Rabenschwarzer Tag für unsere Jungs in Arco

19.03.2018
Rabenschwarzer Tag für unsere Jungs in Arco
Kein Durchkommen für Lenny Lanpacher und Co.
Schade! Leider konnte man die guten Leistungen der vergangenen Spiele nicht wiederholen: in Arco war der SSV chancenlos und verlor verdient. Unsere Mannschaft bot eine desolate Vorstellung.
Aufstellung: Soffiatti, Gufler, Peer F., Kahlert (ab 82. Pirhofer S.), Peer M. (ab 76. Nischler T.), Pirhofer A., Lanpacher, Nischler F. (ab 46. Hofer), Gander, Stark (ab 63. Tappeiner), Nicoletti.
Nicht eingewechselt: Albrecht, Schöpf, Platzgummer.
Tore: 3. Cicuttini (EM), 56. Pellegrini, 89. Santuliana.
Gelbe Karte (für Naturns): Soffiatti.

Spielverlauf: Coach Gusti Grünfelder musste auf die verletzten Spieler Wielander Dani, Schwienbacher Marian, Gerstgrasser Werner und Kuppelwieser Patti verzichten. Aiello Mike war nach der roten Karte vom Mittwochsspiel automatisch gesperrt. In der Abwehr spielte Kahlert Leo von Anfang an; auch Stark Oli kehrte (nach seiner Gelb-Sperre) in die Startformation zurück. Die Platzverhältnisse waren miserabel: das feuchte Wetter und die Nässe sorgten stellenweise für schwierigen Spielbedingungen. Nichts desto trotz war die Heimmannschaft die obgenannten Verhältnisse wohl gewohnt und ging nach einem Abstimmungsfehler in unserer Hintermannschaft bereits nach drei Spielminuten per Elfmeter mit 1-0 in Führung. Bomber Cicuttini verwandelte den Penalty souverän. Sichtlich geschockt konnten unsere Jungs auf den frühen Rückstand nicht reagieren. In der Folge waren es immer wieder die Hausherren die gute Gelegenheiten mit Berteotti (Kopfball, 12. Minute), Tisi (Weitschuss, 20.) und Cicuttini (Hammerschuss im Strafraum, 44.) hatten, diese jedoch ungenutzt ließen. Stürmer Berteotti wurden sogar zwei Tore zwecks Abseitsstellung (zurecht) annulliert (21. und 40. Minute). Der SSV Naturns hingegen kreuzte erst in der 36. Spielminute das erste Mal im gegenerischen Sechzehner mit Gufler Nello und Lanpacher Lenny auf: gefährlich wurde man aber nicht. Sechs Minuten später hatten unsere Jungs mit Gander Tini und Gufler Nello eine Möglichkeit, jedoch kam man auch hier wieder nicht zum Abschluss.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte der SSV die beste Phase der Partie: Kapitän Peer Mux (49.) und Stark Oli (52.) kamen außerhalb des Strafraumes zum Schuss, der beide Male nur knapp drüber bzw. daneben ging. Aber nur vier Minuten später erhöhte Arco auf 2-0: Pellegrini wurde auf der rechten Seite nicht vehement genug angegriffen und ließ mit einem flachen Schuss ins lange Eck Soffatti keine Chance. Wie bereits nach dem ersten gegnerischen Treffer, konnten unsere Spieler auch diesmal nicht reagieren. Im Gegenteil: zu oft wurden sie zu Abspielfehler gezwungen. Berteotti (Kopfball, 62. Minute) und der eingewechselte Stürmer Santuliana (Schuss an den Pfosten, 80.) hatten für die Heimmannschaft einige nennenswerte Torchancen. In der 89. Minute erhöhte Arco schließlich auf 3-0: ein langer Ball überspielte unsere Abwehrreihe und fand Santuliana, der alleine vor Soffiatti sicher einnetzte. Nach vier Minuten Nachspielzeit erklang schließlich der Schlusspfiff des Unparteiischen Schmid aus der Sektion von Rovereto. Der SSV war mit 3-0 noch gut bedient; Arco war eindeutig das klar überlegenere Team an diesem Spieltag. Jetzt heißt es abhaken und positiv nach vorne blicken!
Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Ostermontag, den 2. April um 16.00 Uhr vor heimischer Kulisse gegen Virtus Bozen statt. Die Mannschaft aus der Landeshauptstadt rangiert in der Tabelle souverän mit 63 Punkten an erster Stelle.
Rabenschwarzer Tag für unsere Jungs in Arco
Rabenschwarzer Tag für unsere Jungs in Arco
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 24.03.2019 - 15:00 Uhr SSV Naturns : Eppan
-:-
Junioren Spg - Sa, 23.03.2019 - 17:30 Uhr
-:- FC Meran : SSV Naturns SpG
A-Jugend Spg - Sa, 23.03.2019 - 15:00 Uhr
-:- Algund : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 31.03.2019 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Virtus Bozen
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 23 47
2 Lavis 23 46
3 Obermais 23 43
4 Rotaliana 23 43
5 Tramin 23 37
6 Brixen 23 37
7 St. Martin Moos i.P. 23 36
8 Lana 23 36
9 Vipo Trento 23 33
10 Arco 1895 23 29
11 Comano Terme 23 28
12 St. Pauls 23 27
13 Anaune Val di Non 23 27
14 Calciochiese 23 20
15 SSV Naturns 23 11
16 Eppan 23 8
 Gesamttabelle