone befördern, bevor der SSV Sturm zum Nachschuss kam.

In der 35. Minute dann der Schock für die heimischen Zuschauer: Nach einer Eckballserie der Gäste kam Lorenzi im Naturnser Strafraum an den Ball und wurde von Lanpacher ungeschickt gefoult. Sofort zeigte der Unparteiische auf den Punkt und auch bei den Gästen trat der Gefoulte selbst an, doch Soffiati behielt im Duell gegen Lorenzi die Oberhand und leitete schnell den Konter ein.

Über die rechte Seite kam der Ball in den Gästestrafraum wo der mitgelaufene Lanpacher den Ball annehmen kann, seinen Gegenspieler aussteigen lässt und den Ball dann mit links ins lange Kreuzeck hämmert. Was für ein Traumtor von Lanpacher, der seinen verschuldeten Strafstoß damit sofort wieder gut macht und auf 2:0 für den SSV stellt!

Vor der Halbzeit entwischt Blaas erneut der Gästeabwehr und schließt dieses Mal früher ab, doch sein Schuss geht an den Pfosten. Auf der anderen Seite hielt Soffiati gegen Burlon einen Schuss aus kurzer Distanz mit dem Fuß und zeigte den Zuschauern warum er die neue Nummer 1 zwischen den Naturnser Pfosten ist, eine super Parade! Dann war Schluss und die Seiten wurden gewechselt.

Nach der Pause ging die Partie mit noch mehr Schwung los als bereits in der ersten Hälfte drinnen war. Es geht auf und ab, doch der SSV behält das Spiel stets in der Hand und legt in der 48. Minute noch einen drauf. Erst dribbelt sich Lanpacher auf der linken Seite durch, sieht kurz auf und spielt auf Blaas in der Mitte. Blaas schießt sofort, der Ball wird geblockt und kommt zurück zu Lanpacher, der mit viel Übersicht den besser postierten Olaf Stark anspielt. Auch Stark zieht direkt ab und trifft zum 3:0 für die Hausherren!

Anschließend schaltet der SSV einen Gang zurück und somit kommen die Gäste zu mehr Spielanteilen. Aus einem der zahlreichen Standards in dieser Phase des Spiels fällt dann auch der Anschlusstreffer für die Gäste, ein Freistoß kommt hoch in den Naturnser Strafraum, keiner fühlt sich für Giovannini verantwortlich und dieser lässt sich nicht bitten und köpft zum 3:1 ein.  

Daraufhin wurde der SSV vom lautstark aktiven Trainer Gustav Grünfelder zurechtgewiesen und die Hausherren nahmen das Spiel wieder in die Hand. Der eingewechselte Matthias "Nello" Gufler tankte sich auf der rechten Seite durch und setzte Blaas mit einem guten Lochpass in Szene (67. Minute). Blaas behielt im Laufduell die Oberhand und schlenzte den Ball von der Strafraumgrenze ins lange Eck um seinen persönlichen Doppelpack zu bejubeln.

Nur einige Minuten später agierte der stark aufspielende Blaas in der Rolle des Vorbereiters und schickte den mitgelaufenen Peer Felix auf die Reise. Der neue Kapitän des SSV nahm den Ball mit und kam zum Abschluss, doch sein Schuss traf leider nur den Pfosten. Die Gästeabwehr war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr organisiert und so konnte Lanpacher auf der linken Seite erneut durchbrechen und war nur noch durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Nicoletti sicher zum 5:1 Endstand.

In den Schlussminuten kamen der eingewechselte Nischler Fabian und Aiello Michael noch zu Chancen das Ergebnis weiter in die Höhe zu treiben, aber ihre Abschlüsse verfehlten das Gästetor. Danach war Schluss auf dem Naturnser Sportplatz und die ersten 3 Punkte der laufenden Saison konnten gebührend gefeiert werden!

Nächsten Sonntag dem 03.09.2017 geht es zum Titelfavoriten  St. Georgen und damit zu einem der schwersten Auswärtsspiele dieser Saison. Hierbei trifft der SSV auch wieder auf Ex-Kapitän Matthias Bacher, der zur Zeit bei St. Georgen seine Fußballschuhe knöpft, Anstoß ist um 16:00 Uhr! Seid dabei und unterstützt unseren SSV in dieser noch jungen Saison!




Saisonauftakt gegen Comano geglückt!
Alex "Soffio" Soffiatti ist ein sicherer Rückhalt im SSV-Kasten
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 26.11.2017 - 14:30 Uhr SSV Naturns : Calciochiese
-:-
Junioren Spg - Sa, 25.11.2017 - 17:00 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Obermais
A-Jugend Spg - So, 26.11.2017 - 10:30 Uhr
-:- Lana : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 26.11.2017 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Lana
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Virtus Bozen 14 35
2 St. Georgen 14 33
3 St. Pauls 14 28
4 Calciochiese 14 27
5 Lavis 14 26
6 Anaune Val di Non 14 24
7 Arco 1895 14 17
8 Comano Terme 14 17
9 Benacense Riva d.G. 14 17
10 St. Martin i.P. 14 16
11 Tramin 14 16
12 Obermais 14 16
13 Brixen 14 12
14 SSV Naturns 14 11
15 Ahrntal 14 9
16 Bozner FC 14 7
 Gesamttabelle 
 


 

© 2017 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing