Pokal-Aus nach Niederlage im Elfmeterschießen

14.09.2011
Pokal-Aus nach Niederlage im Elfmeterschießen
Andi Nischler hütete das Tor im Pokal gegen Neugries
Der SSV Naturns musste sich dem Landesligisten Neugries mit 3-4 nach Elfmeterschießen geschlagen geben und scheidet somit aus dem Pokal aus. Nach 90 Minuten hatte es 1-1 gestanden.
SSV-Trainer Marco Bertoncini führte zahlreiche Änderungen in der Startelf in Vergleich zum Mori-Spiel durch. Unter anderem kehrte Christian Paulmichl nach seiner Verletzung wieder in die Startelf zurück.

Aufstellung SSV Naturns: Andreas Nischler - Ramon Sanson, Ingo Lanthaler, Florian Pohl, Gregor Hofer - Felix Peer (65. Damian Huber), Felix Rungg (70. Patrick Fliri), Andreas Manna, Christian Paulmichl - Philipp Ausserer, Daniel Ortler (80. Francesco Cosa)

In der ersten Hälfte entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, die sich größtenteils im Mittelfeld abspielte. Chancen gab es fast nur durch Standardsituationen. Die beste Chance der ersten Hälfte hatte Gastgeber Neugries, doch Florian Pohl konnte noch vor der Torlinie klären.

In der zweiten Halbzeit gab es dann die große Chance zur Führung für den SSV: Daniel Ortler lupfte den Ball über seinen Gegenspieler, scheiterte aber dann am Neugrieser Torwart. In der 80. Minute dann die überraschende Führung für Neugries: Nach einem Konter konnte Stürmer Schmid einnetzen. Doch der SSV Naturns gab nicht auf und kam ind er 90. Minute noch zum verdienten Ausgleich durch Christian Paulmichl, welcher von Francesco Cosa schön in Szene gesetzt wurde. Im darauffolgenden Elfmeterschießen war das Glück auf der Seite des Landesligisten Neugries: Für den SSV Naturns scheiterten Francesco Cosa und Florian Pohl, während Neugries nur einen Elfmeter nicht im Tor unterbringen konnte.

Der SSV Naturns bekommt aber schon am Sonntag um 15.30 Uhr in Rovereto die Chance das Pokal-Aus wieder wett zu machen. Rovereto schaffte vorige Saison ebenso wie der SSV nur knapp den Klassenerhalt und ging eigentlich als einer der Abstiegskandidaten in die Saison. Nach 6 Punkten aus 2 Spielen kann Rovereto aber einen sehr guten Start verzeichnen. Vor allem Ex-FC Südtirol Profi Massimo Spagnolli hat in den ersten Saisonspielen regelmäßig getroffen. Im Vorjahr gab es in beiden Begegnungen jeweils Heimsiege. Der SSV Naturns wird versuchen weitere Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln.

 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle