Nächster Sieg: SSV Naturns 1-0 Brixen

27.09.2011
Nächster Sieg: SSV Naturns 1-0 Brixen
Immer gefährlich über die linke Seite - Armin Rungg, Siegtorschütze gegen Brixen
Duch einen 1-0 Heimsieg gegen den SSV Brixen belegt der SSV Naturns nun gemeinsam mit Obermais den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Fersina und bleibt weiterhin ungeschlagen. Für Naturns ist es bereits der dritte Saisonsieg.
von Armin Rungg

Aufstellung SSV Naturns: Uli Rungg - Stephan Götsch, Patrick Fliri, Florian Pohl, Armin Rungg - Felix Rungg, Andreas Manna, Jakob Moriggl, Christian Paulmichl - Francesco Cosa (67. Ramon Sanson), Christian Platzer (85. Daniel Ortler)

Tore: 1-0 Armin Rungg (51.)

Trainer Marco Bertoncini nahm einige Änderungen in der Startelf des SSV Naturns vor: Ins Tor kehrte Uli Rungg zurück und im Mittelfeld wurden Damian Huber und Ramon Sanson von Andreas Manna und Christian Paulmichl ersetzt.

Die spielstarken Brixner übernahmen zu Beginn der Partie das Kommando und erarbeiteten sich deutlich mehr Ballbesitz als der SSV. Mehr als einen gefährlichen Weitschuß von Thomas Ritsch, den Uli Rungg problemlos parieren konnte, hatten die Gäste aber nicht zu verzeichnen. Der SSV Naturns hatte danach durch einen Volleyschuß von Andreas Manna nach Flanke von Felix Rungg, welcher knapp am Tor vorbeiging und durch einen Pfostenkopfball von Francesco Cosa nach Flanke von Armin Rungg, die besseren Chancen. Die größte Chance für Brixen vergab Thomas Ritsch in der 39. Minute: Er entwischte der Naturnser Verteidigung und tauchte alleine vor Uli Rungg auf.Doch der Brixner Angreifer lupfte den Ball übers Tor.

Die zweite Hälfte begann gleich mit der Führung für den SSV Naturns (51. Minute): Armin Rungg zog nach einem Haken in die Mitte und sein Schuss aus 20m wurde abgefälscht und dadurch für Brixen-Tormann Holzer unerreichbar. Gleich im Gegenzug hatte Brixen durch Edenhauser die Ausgleichschance, doch Uli Rungg reagierte glänzend. Schiedsrichter Pederzolli schickte dann Thomas Ritsch nach der zweiten gelben Karte vorzeitig vom Feld. Brixen hatte trotz Unterzahl immer noch mehr Ballbesitz, konnte sich aber keine entscheidenen Torchancen mehr erspielen. Der SSV Naturns startete einige gute Konter, spielte diese aber nicht effizient genug zu Ende. Vor allem Christian Platzer (ließ einen Gegenspieler mit einem Lupfer ins Leere laufen, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen) und Ramon Sanson mit einem Kopfball knapp neben das Tor, hatten gute Chancen die Partie zu entscheiden. Als dann noch Jakob Moriggl und Ramon Sanson vom Schiedsrichter mit Rot vom Platz geschickt wurden, witterten die Eisacktaler nochmals ihre Chance. Aber die SSV-Defensive stand sicher und brachte die drei Punkte sicher nach Hause.

Der SSV Naturns hält nun bereits bei 11 Punkten und ist gemeinsam mit Obermais auf dem 2. Tabellenplatz. Aufgrund der Platzverweise von Ramon Sanson und Jakob Moriggl und der Verletzung von Damian Huber wird der SSV Naturns ersatzgeschwächt ins Auswärtsspiel gegen Eppan am kommenden Sonntag gehen. Trotzdem wird man versuchen den Lauf fortzusetzen und mit viel Selbstvertrauen nach Eppan fahren.

 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle