Leider keine Punkte in Gröden zu holen

1. Saisonniederlage für den SSV Naturns Blue Cannibals

Der SSV Naturns Blue Cannibals bezog am vergangenen Samstag im schwierigen Auswärtsspiel gegen den HC Gardena Bulls Queens eine 2:4 Niederlage.
Nach individuellen Fehlern in der Naturnser Hintermannschaft stand es bereits nach dem ersten Drittel 0:3 aus Sicht der ersatzgeschwächten Cannibals.
Die Kabinenansprache von Coach Allneider Walter verfehlte nicht ihre Wirkung und Topskorer Simon Allneider verwertete im Powerplay den Abpraller von Naturnser-Eigengewächs Geggo Rechenmacher zum 1:3 Anschlusstreffer.
Die Partie nahm an Fahrt auf und beide Mannschaften kamen zu Chancen. Im Mittelabschnitt fielen keine Tore mehr und es kam zu einem spannenden Schlussdrittel.
Rund 7 Minuten vor Spielende entwischte Simon Allneider der gegnerischen Abwehr und ließ Grödens-Goalie im Alleingang keine Abwehrchance. Der Ausgleich lag in der Luft, Gröden wankte, fiel aber nicht und konnte 11 Sekunden vor Spielende ins leere Tor das 4:2 erzielen. Der starke SSV Goalie Mario Pellegrina machte rund eine Minute vor Schluss für einen sechsten Feldspieler Platz.

Nach 21 Spielen ohne Niederlage nach 45 Spielminuten verließen die Cannibals erstmals in der regulären Spielzeit als Verlierer das Eis. Die heurige Saison scheint ausgeglichen denn je. Zeit zum Verschnaufen bleibt keine, bereits am kommenden Freitag, 30.10.2015 sind die Cannibals um 21:00 Uhr beim HC Pinè zu Gast, wo die Jungs auf die Siegerstraße zurückkehren wollen.

Let’s go Cannibals

 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle