Rückschlag im Abstiegskampf: 0-2 in Rovereto

21.03.2011
Rückschlag im Abstiegskampf: 0-2 in Rovereto
Kein Durchkommen gab es gestern für Ramon Sanson und Co.
Beim gestrigen Auswärtsspiel gegen Rovereto hat die Mannschaft des SSV Naturns einen Dämpfer erhalten. Erstmals in dieser Oberligasaison verloren die Mannen von Engl Grünfelder ein Duell gegen einen direkten Konkurrenten gegen den Abstieg.
Bereits vor dem Spiel war jedem Akteur bewusst, dass es für Rovereto fast schon die letzte Chance ist. Genau so sind sie auch aufgetreten: aggressiv in den Zweikämpfen und hochkonzentriert. Genau das hat der SSV Naturns vermissen lassen. Über die gesamte Spielzeit kamen kaum gelungene Aktionen zustande und so verließ das Team verdient als Verlierer den Platz.
Im Vergleich zum Heimsieg gegen Comano Terme wurde lediglich auf einer Position gewechselt. Peter Mazoll rückte nach seiner Sperre wieder ins zentrale Mittelfeld. Felix Rungg begann wieder links und Michi Huber als linker Verteidiger. Dafür saß Gregor Hofer zunächst auf der Bank. Die erste Halbzeit kann als eine der schwächsten der gesamten Spielzeit gesehen werden. Ohne Ordnung und ohne Ideen nach vorne überließ man dem Gegner das Spiel und hatte einfach Glück, dass es nicht zur Halbzeit bereits eine Führung der Gastgeber gab. Auch dem Ex Profi Spagnolli sah man an, dass es in den letzten Wochen nicht lief bei Rovereto. Einige gute Möglichkeiten wehrten Uli Rungg und seine Vorderleute ab und gingen mit 0-0 in die Kabine.
Kurz nach Seitenwechsel war die beste Phase der Gäste. Zuerst scheiterte Ramon Sanson mit einem Diagonalschuss am Keeper. Peter Mair verpasste den zurückprallenden Ball nur knapp. Anschließend war es Torjäger Christian Platzer, der alleinstehend vor dem Keeper zwar überlegt handelte, leider aber diesen anschoss. In dieser Phase wo es den Anschein hatte, dass das Spiel kippen könnte kam das 0-1. Nach einem Einwurf setzte sich Spagnolli auf der Seite durch, spielte in die Mitte wo sein Sturmpartner nur mehr einköpfen musste. In dieser Szene verletzte sich Uli Rungg schwer im Hüftbereich, sodass er ausgewechselt werden musste. Andi Nischler kam zum Einsatz. Der SSV Naturns versuchte nun mit hohen Bällen zum Erfolg zu kommen, doch gegen die großgewachsenen Verteidiger gab es am gestrigen Sonntag kein Durchkommen. Dennoch gab es noch einige gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Dani Wielander, der erst kurz zuvor eingewechselt wurde, bekam im Strafraum den Ball, hämmerte diesen aufs Tor. Der Ball traf den Torhüter am Kopf und von dort landete er im Toraus. In der Schlussphase machte die Heimelf aus Rovereto alles klar, nachdem sie einen Konter souverän abschlossen.
Das Spiel muss schnell abgehakt werden um wieder in die Erfolgsspur zurück zu kommen. Auf diesem Wege wünschen wir natürlich Uli Rungg eine schnelle Genesung und Rückkehr in den Kasten des SSV Naturns. Am kommenden Sonntag ist Alense zu Gast in Naturns. Der Abstiegskampf geht weiter und erwartet den SSV zu den letzten entscheidenden Wochen.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 24.03.2019 - 15:00 Uhr SSV Naturns : Eppan
-:-
Junioren Spg - Sa, 23.03.2019 - 17:30 Uhr
1:4 FC Meran : SSV Naturns SpG
A-Jugend Spg - Sa, 23.03.2019 - 15:00 Uhr
5:4 Algund : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 31.03.2019 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Virtus Bozen
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 23 47
2 Lavis 23 46
3 Obermais 23 43
4 Rotaliana 23 43
5 Tramin 23 37
6 Brixen 23 37
7 St. Martin Moos i.P. 23 36
8 Lana 23 36
9 Vipo Trento 23 33
10 Arco 1895 23 29
11 Comano Terme 23 28
12 St. Pauls 23 27
13 Anaune Val di Non 23 27
14 Calciochiese 23 20
15 SSV Naturns 23 11
16 Eppan 23 8
 Gesamttabelle